Lebenslauf

  • Max Pfister wurde am 21.4.1932 als Schweizer Bürger in Zürich geboren und studierte dort Romanistik mit Studienaufenthalten an der Scuola Normale Superiore di Pisa, an der Universität Salamanca und an der Sorbonne in Paris.
  • 1958 wurde er promoviert, 1968 habiliert in Zürich für das Fach Romanische Philologie.
  • 1951-1969 gestaffelt 3 Jahre Militärdienst, zuletzt als Kommandant eines motorisierten Füsilierbataillons.
  • Seit 1959 ist er verheiratet mit Susanne Pfister (drei Kinder).
  • 1969 wurde er als Ordinarius für Romanische Philologie an die Philipps-Universität nach Marburg/Lahn berufen, 1974 als Ordinarius für Romanische Philologie an die Universität des Saarlandes.
  • 1988 Ehrendoktor der Philosophischen Fakultät der Universität Bari [Italien]
  • 1991 Ehrendoktor der Philosophischen Fakultät Lecce [Italien]
  • 1998 Ehrendoktor der Philosophischen Fakultät der Universität Turin [Italien]
  • 2001 Ehrendoktor der Philosophischen Fakultät der Universität Rom [Italien]
  • 2002 Ehrendoktor der Philosophischen Fakultät der Universität Palermo [Italien]

Kompetenzen

Lexikologie, Lexikographie, historische Linguistik, Namenforschung, Interferenzforschung Germanisch-Romanisch

Prof. Pfister