Das Projekt

"Alle Hochschulen in Deutschland waren [...] eingeladen, ein Buch zu bestimmen, über das ein Semester lang geredet und debattiert werden soll: Es konnte ein Buch sein über die Religion, eine Abhandlung über Armut und Reichtum, ein klassischer Roman aus dem In- oder Ausland, ein zeitgenössisches Drama oder eine Anleitung zum Change-Management, es konnte die beste Dissertation sein, die an der Hochschule ausgezeichnet worden ist – der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt." (Stifterverband)

Gedanken und Erfahrungen eines Deutschen

"In einer klaren Sprache [...] durchdrungen von persönlichen Erfahrungen, schrieb Herbert Wehner "Selbstbesinnung und Selbstkritik" 1942/43 während der Haft in einem schwedischen Gefängnis. Er geht darin den Fragen nach: Wie konnte es zum Sieg des Nationalsozialismus kommen? Warum versagte die Arbeiterbewegung? Warum war das deutsche Volk so verführbar? Gerichtet ist er an die Deutschen nach dem Kriege. Er sollte sie zu »Selbstbesinnung und Selbstkritik« führen, um eine Wiederholung der Entwicklung zukünftig zu verhindern. Wehners Gedanken sind von bestürzender Aktualität." (KiWi Verlag)

Bewerbungsfilm