eRechnung

Projekt eRechnung

Eine Zielsetzung der Digitalisierungsstrategie der UdS ist die Steigerung der Effizienz durch die Verbesserung von Verwaltungsprozessen. Mit unserem eRechnungs-Projekt streben wir eine Verbesserung der Beschaffungsprozesse und insbesondere der Rechnungsbearbeitung an.

Das Projekt wird getragen durch das Dezernat Haushalt und Finanzen, das Digitalisierungsteam und die Stabsstelle für Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Das Projekt gliedert sich in zwei Phasen wobei die erste Phase insbesondere die Sicherstellung des Empfangs und der Aufbewahrung von eRechnungen sicherstellt. Im Rahmen dieser Phase werden auch die Leitweg-IDs für die Universität des Saarlandes definiert und als bald bekannt auch u. a. an dieser Stelle veröffentlicht. 

In einer späteren Phase wird die Rechnungsbearbeitung vollständig optimiert und digitalisiert. Hierzu werden wir auf weitere Projektergebnisse des Digitalisierungsteams aufbauen.

 

Hinweise für Lieferanten der Universität des Saarlandes (Stand: Mai 2020)

  • Es ist geplant, dass Sie demnächst Rechnungen > 1.000€ netto an die Universität des Saarlandes in elektronischer Form stellen können.
  • Hierzu wird das Standardformat XRechnung verwendet (Link: https://www.xoev.de/die_standards/xrechnung-16828)
  • Rechnungseingangsportal: Die Universität des Saarlandes wird sich dem zentralen Rechnungseingangsportal (ZRE) des Saarlands anschließen. 
  • Definition Rechnungsempfänger: Die sogenannte Leitweg-ID stellt sicher, dass ihre Rechnung an den richtigen Rechnungsempfänger gelangt (Vergleichbar mit der Postanschrift bei Briefen). Sobald wir hierzu nähere Informationen haben, werden wir sie über diese Webseite bekannt geben. 
  • Diese Webseite wird ständig aktuell gehalten, sollten wir weitergehende Informationen erhalten, werden wir diese hier veröffentlichen.