Dienstag, 29. Oktober 2019

Eröffnungsvorlesung: Transkulturalität als ästhetische Kategorie in deutsch-französischer Perspektive

Villa Europa, Kohlweg 7 in Saarbrücken

Das Frankreichzentrum empfängt zum Wintersemester 2019/20 Dr. Myriam Geiser von der Universität Grenoble als DAAD-Gastdozentin. Am Dienstag, den 29. Oktober wird sie um 18:00 Uhr die Eröffnungsvorlesung "Transkulturalität als ästhetische Kategorie in deutsch-französischer Perspektive" halten.

Mit dem postkolonialen Zeitalter und den Einwanderungsprozessen seit Mitte des 20. Jahrhunderts entwickeln sich sowohl in Deutschland als auch in Frankreich neue Ausdrucksformen in der Kunst, die man mit dem Begriff der Métissage beschreiben kann. In ihrem Vortrag wird Dr. Myriam Geiser anhand einiger Beispiele erläutern, welche transkulturellen Entwicklungen in Literatur und Film stattgefunden haben - und wie sie im jeweiligen Land, aber auch in der gegenseitigen deutsch-französischen Rezeption, wahrgenommen werden.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.