Aktuelles

Hier finden Sie unsere aktuellen Termine und interessante Neuigkeiten.

Wenn Sie uns eine passende Veranstaltung mitteilen möchten, mailen Sie bitte an: Kontaktstelle Studium und Behinderung

Termine

Workshop "Faktor Vielfalt – Inklusion – Chancen und Herausforderungen"

Im Rahmen der Ringvorlesung „Auswirkungen von Gender & Diversity auf Studium und Beruf – Erweiterte Kompetenzen für die Beschäftigungsfähigkeit“ können interessierte Studierende der UdS noch teilnehmen an der Veranstaltung:

 

Faktor Vielfalt – Inklusion – Chancen und Herausforderungen

 

Donnerstag, 30. Juni 2022 von 16:00 bis 17:30 Uhr

Referentinnen: Dipl.-Soz.in Isabelle Giro (Beauftragte für die Belange von Studierenden mit Behinderung und chronischen Erkrankungen der htw saar), Michelle Froese-Kuhn, M.A. (Inklusionsbeauftragte der Universität des Saarlandes & Kontaktstelle Studium und Behinderung)

Auf der Basis ihrer langjährigen Erfahrungen im Themenfeld Studieren mit Beeinträchtigung vermitteln die Referentinnen durch Impulsvorträge wichtige Grundlagen, die konkret auf Praxisbeispiele angewandt werden sollen. Neben der Sensibilisierung für den Umgang mit Beeinträchtigungen werden den Teilnehmer*innen Kenntnisse und Werkzeuge mitgegeben, um auch den Herausforderungen divers zusammengesetzter Teams begegnen zu können. Die Betrachtungen enden dabei nicht mit dem Studienabschluss. Es werden auch Aspekte des Arbeitens mit Schwerbehinderung besprochen und was man als Kolleg*in dazu wissen sollte. 

Einen weiteren Programmteil ab 18 Uhr übernimmt Rainer Schmidt: "Das sieht doch ein Blinder - Inklusion für Fortgeschrittene". 

 

Die Veranstaltung findet in Gebäude 10 - Raum 10.00.02 am Campus Alt-Saarbrücken statt. Das ist das Zentralgebäude. Anfahrt: https://www.htwsaar.de/hochschule/standorte-und-kontakt/campus-alt-saarbruecken

Informationen zur Ringvorlesung: https://www.htwsaar.de/events/ringvorlesung

 

Online- Vortrag "Autismus - na und? Abseits der Norm, aber enorm in Ordnung!"

Die Stabsstelle Chancengleichheit und Diversitätsmanagement lädt in Kooperation mit der Inklusionsbeauftragten der UdS ein zum Online-Vortrag: "Autismus - na und? Abseits der Norm, aber enorm in Ordnung!" 

mit Tabea Ketterer, Aktivistin für Aufklärung über Autismus sowie Beiträgen von Dr. Tony Attwood und Dr. Klaus Renziehausen

Mittwoch, 01.06.2022, 12:00 Uhr 

Online-Zugang über Big Blue Button:  bbb.rlp.net/b/ket-qt9-ky4-jsq

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Diversity Week@UdS statt. Sie richtet sich an alle interessierten Beschäftigten und Studierenden der UdS und soll zum besseren Verständnis des Autismus-Spektrums und von Neurodiversität beitragen. Spannend ist u.a. die Betrachtung des Themas aus weiblicher und männlicher Perspektive. 

Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Weitere Hinweise finden Sie unter in der Veranstaltungsinfo

 

 

Diversity-Week@UdS

In der Woche vom 30. Mai bis 3. Juni 2022 veranstaltet die Stabsstelle Chancengleichheit und Diversitätsmanagement (CDM) die erste Diversity-Week@UdS.

Ziel der Diversity-Week@UdS ist es, die Awareness für die Schaffung von diversitätssensiblen und familienbewussten Arbeits- und Studienbedingungen an der Universität des Saarlandes zu stärken.

Im Aktionszeitraum präsentieren wir gemeinsam mit unseren Netzwerkpartner*innen Veranstaltungen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten rund um Chancengleichheit und Diversität in Studium und Beruf.

 

1. Aktionstag Barrierefreiheit – Barriere-Checker*innen gesucht!

Am Donnerstag, 5. Mai 2022, veranstaltet die Stabstelle Chancengleichheit und Diversitätsmanagement (CDM) den 1. Aktionstag Barrierefreiheit. Unter dem Motto der Aktion Mensch „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel!“ bieten wir Barriere-Check-Touren über den Saarbrücker Campus an.

Wir haben vier Barriere-Check-Touren über den Campus entworfen. Individuelle Routen sind ebenso herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Fotos von Barrieren oder guten Lösungen. Zur Dokumentation haben wir Materialien der Aktion Mensch übernommen und entsprechend angepasst. Unsere Barriere-Check-Hefte und weitere Materialien gibt es ab 10 Uhr an unserem Aktionsstand am Campus Center oder hier zum Download.

Fotos können an unserem Aktionsstand vor Ort ausgedruckt werden oder per E-Mail an ksb(at)uni-saarland.de gesendet werden. Mit den Ergebnissen wollen wir in Zusammenarbeit mit der Inklusionsbeauftragten, der Schwerbehindertenvertretung und weiteren Akteur*innen unsere Universität zugänglicher für alle machen.

Wir freuen uns über rege Beteiligung und laden alle herzlich zur Teilnahme ein!

Runder Tisch der Studierenden mit Beeinträchtigung an der Universität des Saarlandes

Unser Runder Tisch wird am 10.05.2022 um 17:00 Uhr im KHG-Café stattfinden. Das Gebäude ist barrierefrei zugänglich.

 

Interessierte können einfach vorbeischauen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Bei Fragen zu der Veranstaltung wenden Sie sich bitte an ksb(at)uni-saarland.de.

 

Liebe Studierende,

das Campusleben beginnt wieder zu erblühen und auch wir möchten die Möglichkeit der Präsenzveranstaltungen nutzen, um Studierende mit Beeinträchtigung an der Universität zusammenzubringen und zu Wort kommen zu lassen. Daher möchten wir, die Kontaktstelle Studium und Behinderung, Sie gemeinsam mit dem AStA der Universität des Saarlandes herzlich zum Runden Tisch einladen. 

 

Aktionstag Barrierefreiheit am 5. Mai

Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel!

Der 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Anlässlich des Protesttags veranstaltet die Stabsstelle Chancengleichheit und Diversitätsmanagement gemeinsam mit ihrer Untereinheit Kontaktstelle Studium und Behinderung und in Zusammenarbeit mit der Inklusionsbeauftragten und der Schwerbehindertenvertretung den "Aktionstag Barrierefreiheit" auf dem Saarbrücker Campus.

Unter dem Motto des Protesttages der Aktion Mensch „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel!“ können Interessierte sich mit verschiedenen Fragestellungen auseinandersetzen, etwa: Welche Barrieren bestehen auf dem Weg zur Universität und auf dem Campus selbst? Handelt es um umweltbedingte oder auch um einstellungsbedingte Barrieren? Wie kann man diesen Barrieren begegnen, um die Universität barrierefrei(er) zu gestalten? Mitglieder der UdS sollen so für das Ziel der Universität, alle Menschen gleichberechtigt am universitären Leben teilhaben zu lassen, sensibilisiert werden. 

Neben einem breiten Informationsangebot können interessierte Studierende und Bedienstete an Barriere-Checker*innen-Touren über den Campus teilnehmen. Hierbei sollen bestehende Barrieren erlebt und sichtbar gemacht werden, z. B. mithilfe von Markierungen mit Kreide/Absperrband oder Aufklebern.

Weitere Infos folgen in Kürze!

News

Ausfall mehrere Aufzüge auf dem Campus Saarbrücken

Aufgrund eines technischen Defekts in der Notfall-Leitung mussten die Aufzüge in den folgenden Gebäuden außer Betrieb genommen werden: 

A1 2 -- B1 1 -- B2 1 -- B2 2 -- B3 2 -- A4 4

Wir bitten, die damit zusammenhängenden Unannehmlichkeiten zu entschuldigen! Die Kolleg*innen vom Dezernat FM arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung, allerdings ist das Problem komplex. 

Wenn für Sie hierdurch eine Barriere entsteht, schreiben Sie uns gerne unter ksb@uni-saarland.de. Wir bemühen uns um eine Lösung. 

Stipendien für Studierende mit Beeinträchtigungen

 Gerne machen wir auf das folgende Förderangebot aufmerksam:

Die StudienStiftung Saar schreibt aktuell Stipendien aus für Studierende saarländischer Hochschulen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung: 

SaarlandStipendium PSD L(i)ebenswert (2022-2023) 

Der Bewerbungsschluss ist der 08.04.2022

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der StudienStiftungSaar

 

 

TriTeam 2022 – noch freie Plätze im Mentoring-Programm des DVBS für blinde und sehbehinderte Menschen in Ausbildung und Studium

Bewerbungen sind noch bis März 2022 möglich

In TriTeam bilden Abiturient*innen, Auszubildende und Studierende für ein Jahr jeweils ein Zweierteam mit einer Mentorin oder einem Mentor. Die Mentor*innen sind ebenfalls sehbeeinträchtigt und bringen viel Wissen und Erfahrung in Ausbildungs-, Studien- oder Berufsfragen mit. Gemeinsam kann an den individuellen Studien- oder Berufszielen gearbeitet werden, im Austausch gibt es Hinweise und Tipps zu Hilfsmitteln, Nachteilsausgleichen oder Bewerbungen. Wird spezielles Knowhow gebraucht, steht zusätzlich ein Fach-Coach zur Verfügung, so dass ein echtes TriTeam entsteht.

Das DVBS-Projekt TriTeam wird von der Willy-Robert-Pitzer-Stiftung gefördert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine formlose Bewerbung mit Angaben zu Studienfach oder Ausbildung und Kontaktdaten ist bis zum 28.02.2022 möglich; bitte mit dem Betreff „TriTeam 2022“ per Mail an info(at)dvbs-online.de.

Auf der DVBS-Webseite gibt es ausführliche Informationen, den aktuellen Projekt-Flyer und Kontaktmöglichkeiten.

Mit der Corona-Krise umgehen

Tipps, Dokumente und Unterstützungsangebote für die Zeit der Corona-Krise

Das Servicezentrum Inklusion der Universität zu Köln hat für Studierende eine Sammlung an Tipps und Hilfen zum Umgang mit der aktuellen COVID-19-Pandemie bereitgestellt.

Unter folgendem Link gelangen Sie zur Sammlung, die fortlaufend erweitert und aktualisiert wird: Mit der Corona-Krise umgehen

Besuch des Ministerpräsidenten des Saarlandes am Tag der offenen Tür

Tobias Hans, Ministerpräsident des Saarlandes, und Dr. Susanne Reichrath, Beauftragte des Ministerpräsidenten für Hochschulen, Wissenschaft und Technologie, besuchten am Tag der offenen Tür der Universität des Saarlandes den Stand der Kontaktstelle Studium und Behinderung (KSB). Beide schätzten unsere Arbeit im Themenfeld Behinderung und Inklusion und freuten sich über unsere Bemühungen, auch internationale Erfahrungen an der Universität des Saarlandes zu nutzen. Wir sind dankbar für ihre Unterstützung und Ermutigung, da es uns ein Anliegen ist, die Vielfalt der Studierenden auf dem Campus zu fördern.