AG Antirassismus

Der Senat, der AStA und das Präsidium haben eine klare Position und Resolution für eine weltoffene Universität gegen Rassismus und Diskriminierung formuliert. Gemeinsam haben wir einen Diskussions- und Reflexionsprozess angestoßen, wie wir neue Impulse für eine weltoffene und antirassistische Gemeinschaft von Lehrenden, Studierenden und Mitarbeitenden geben können, um die Strukturen an unserer Universität zu verbessern. Auf Basis der uns zugesendeten Rückmeldungen, haben wir ein Leitbild (Mission Statement in Arabic) und einen Maßnahmenkatalog entwickelt, der dem Präsidium vorgestellt wurde. 

Wenn Sie Diskriminierung aus rassistischen Motiven erlebt oder beobachtet haben, wenden Sie sich gerne über das entsprechende Kontaktformular an uns. 

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren"
(Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte).

Der 21.März wurde von den Vereinten Nationen zum „Internationalen Tag gegen Rassismus“ erklärt.

Ihre klare Haltung gegen Rassismus und jede Form gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit formuliert die UdS aus diesem Anlass noch einmal ausdrücklich:

An einem Ort, wo Menschen aus 140 Nationen, allen Alters und Geschlechts, mit vielfältigen kulturellen und ethnischen Hintergründen miteinander und voneinander lernen, hat Rassismus keinen Platz.