Mittwoch, 17. Juli 2019

Vortrag: "Der Chloroplast – grüne Energie und grüne Gentechnik"

Ringvorlesung „Bio-Logisch!“ - um 18.30 Uhr im Filmhaus

Referentin: Prof. Dr. Katrin Philippar, Pflanzenbiologie, Saarbrücken

In den Blättern von Pflanzen ist der Chloroplast für die Photosynthese verantwortlich. Hierbei werden unter Verwendung von Sonnenlicht und Kohlendioxid Zucker und Sauerstoff gebildet. Grüne Pflanzen schaffen damit die Grundlage für alle Lebewesen, die auf Sauerstoff und eine kohlenstoffbasierte Ernährung angewiesen sind. Zusätzlich werden in Chloroplasten Fette synthetisiert, die sich in pflanzlichen Ölen wiederfinden. Diese Fette können auch als nachhaltige Quelle zur Fütterung in der Fischzucht oder für Biotreibstoff genutzt werden. Der Vortrag erklärt die Grundlagen zur Funktion der Chloroplasten und die aktuelle Forschung in der Pflanzenbiologie. Vor diesem Hintergrund soll eine mögliche Anwendung mithilfe der grünen Gentechnik diskutiert werden.

Prof. Dr. Katrin Philippar, die sich in den Fächern Botanik und Zellbiologie habilitiert hat, leitet seit 2016 den Lehrstuhl für Pflanzenbiologie in Saarbrücken. Gemeinsam mit ihrem Team erforscht sie den Transport von Ionen und Metaboliten über die Membranen des Chloroplasten, insbesondere im Hinblick auf den Eisen- und Fettsäuretransport und die Auswirkungen auf Wachstum und Entwicklung der Pflanzen. 2015 erhielt Prof. Philippar ein Heisenberg-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).

Detailliertes Vortragsprogramm: http://zhmb.uni-saarland.de/bio-logisch/

Veranstaltungsort: Filmhaus, Mainzer Straße 8, 66111 Saarbrücken
Kontakt: Zentrum für Human- und Molekularbiologie, Tel.: 06841 16-26184,
E-Mail: zhmb@zhmb.uni-saarland.de
und: Kulturamt der Landeshauptstadt Saarbrücken / Abt. Film und Wissenschaft, Christel Drawer, Tel.: 0681 93674-13, E-Mail: christel.drawer@saarbruecken.de