Mittwoch, 29. Mai 2019

Vortrag: Epigenetik - das Spiel der Gene

im Rahmen der Ringvorlesung „Bio-Logisch!“

Lebensvorgänge besser verstehen und Krankheiten mittels innovativer Therapien behandeln – für diese Herausforderungen entwickeln Biologen und Mediziner gemeinsam neue Ansätze. Über spannende Ergebnisse dieser Forschungen berichten im Sommersemester die Dozentinnen und Dozenten des Zentrums für Human- und Molekularbiologie der Universität des Saarlandes im Rahmen einer Ringvorlesung. Die öffentlichen Vorträge finden jeweils mittwochs um 18.30 Uhr im Filmhaus statt (Mainzer Straße 8, 66111 Saarbrücken). Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.


Detailliertes Programm: http://zhmb.uni-saarland.de/bio-logisch/

29. Mai 2019
Vortrag: "Epigenetik - das Spiel der Gene"
Referent:
Prof. Dr. Jörn Walter, Genetik/Epigenetik, Saarbrücken

Die Epigenetik ist ein neues Fach der Biologie, das sich mit Fragen der Ausgestaltung und Nutzung genetischer Informationen beschäftigt. Wie funktioniert ein Genom? Wie werden Genschalter in den Billiarden von Zellen unseres Körpers auf wundersam exakte Weise „angesteuert“? Welche Fehler treten dabei auf, und was erzählen sie uns über das Altern oder die Ursachen von Erkrankungen? Wie umkehrbar sind solche Prozesse, kann man Zellen epigenetisch gesunden lassen oder gar verjüngen? Welchen Einfluss hat die Umwelt auf diese epigenetische Steuerung der Gene? - Antworten auf diese spannenden Fragen liefern modernste Genom-Forschungsansätze, die im Vortrag anhand verständlicher Beispiele erläutert werden.  

Prof. Jörn Walter habilitierte im Jahr 1999 an der Humboldt-Universität zu Berlin im Fach Genetik. Seit seiner Berufung an den Lehrstuhl für Genetik an der Universität des Saarlandes im Jahr 2000 widmet sich seine Arbeitsgruppe der Erforschung der Epigenetik. Sie untersuchen die Grundlagen der Epigenetik und Epigenomfoschung, Epigenetik und menschliche Erkrankungen, epigenetische Reprogrammierung und frühe Embryonal-Entwicklung sowie die Steuerung epigenetischer Prozesse in Stammzellen. Prof. Walter hat eine Reihe umfangreicher nationaler und internationaler Forschungsprogramme zur Epigenetik geleitet und ist im seit 2016 im Vorstand des Internationalen Humanen Epigenomkonsortiums IHEC. Er ist zudem Mitglied der interdisziplinären AG Gentechnologie der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (seit 2012). 1999 war er Mitgründer der Epigenomics AG. Jörn Walter ist gewähltes Mitglied und Vorsitzender des Fachgutachterausschusses „Lebenswissenschaften 2“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (2012-2020).


Weitere allgemeine Infos zur Ringvorlesung:
https://www.uni-saarland.de/nc/universitaet/aktuell/artikel/nr/20712.html

Kontakt:
Universität des Saarlandes
Zentrum für Human- und Molekularbiologie
Tel.: 06841 16-26184
E-Mail: zhmb(at)zhmb.uni-saarland.de


und
Landeshauptstadt Saarbrücken
Kulturamt / Abt. Film und Wissenschaft
Christel Drawer
Tel.: 0681 93674-13
E-Mail: christel.drawer@saarbruecken.de