Mittwoch, 19. Juni 2019

Augenarzt Arno Högel spendet Augenklinik umfangreiche Fachbibliothek

In einer Feierstunde dankte der Direktor der Universitäts-Augenklinik, Professor Berthold Seitz (l.), Dr. Arno Högel für die Bücherspende, die nun der medizinischen Aus- und Weiterbildung zugutekommen wird.

In über 45 Jahren Tätigkeit als Augenarzt hat Dr. Arno Högel eine Vielzahl an Fachbüchern zusammengetragen. Im Laufe der Zeit ist so eine beachtliche Bibliothek entstanden, die neben Standardwerken auch zahlreiche Kostbarkeiten der Augenheilkunde umfasst. Am 17. Juni 2019 hat Arno Högel diese handverlesene medizinische Sammlung offiziell der Universitäts-Augenklinik in Homburg überreicht.

In einer Feierstunde dankte der Direktor der Augenklinik, Professor Berthold Seitz, Dr. Högel herzlich für diese Bücherspende, die nun der medizinischen Aus- und Weiterbildung zugutekommen wird. „Die Fachbücher stellen einen enormen Wert dar. Etliche davon sind nicht mehr auf dem Markt erhältlich“, betonte Professor Seitz. „Zur Sammlung gehören auch zahlreiche ältere Handbücher und Raritäten der Augenheilkunde von epochaler Bedeutung in deutscher und englischer Sprache.“ Die Bücherspende wurde in die klinikeigene Bibliothek integriert. „Sie kommt nun unter anderem den jungen Assistenzärztinnen und -ärzten bei ihrer Ausbildung zu Gute“, erklärte Professor Seitz.

Arno Högel, Ehrenvorsitzender der Augenärzte des Saarlandes, war viele Jahrzehnte als Augenarzt in Blieskastel tätig. Der ehemalige leitende Oberarzt an der Augenklinik Sulzbach fungierte außerdem als ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht in Saarbrücken. Viele Jahre engagierte er sich als Vorsitzender des Berufsverbandes und des Saarländischen Ärztesyndikats der Augenärzte des Saarlandes. Er ist langjähriges Mitglied im Vorstand der Knappschaftsärzte des Saarlandes, daneben auch Gutachter der Bundesknappschaft für das Sozialamt und die Ärztekammer sowie Kontaktlinsenobmann.