Physikalische Forschung an der UdS

Die Forschung der Physik-Arbeitsgruppen an der UdS konzentriert sich auf drei hochaktuelle Schwerpunkte: 

 

  • Biophysik und Physik weicher Materie (von der Bewegung von Zellen und kleinsten Tröpfchen bis zum Haftsystem des Geckos),
  • Festkörper- und Nanostrukturphysik (z. B. magnetische Materialien im Nanomaßstab)
  • und Quantenoptik (z.B. Lichtquellen für geheime Informationsübertragung).

 

Alle Arbeitsgruppen sind in zahlreiche nationale und internationale Kooperationen eingebunden, wodurch sich im Rahmen von Forschungsarbeiten insbesondere Gelegenheiten zu kurzfristigen Auslandsaufenthalten ergeben.