10. bis 13. Juni 2014 an der Universität des Saarlandes
 

Neue literatur- und kulturwissenschaftliche Perspektiven der komparatistischen Ökokritik stehen im Mittelpunkt der XVI. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (DGAVL), die von Prof. Dr. Christiane Solte-Gresser und Dr. Claudia Schmitt ausgerichtet wird.

Auf die Eröffnungsreden von Prof. Dr. Ursula Heise (UCLA) und Prof. Dr. Hannes Bergthaller (Taiwan) folgen 72 Vorträge von ExpertInnen der Ökokritik aus dem In- und Ausland.

 

Anmeldung/Registration ...

 

Mehr ...

Theorien und Methoden der Literatur- und Kulturbeziehungen aus deutsch-französischer Perspektive
 
Cover des Sammelbands "Zwischen Transfer und Vergleich"

Der von Christiane Solte-Gresser, Hans-Jürgen Lüsebrink und Manfred Schmeling herausgegebene Sammelband konzentriert sich auf die Auseinandersetzung mit zwei grundlegenden Analysekategorien – Vergleich und Transfer –, die in erster Linie im deutsch-französischen Wissenschaftskontext entwickelt wurden und zurzeit besonders kontrovers diskutiert werden. Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen untersuchen anhand von vielfältigen Textsorten, Medien und soziokulturellen Kontexten die methodischen Herausforderungen dieser beiden Ansätze.

 

Mehr ...

... seit dem 27. November 2013 im Buchhandel erhältlich.
 

Vierzig Jahrhunderte kreatives Schaffen von Frauen rund um den Globus in Kultur und Geschichte, in den Künsten und den Wissenschaften vereinigt das Lexikon in drei Bänden auf je 1600 Seiten.

Auf den Bereich Literatur entfallen 2000 Seiten. Zu deutschsprachigen Literaturen haben 80 LiteraturwissenschaftlerInnen unter der Leitung von Christiane Solte-Gresser 120 Lexikon-Einträge beigesteuert.

 

Mehr ...

E-Mail

Tel. +49 (0)681 302-3516

 


Sekretariat

Oana Tancau-Potsch

 

Kontakt ...

 

Der Lehrstuhl Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft ist Teil der Fachrichtung 4.1 - Germanistik an der Universität des Saarlandes.