08.03.2012

Organspende und Transplantation – Emotionen und Fakten

 
Bereits zum dritten Mal findet am Donnerstag, 08. März 2012, diese Veranstaltung am Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) statt. Ärzte, Pflegende und interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, sich zwischen 15 und 18 Uhr im Großen Hörsaal der Frauenklinik (Gebäude 9 DG) über Organspende und Transplantationsmedizin zu informieren.

Die Veranstaltung behandelt sowohl fachliche Fragen als auch emotionale Aspekte; denn bei dieser Thematik spielen die Gefühle der Betroffenen neben den medizinischen Faktoren eine wichtige Rolle. Um der Vielschichtigkeit gerecht zu werden, wurde eine breite Auswahl an Referenten eingeladen:

Zu Beginn berichtet Insel Angus, Transplantationsbeauftragte des US-Militär-Krankenhaus in Landstuhl, über ihre Erfahrungen mit Organspende in unserer Region. Von der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) spricht Anne-Bärbel Blaes-Eise, Koordinatorin der DSO-Region Mitte. Sie referiert über den Dankesbrief des Organempfängers an die Familie „seines“ Organspenders“. Ein solcher Brief kann dazu beitragen, Menschen zu würdigen, die ihr Einverständnis zur Organspende und damit zum Leben Anderer gegeben haben. Im Rahmen dieses Vortrags sind auch Familienangehörige von Organspendern vor Ort, die über ihre Erfahrungen berichten.

Ein weiterer Schwerpunkt thematisiert verschiedene Aspekte der Verteilung von Spenderorganen. So stellt sich das Transplantationsbüro des UKS rund um den Leiter der Einrichtung, Dr. Urban Sester, vor und erklärt die Wartelistenführung in Homburg. Prof. Frank Lammert, Direktor der Klinik für Innere Medizin II des UKS, schildert den Langzeitverlauf von Lebertransplantationen und klärt, ob neue Verteilungskriterien notwendig sind. Wie das neue Verteilungssystem für Spenderlungen funktioniert, legt die Geschäftsführende Ärztin der DSO-Region Mitte Dr. Undine Samuel dar. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, eigene Fragen zu diskutieren.

Das UKS kooperiert im Rahmen der Veranstaltung mit der DSO, der Ärztekammer des Saarlandes und dem saarländischen Ministerium für Gesundheit und Verbraucherschutz.
 
Kontakt
PD Dr. Dietmar Mauer
Inhouse-Koordination Organspende am UKS
Universitätsklinikum des Saarlandes
Kirrberger Straße
Gebäude 27
D-66421 Homburg/Saar
Tel.: 0 68 41 / 16 - 1 61 72
Fax: 0 68 41 / 16 - 1 61 73
E-Mail: dietmar.mauer(at)uks.eu