Halász-Stiftung

Die Halász-Stiftung wurde am 23. Januar 1990 von den Erben des im Jahre 1988 verstorbenen Prof. Dr. phil. István Halász, Professor an der Universität des Saarlandes, als rechtsfähige Stiftung errichtet. Stiftungszweck ist die Förderung von hervorragenden jungen Wissenschaftlern auf dem Gebiet der Angewandten physikalischen Chemie.

Vorstand

Entscheidungsgremium für die Vergabe von Mitteln im Rahmen des Stiftungszwecks ist der Stiftungsvorstand. Ihm gehören an:

  • Frau A. Halász (Vorsitzende)
  • Frau V. Strothmann (stellv. Vorsitzende)
  • Dr. J. Asshauer
  • Prof. G. Bonn
  • Prof. H. Engelhardt
  • Dr. F. Holdinghaus
  • Prof. Ch. Huber
  • Dr. G. Schreyer
  • Dr. W. Werner


sowie ex officio:

  • der Präsident der Universität des Saarlandes
  • der Kultusminister des Saarlandes