Team

Dr. Barbara Wolf

Projektkoordinatorin

b.wolf(at)mx.uni-saarland.de

 

Zur Person

 

Hildegund Rupp, M.A.

Schreibberaterin

Studium der Germanistik, Theologie und Erziehungswissenschaften, Ausbildung zur psychologischen Beraterin (HPG), Aufbaustudium DaF/DaZ an der UdS. Studium der Medizin bis zum Physikum am UKS, Homburg. Langjährige Dozentin für Deutsch als Fremdsprache an privaten Einrichtungen und am Internationalen Studienzentrum Saar der UdS. Zuletzt Sprachkurse für Mediziner und Pharmakologen am UKS, Homburg.

projekt-wissenschaftlich-schreiben(at)uni-saarland.de mit dem Betreff: "Anfrage an Frau Rupp"

 

Carmen Neis, M.A.

Schreibberaterin & Plagiatssprechstunde

Carmen Neis war bis Ende 2020 Koordinatorin des Schreibzentrums am Zentrum für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfbK) der Justus-Liebig-Universität Gießen sowie Lehrkraft für besondere Aufgaben für die Bereiche wissenschaftliches Schreiben Deutsch und Deutsch als Fremdsprache.


Seit Mai 2021 bietet sie die Plagiatssprechstunde an. Kontakt: Carmen.Neis(at)uni-saarland.de

     
    Veröffentlichungen von Carmen Neis (Auswahl)
    • Neis, Carmen (2021): Schreibwerkstatt Biologie – Ergebnisse der Begleitforschung eines Co-Teaching-Modells. In: Lahm, Swantje / Meyhöfer, Frank / Neumann, Friederike (Hgg.) Schreiblehrkonzepte an Hochschulen. Fallstudien und Reflexionen zum fachspezifischen Schreibenlehren und -lernen, 263-276. Online zugänglich (letzter Zugriff: 14.07.2021)
    • Neis, Carmen / Neumann, Imke (2015): Der Einsatz von Portfolios in der Schreibberater/-innenqualifizierung. Zeitschrift Schreiben 18. Feb. 2015, 1–7.  Online zugänglich  (letzter Zugriff: 14.07.2021)
    • Göpferich, Susanne / Neumann, Imke / Neis, Carmen (2014): „Einstieg mit Erfolg“ - Das Schreibzentrum am Zentrum für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen der Justus-Liebig-Universität Gießen. In: Knorr, Dagmar / Neumann, Ursula (Hgg.): Mehrsprachige Lehramtsstudierende schreiben. Münster: Waxmann, 2014, 181-191.

    Tagungsvorträge

    • Neis, Carmen (2018): Der Weg ist das Ziel. Hausarbeiten begleiten. Vortrag und Workshop am 5. Tag der Lehre. Kompetenzorientiert Prüfen an der Justus-Liebig-Universität Gießen, 07.12.2018.
    • Neis, Carmen (2017): „Sie hat sich stets bemüht.“ Umsetzung und Effektivität von mündlichem und schriftlichem Textfeedback auf studentische Hausarbeiten. Vortrag auf der GAL-Sektionstagung. Universität Basel, 07.–08.09.2017.
    • Neis, Carmen (2016/17): „Was geht, wenn nichts mehr geht? – Schreibblockaden überwinden.“ Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe Studieren lernen – Nimm dein Studium in die Hand, Justus-Liebig-Universität Gießen.

    E-Learning-Module

    Christine Koch, M.A.

    Webseite

    c.koch(at)isz.uni-saarland.de

     

    Die Peer-Schreibtutor*innen stehen euch jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Scheut euch also nicht, mit euren Fragen rund um das Thema ‚Wissenschaftliches Schreiben‘ auf uns zuzukommen.

    Wir sind per E-Mail erreichbar unter: projekt-wissenschaftlich-schreiben(at)uni-saarland.de
    mit dem Betreff "Anfrage an Peer-Schreibtutoren".

    Laura Mattausch

    Hallo liebe Ratsuchende,

    ich bin Laura Mattausch. Nach Abschluss meines Bachelorstudiengangs "European Studies" mit den Schwerpunkten Politikwissenschaft und Frankoromanistik an der Universität Passau studiere ich seit dem Wintersemester 2020/21 den trinationalen Masterstudiengang "Border Studies" an der Universität der Großregion. Neben meinem Studium habe ich bereits Erfahrungen in der interkommunalen Zusammenarbeit der Stadt Köln und im ARD-Verbindungsbüro in Brüssel gesammelt.

    Seit Februar 2021 bin ich als Peer-Schreibtutorin Teil des Schreibberatungsteams der Projekts „WiSchD – Wissenschaftliches Schreiben auf Deutsch“.

     

    Franziska Schönberger

    Hallo ihr Lieben,

    mein Name ist Franziska Schönberger. Nach Abschluss meines Bachelors der Germanistik mit Nebenfach Philosophie in München zog ich im August 2020 nach Saarbrücken, um dort den trinationalen Master der Literatur-, Kultur- und Sprachgeschichte des deutschsprachigen Raumes in Luxemburg, Metz und Saarbrücken abzuschließen. Derzeit befinde ich mich im 2. Semester. Nebenher arbeite ich für eine Agentur in Köln im Bereich ‚Akademisches Lektorat und Korrektorat‘ und bin bei einer Münchner Literaturagentur unter Vertrag.

    Seit Februar 2021 bin ich Teil des Projektteams „WiSchD – Wissenschaftliches Schreiben auf Deutsch“, wo ich als Peer-Schreibtutorin tätig bin.

     

    Sebastian Grübel

    Hallo,

    mein Name ist Sebastian Grübel. Im November 2019 habe ich mein Lehramtsstudium für die Fächer Deutsch und Geschichte an der Universität des Saarlandes mit dem ersten Staatsexamen abgeschlossen. Seit Januar 2020 arbeite ich an einem literaturwissenschaftlichen Promotionsvorhaben, bei dem ich mich mit den Autorschaften Platons, Friedrich Nietzsches, Hermann Hesses und Peter Handkes beschäftige.

    Als Peer-Schreibtutor des Teams „WiSchD – Wissenschaftliches Schreiben auf Deutsch“ freue ich mich darauf, dich bei deinen Schreibprojekten unterstützen zu können!