07.01.2014

Gewerkschaft ohne Machtbasis

Deutsche Welle

Seit Monaten fordert die Gewerkschaft Verdi vom Versandhändler Amazon höhere Löhne. Doch nun haben sich über tausend Mitarbeiter von den Streiks distanziert. Kämpft die Gewerkschaft auf verlorenem Posten?

Der Arbeitsmarktforscher Luitpold Rampeltshammer ist verwundert über den unerwarteten Sympathie-Anfall der Amazon-Beschäftigten gegenüber ihrem Arbeitgeber: Er könne zwar verstehen, dass einige Mitarbeiter Angst um ihren Job hätten, meint der Leiter der Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt der Universität des Saarlandes. "Aber im Kern geht es ja um höhere Löhne. Und da stellt sich für mich schon die Frage: Was treibt diese Arbeitnehmer um? Wurden sie unter Druck gesetzt?"

Mehr unter: http://´http//www.dw.de/gewerkschaft-ohne-machtbasis/a-17345897dw.de