Isabel Valera

Neue Professorin für Informatik mit Schwerpunkt Machine Learning

Dr. Isabel Valera, zurzeit Forschungsgruppenleiterin am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, Tübingen, ist neue Professorin für Informatik mit Schwerpunkt Machine Learning an der Universität des Saarlandes.

Isabel Valera studierte Elektrotechnik und Kommunikation an der Universität Cartagena und Multimedia und Kommunikation an der Universität Carlos III in Madrid, wo sie im Jahr 2014 promovierte. Nach ihrer Promotion wechselte sie, gefördert mit einem Forschungsstipendium für Postdoktoranden der Alexander von Humboldt-Stiftung, zum Max-Planck-Institut für Softwaresysteme in Kaiserslautern. Nach einem mehrmonatigen Aufenthalt als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Cambridge wurde sie 2017 Leiterin der Forschungsgruppe „Probabilistic Learning“ am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Tübingen. Sie erhielt hierfür von der Max-Planck-Gesellschaft eine Förderung aus dem Minerva Fast Track Programm.

Isabel Valeras Forschung konzentriert sich auf die Entwicklung von Methoden des maschinellen Lernens zur Analyse und zur Vorhersage komplexer Datenstrukturen. Dabei arbeitete sie in der Vergangenheit an verschiedenen Anwendungsfällen, die von Biotechnik und Medizin bis hin zu Sozial- und Kommunikationssystemen reichen. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt von Isabel Valera liegt in der Integration von Fairnesskriterien in algorithmische Entscheidungssysteme. In diesem Rahmen hat sie unter anderem an der Übersetzung rechtlicher Definitionen von Fairness in mathematische Formeln gearbeitet, die anhand von beobachteten Daten quantifiziert werden können.

An der Universität des Saarlandes wird Isabel Valera ihre Arbeit zur Verbesserung existierender Verfahren des maschinellen Lernens hinsichtlich Flexibilität und Robustheit fortsetzen. Ein besonderer Schwerpunkt bilden hierbei die ethischen Aspekte des maschinellen Lernens. Da sich unsere Gesellschaft immer stärker auf rechnergestützte Entscheidungsprozesse verlässt, müssen diese fair und erklärbar sein.

Isabel Valera hat ihren Dienst als Professorin an der Universität des Saarlandes am 1. April 2020 aufgenommen.