Zitat des Monats

 

„Die Studenten hörten diese Sätze von den Nichtstudenten mit heldischem Charme. Manchmal versuchten die Studenten, sich mit den Gegnern zu unterhalten, aber die Studenten hatten eine andere Sprache als die älteren Leute. Es ging um Wörter. Alle Studenten hatten große Ohren, weil sie jedes Wort hörten und sofort, wie die Chirurgen, die Wörter sezierten. Man machte dauernd Autopsien der benutzen Wörter, dann gab es Autopsieberichte, die auch wieder Autopsien brauchten (…). Sie sahen wie sehr unerfahrene Wörterchirurgen aus, die gerade Sezieren lernten. Es gab viele falsche Schnitte. Auch Haltungen wurden seziert.“

Emine Sevgi Özdamar: Die Brücke vom Goldenen Horn, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1998, S. 153-154.

Wichtiger Hinweis zum Bachelor Vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft sowie Translation (VSLT)

Der Bachelor Vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft sowie Translation läuft aus.

Zum Wintersemester 2016/17 werden vorbehaltlich der Zustimmung durch die zuständigen Gremien keine Studienanfänger mehr im BA-Studiengang VSLT aufgenommen. Das Lehrangebot für Studierende, die für VSLT eingeschrieben sind, wird aber weiterhin sichergestellt.

Derzeit befinden sich Nachfolge-Studienangebote in Planung: zum einen ein literaturwissenschaftlich ausgerichteter Bachelor-Studiengang EuLIT, der sich mit Europäischen Literaturen und Medien im globalen Kontext befasst und der nach dem jetzigen Stand der Planungen zum WS 16/17 starten wird; zum anderen ein sprachwissenschaftlich und sprachtechnologisch ausgerichteter Bachelor-Studiengang.

Erste Informationen zum Aufbau von EuLit finden Sie hier. Weitere Informationen folgen in Kürze.

E-Mail

Tel. +49 (0)681 302-3516

 


Sekretariat

Oana Tancau-Potsch

 

Kontakt ...

 

Der Lehrstuhl Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft ist Teil der Fachrichtung 4.1 - Germanistik an der Universität des Saarlandes.