Studiengebühren: Die Angst vor der Schuldenfalle

Bildquelle: pixabay.com

Immer mehr Schüler geben nach dem Abitur den Traum von einem Studium auf und machen im Anschluss lieber gleich eine Ausbildung, um ihr Leben auch weiterhin finanzieren zu können.
Betrachtet man die Zahlen aus den vergangenen Jahren sieht man deutlich, dass sich 64 Prozent der Abiturienten gegen ein Studium entschieden haben.

Der Grund dafür liegt auf der Hand, ein Großteil hatte schlicht Angst vor den finanziellen Folgen und den erwarteten Kosten, die ein Studium mit sich bringt. Viele wissen nicht einmal wie es mit der Finanzierung des Studiums aussieht und unterschätzen dies auch. Schließlich muss man wissen, dass man alle Zuschüsse und Förderungen in Form von Bafög oder anderen Studienkrediten nach dem Studium zurückzahlen muss. Doch das sind noch lange nicht alle Kosten, die als Student auf einen zukommmen.

Studiengebühren – ja oder nein?

In vielen Bundesländern gibt es die Studiengebühr nicht mehr. In anderen jedoch schon. Ob in Ihrem Bundesland noch Studiengebühren erhoben werden, erfahren Sie hier. Neben den eventuell zu berücksichtigenden Studiengebühren fallen für einen Studenten auch erhebliche Mehrkosten für Unterrichtsmaterialien und generelle Lebenshaltung an. Da die meisten Studenten es nicht mehr schaffen, neben dem Studium noch zu arbeiten. Stellt die Finanzierung des Studiums viele vor eine große Herausforderung.

Während dem Studium arbeiten zu gehen ist natürlich generell machbar. Z.B. in den Semesterferien kann man sich einen Job suchen, um die eigene Finanzlage zu verbessern und vielleicht sogar einen kleinen Puffer zu schaffen. Schwierig wird das allerdings bei den Studiengängen, die Praktika voraussetzen. Gerade dann wird die Zeit zum Arbeiten in den Semesterferien eng und die finanzielle Unabhängigkeit leidet nicht selten. Es ist daher immer schwierig, sich selbst das Studium zu finanzieren, wenn man nicht ausreichend Ersparnisse im Hintergrund hat.

Wie sieht es mit Krediten aus?

Viele Studenten kommen nicht mehr drum herum neben Bafög und Minijobs zusätzlich einen Kredit aufzunehmen und die Angebote für Studentenkredite wachsen stetig. Kredit für Studenten findet man oft zu niedrigen Zinsen z.B. bei Anbietern wie smava.de. Generell ist die Selbstfinanzierung des Studiums immer eine große Herausforderung und Studenten deren Lebensunterhalt von den Eltern finanziert wird habe es hier immer leichter.