Das Juniorstudium an der Universität des Saarlandes ist ein Förderprogramm für begabte und leistungsbereite Schülerinnen und Schüler: Schon vor dem Abitur können diese in zeitlich begrenztem Umfang parallel zu den Klassenstufen 11 und 12 studieren. Studieren vor dem Abi! Dabei werden die Juniorstudentinnen und Juniorstudenten persönlich von der Schule und der Universität betreut.

Derzeit nehmen rund 150 Juniorstudierende in über 20 Studiengängen am Programm teil.

Seit 2002 arbeiten Schulen und Universität bei der Gestaltung, Durchführung und kontinuierlichen Weiterentwicklung des Programms eng zusammen. Geleitet wird das Juniorstudium durch einen schulischen und einen universitären Vertreter. Die Projektkoordination liegt beim Schulbüro der Universität des Saarlandes.

AKTUELL

Informationsveranstaltung am 13. Mai 2019 um 17 Uhr (Aula, Campus Saarbrücken)

In einem Kurzvortrag werden alle grundlegenden Fragen zum Juniorstudium (Bewerbung und Ablauf, Vereinbarkeit mit schulischen Verpflichtungen, wählbare Studienfächer usw.) beantwortet. Auf einem sich anschließenden Infobasar haben die Besucher die Gelegenheit, mit Fachvertretern individuelle Beratungsgespräche zu führen. Eingeladen sind alle interessierten Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer. Die Teilnahme ist freiwillig, jedoch sehr empfehlenswert. Die Veranstaltung ist kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Alle wichtigen Termine zum Juniorstudium für das Jahr 2019 finden Sie im Fahrplan.

Leitung:

Prof. Dr. Roland Brünken

Vizepräsident für Lehre und Studium

OStD Herbert Jacob

Schulleiter des TWG Dillingen, Beratungsstelle Hochbegabung IQ-XXL

 

Projektkoordination:

Dagmar Weber

Tel: 0681 / 302-3575

Sandra Lenert (Sekretariat)

Tel: 0681 / 302-2601

 Mail: juniorstudium@uni-saarland.de