Deutsches Recht für französischsprachige Studierende (LL.M.)

Dieser innovative internationale Aufbaustudiengang ermöglicht es französischsprachigen Studierenden, je nach ihrer Vorbildung und ihrem Sprachniveau im Deutschen an einem perfekt zugeschnittenen Programm teilzunehmen. Die Teilnehmer können entweder beide Studienjahre absolvieren oder direkt in das zweite Studienjahr einsteigen. Je nach Deutschkenntnissen werden sie einer Gruppe zugeteilt, die ihrem Sprachniveau entspricht.

Der Studiengang vermittelt Kenntnisse des deutschen Rechts, mit denen die Studierenden ihre im Rahmen ihres ersten Studienabschlusses oder eines ersten Masterjahres erworbenen Kompetenzen wesentlich erweitern können. Gegenstand sind die Grundfächer des deutschen öffentlichen Rechts und des Privatrechts in den vier ersten Jahren der deutschen Juristenausbildung. Das Studium vermittelt wissenschaftliche juristische Kenntnisse und Fähigkeiten insbesondere in der Terminologie und den Arbeitsmethoden und ermöglicht es den Studierenden, eine selbständige Arbeitsmethode zu entwickeln.

Details

Dauer des Studiums

Beginnt das Masterstudium an der Saar-Uni mit dem ersten Jahr des Masters (M1), dem sich das zweite Jahr (M2) an einer Partneruniversität anschließt, beträgt die Regelstudienzeit zwei Jahre (vier Semester).

Für Studierende, die schon einen Master 1 einer Partneruniversität besitzen und das Studium im zweiten Jahr (M2) an der Saar-Uni beginnen, beträgt die Regelstudienzeit ein Jahr (zwei Semester).

Seminararbeit und Masterarbeit

Im Rahmen des M1 fertigen die Studierenden während des zweiten Semesters eine Seminararbeit über das deutsche Recht in deutscher oder französischer Sprache sowie eine Zusammenfassung in der anderen Sprache an.

Im Rahmen des M2 fertigen die Studierenden während des zweiten Semesters eine rechtsvergleichende Masterarbeit in deutscher oder französischer Sprache sowie eine Zusammenfassung in der anderen Sprache an.

Abschluss

Nach zwei Semestern im Niveau M1 und dem Erwerb von 60 Credit Points an der Saar-Uni und nach Erwerb von zusätzlichen 60 Credit Points an der Partneruniversität wird der Mastergrad LL.M. im Studiengang "Deutsches Recht für französischsprachige Studierende, Option Privatrecht oder Option öffentliches Recht" durch die Universität des Saarlandes sowie der entsprechende Master durch die Partneruniversität verliehen.

Studierenden, die einen Master 1 an einer anderen Universität erworben haben, wird nach zwei Semestern im Niveau M2 und dem Erwerb von 60 Credit Points der Mastergrad LL.M. im Studiengang "Deutsches Recht für französischsprachige Studierende, Option Privatrecht oder Option öffentliches Recht" durch die Universität des Saarlandes sowie der entsprechende Master durch die Partneruniversität verliehen.

Weitere Informationen

Detaillierte Hinweise zu den Inhalten der Module entnehmen Sie bitte dem Modulhandbuch.

Zugang

Erstes Studienjahr (M1)

Das erste Jahr des Masterstudienganges steht allen offen, die eine von einer französischsprachigen Universität ausgestellte Licence en droit oder einen gleichwertigen Abschluss (180 Credit Points) vorweisen können.

Zweites Studienjahr (M2)

Das zweite Jahr steht allen offen, die einen von einer französischsprachigen Universität ausgestellten Master 1 oder einen gleichwertigen Abschluss (240 Credit Points) vorweisen können.

Zugangsvoraussetzungen

  • Nachweis über den oben genannten Abschluss
  • Kenntnisse der französischen Sprache

Je nach deutschen Sprachkenntnissen werden die Studierenden in zwei Gruppen aufgeteilt:

  • Gruppe I: Grundlagen des deutschen Rechts (Niveau A0-A2)
  • Gruppe II: Deutsches Recht für Fortgeschrittene (Niveau B1-C1)

Bewerber ohne Deutschkenntnisse (Niveau A0) besuchen im ersten Semester parallel zu den juristischen Lehrveranstaltungen das Studienkolleg und erwerben so die notwendigen Grundkenntnisse.

Bewerber, die am Centre Juridique Franco-Allemand der Saar-Uni eingeschrieben waren und dort die Licence en droit erworben haben, sind vom Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse entbunden.

Bewerbung

Das Studium kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juli für das folgende Wintersemester.

Die Bewerbung erfolgt über das Centre Juridique Franco-Allemand.

Studienplanung

Studienfachberatung

Dr. Florence Renard
Campus Saarbrücken
Geb. B4 1, Zi. 2.52
Tel.: 0681 302-64314
f.renard(at)mx.uni-saarland.de
www.cjfa.eu

Merker für Webteam

Mit Frau N'Diaye habe ich vereinbart: Obwohl SARPA nur eine Variante dieses Studiengangs ist, erhält SARPA zunächst eine eigene Seite. Geplant sind aber weitere Varianten, d.h. weitere Kooperation. Die können aber nicht alle eine eigene Seite bekommen. Wenn es also zu viele werden, gibt es nur eine Überblicksseite mit Verlinkungen zu den einzelnen Varianten auf den Seiten des CJFA. Christiane, Juni 2017

Zentrale Studienberatung

Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Zentrale Studienberatung

Qualität in Studium und Lehre

Als eine der ersten Hochschulen bundesweit hat die Universität des Saarlandes das Verfahren der Systemakkreditierung erfolgreich durchlaufen. Seit 2012 trägt sie das Siegel des Akkreditierungsrats.

Qualitätsmanagement Lehre und Studium