Universitätschronik

Aus der Chronik der Universität des Saarlandes

Januar - August 1946

Medizinisch-klinische Fortbildungskurse im Landeskrankenhaus Homburg/Saar

8.3.1947

Eröffnung des anfangs unter der Ägide der Universität- Nancy stehenden "Centre Universitaire d'Études Supérieures de Hombourg" für Mediziner

13.11.1947

"Institut d'Études Supérieures de Hombourg"

1.2. 1948

Erste philosophische und naturwissenschaftliche Lehrveranstaltungen

15.2. 1948

Erste juristische Lehrveranstaltungen

9.4.1948

Sitzung des Verwaltungsrates in Paris mit dem Beschluß:

  • Umwandlung des Hochschulinstituts in eine Universität
  • Gründung der Universität des Saarlandes
  • Umzug der nicht-medizinischen Fakultäten nach Saarbrücken

15.11.1948

Erste Immatrikulationsfeier
Eröffnung der Universität des Saarlandes
Aufnahme des Lehrbetriebs in der ehemaligen Below-Kaserne durch die Philosophische und Juristische Fakultät sowie das Dolmetscher Institut
Gründungsrektor Prof. Jean Barriol (bis 1950)

15.12. 1948

Französisch-saarländisches Kulturabkommen
Der französische Außenminister Robert Schuman besucht die neue Universität


Einer der prominentesten Besucher der Universität: der französische Außenminister Robert Schuman, 1948

seit Sommer 1949

Lehrveranstaltungen der Akademie der Arbeit
Berufspädagogisches Institut
Institut für Metallforschung

3.4.1950

Statut der Universität des Saarlandes

Oktober 1950

Amtsantritt des zweiten Rektors Prof. Joseph-François Angelloz (bis 1956)

November 1950

Umzug der Naturwissenschaftlichen Fakultät nach Saarbrücken

1951

Gründung des Europa-Instituts

Mai 1952

Gründung der "Vereinigung der Freunde der Universität"


Immatrikulationsfeier, November 1952

23.10.1955

In einer Volksabstimmung wird das Saar-Statut abgelehnt.

November 1955

Gründung des Centre d'Etudes Juridiques Françaises
(heute Centre Juridique Franco-Allemand)

Oktober 1956

Der erste deutsche Rektor Prof. Dr. Heinz Hübner übernimmt sein Amt.
Reorganisation der Universität.

26.10.1956

Französisch-saarländisches Kulturabkommen
Gründung des "Institut Français"

1.1.1957

Beitritt des Saarlandes zur Bundesrepublik Deutschland.

26.3.1957

Universitätsgesetz

24.5.1957

Aufnahme der Universität des Saarlandes in die Westdeutsche Rektorenkonferenz

1958-1960

Rektor Prof. Heinz Diedrich Wulff

1960-1962

Rektor Prof. Dr. Helmut Stimm

1962-1964

Rektor Prof. Dr. Gerhard Kielwein

1964-1965

Rektor Prof. Dr. Conrad von Fragstein

1965-1967

Rektor Prof. Dr. Hermann Krings

1967-1969

Rektor Prof. Dr. Werner Maihofer

1969-1973

Rektor Prof. Dr. Hellmuth Sitte

1973-1979

Präsident Prof. Dr. Hans Faillard

1979-1983

Präsident Prof. Dr. Paul Müller

1990

Gründung der Technischen Fakultät

1983-1992

Präsident Prof. Dr. Richard Johannes Meiser

1992- 2000

Präsident Prof. Dr. Günther Hönn

2000- 2006

Präsidentin Prof. Dr. Margret Wintermantel

2006-2017

Präsident Prof. Dr. Volker Linneweber

seit März 2017Präsident Prof. Dr. Manfred Schmitt


Der Campus Anfang der 50er Jahre