Lehrveranstaltungen / Lectures

Bitte beachten Sie die unten stehende Hinweise zu den Lehrveranstaltungen:


Ankündigung Lehrveranstaltungen für WiSe 2017/18

Im Wintersemester 2017/18 finden am Lehrstuhl für Automatisierungs- und Energiesysteme folgende Lehrveranstaltungen statt:


Vorlesung Übung
Mo., 10:15 - 11:45 Mo., 14:00 - 15:30
Geb. C6.4 / HS II (Raum 0.09) Geb. A5.1 / HS II (-1.22)
Beginn:  (3. Vorlesungswoche) nach Ankündigung in VL (14-tägig)

Vorlesung Übung
Do., 12:15 - 13:45 Mo., 14:00 - 16:00
Geb. A5.1 / HS II (-1.22) Geb. C6 2, Cip-Pool 2 (-1.26)
Beginn: (3. Vorlesungswoche) nach Ankündigung

Vorlesung                   Übung
Do., 10:15 - 11:45                   nach Ankündigung
Geb. A5.1 / HS I (-1.03)
Beginn: nach Ankündigung

  • Seminar Automatisierungstechnik im Maschinenbau, ATsMB (WS)
    Teil von Automatisierungstechnik im Maschinenbau, AT4MB

Termine nach Vereinbarung
Vorbesprechung: Mi., 08.11.2017, 15:00 - 16:00 Uhr, Geb. A5.1 / Raum 1.39 (Enertec)

Termine nach Vereinbarung
Vorbesprechung: Mi., 08.11.2017, 15:00 - 16:00 Uhr, Geb. A5.1 / Raum 1.39 (Enertec)

Termine nach Vereinbarung
Vorbesprechung: Mi., 08.11.2017, 16:00 - 17:00 Uhr, Geb. A5.1 / Raum 1.39 (Enertec)

Hinweise

  • zu den Downloads:

    Aus rechtlichen Gründen können die Unterlagen zu den Vorlesungen nur vom Netzwerk der Universität aus heruntergeladen werden. Das bedeutet man muss sie entweder auf dem Campus oder über das VPN herunterladen.
  • an Mechatronik-Studierende:

  1. Das "Praktikum Automatisierungstechnik" erfordert Grundkenntnisse auf dem Niveau der Vorlesung "Grundlagen der Automatisierungstechnik"; von einer parallelen Belegung des Praktikums und der Vorlesung im gleichen Semester raten wir unbedingt ab. Bei Vorliegen dieser Voraussetzung kann die für den Masterstudiengang Mechatronik konzipierte Veranstaltung "Praktikum Automatisierungstechnik" auch als Praktikum im Bachelorstudium eingebracht werden.
  2. Die englischsprachige Vorlesung "Automation Systems" richtet sich vorwiegend an Studierende aus dem Master-Studiengang CuK. Auch Studierende der Mechatronik können "Automation Systems" belegen.

  • an CuK-Studierende:

  1. "Grundlagen der Automatisierungstechnik" ist Stammvorlesung im CuK-Bachelor.
  2. "Automation Systems" ist Stammvorlesung im CuK-Master.

  • an Maschinenbau-Studierende mit anwendungsorientiertem Bachelor:

  1. "Automatisierungstechnik im Maschinenbau (AT4MB)" ist im Pflichtbereich Master Maschinenbau für Kandidaten mit anwendungsorientiertem Bachelorabschluss.
  2. Das Modul "Automatisierungstechnik im Maschinenbau (AT4MB)" setzt sich zusammen aus den beiden Veranstaltungen "Grundlagen der Automatisierungstechnik (GdA)" und "Seminar Automatisierungstechnik im Maschinenbau (ATsMB)".

  • Frühere Bezeichner der Lehrveranstaltungen:

  1. Alter Titel zu Grundlagen der Automatisierungstechnik, GdA: Automatisierungstechnik 1, AT1
  2. Alter Titel zu Ereignisdiskrete Systeme, EdS: Automatisierungstechnik 2, AT2
  3. Alter Titel zu Soft Control, SC: Rechnergestützte Methoden in der Automatisierungstechnik, RMA und Automatisierungstechnik 3, AT3
  4. Alter Titel zu Verteilte Automatisierungssysteme, VAS: Automatisierungstechnik 4, AT4
  5. Alter Titel zu Modellierung und Simulation mechatronischer Systeme, MSS: Mechatronische Elemente und Systeme 2, MES 2
  6. Alter Titel zu Seminar Automatisierungs- und Energiesysteme, AESse: Seminar Automatisierungstechnik (ATse)