Das neue Campus-Management-System der Universität des Saarlandes

Die Universität des Saarlandes bereitet sich auf die Einführung eines neuen Campus-Management-Systems (CMS) vor. In den kommenden Jahren wird in einem gemeinsamen Projekt der staatlichen Hochschulen im Saarland ein System erarbeitet, das Studierende, Lehrende und die Verwaltung bei allen Abläufen rund um Studium und Lehre unterstützt. Die bisherigen Softwarelösungen werden durch das neue CMS ersetzt.

Ziel ist ein neues, einheitliches CMS, das universitätsweit genutzt wird und einer hohen Anzahl von Anforderungen gerecht wird. An oberster Stelle steht dabei das Gebot der Nutzerfreundlichkeit. Das Angebot soll umfassend sein und möglichst für alle Bereiche in Lehre und Studium adäquate Funktionen bereithalten.

Die Vorbereitung auf das neue System bietet die Chance, die bisherigen Strukturen und Abläufe im Dialog der Hochschulen zielgerichtet weiterzuentwickeln und zu optimieren. Studierende, Lehrende und die Mitarbeiter*innen der Verwaltung und Einrichtungen sind eingebunden in den Entwicklungsprozess. An dessen Ende soll ein System stehen, das für die beteiligten Hochschulen passende Lösungen bietet und so auch an der Saar-Uni die nötige Entlastung schafft, damit mehr Zeit für Studium, Lehre und Forschung bleibt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.uni-saarland.de/cms.

Projektleitung
Tina Hellenthal-Schorr

Dr. Tina Hellenthal-Schorr
Geb. A4 4, Zi. 2.05
Tel.: 0681 302-2654
t.hellenthal@univw.uni-saarland.de

Ansprechpartner
Christoph Burda

Christoph Burda
Geb. A4 4, Zi. 2.08
Tel.: 0681 302-2639
c.burda@univw.uni-saarland.de