Neuer Professor für Polymerchemie

Dr.-Ing. Markus Gallei, zurzeit Nachwuchsgruppenleiter im Fachbereich Chemie an der Technischen Universität Darmstadt, wird neuer Professor für Polymerchemie an der Universität des Saarlandes.

Markus Gallei studierte Chemie an der Technischen Universität Darmstadt, an der er auch im Jahr 2010 zum Thema "Synthese funktionaler Metallo-Blockcopolymerer" mit Auszeichnung promovierte. Nach seiner Promotion arbeitete er am Helmholtz-Zentrum Geesthacht sowie im Zuge mehrerer Forschungsaufenthalte am Massachusetts Institute of Technology.

Die wissenschaftlichen Schwerpunkte von Markus Gallei liegen in der Herstellung "reizbarer" Polymere zum Schalten weicher Materie. Solche auch als intelligent bezeichneten Polymere reagieren schnell und reversibel auf Änderung der Temperatur, des pH-Werts, auf Licht, mechanische Belastung und auf externe elektrische oder magnetische Felder. Schaltbare Polymere kommen bspw. als optische Sensoren oder Filter in Frage und sie können für die Detektion und Entfernung von Verunreinigungen oder gezielten Anreicherung von Wertstoffen zum Einsatz kommen.

An der Universität des Saarlandes wird Markus Gallei seine wissenschaftlichen Arbeiten an intelligenten Polymeren fortsetzen und den Bereich NanoBioMed sowie durch Kooperationen mit den anderen Instituten weiter verstärken.

Markus Gallei wird seinen Dienst als Professor an der Universität des Saarlandes am 1. April 2019 aufnehmen.

 
Webseite auf deutsch Deutsch
Website in english language English
Site en français Français