Industrieprojekte

Zusammenarbeit mit Unternehmen

Das Institut für Wirtschaftsinformatik steht für anwendungsnahe Forschung in den Bereichen Industrie, Dienstleistung und Verwaltung. Dementsprechend nimmt die Zusammenarbeit mit Praxispartnern in Forschung und Lehre einen hohen Stellenwert in der Institutsphilosophie ein.

Im Einzelnen bestehen für Unternehmen die folgenden Kooperationsmöglichkeiten mit dem Institut für Wirtschaftsinformatik.

  • Mitarbeit in öffentlich geförderten Forschungsprojekten (Drittmittelprojekte), etwa als Forschungs-, Anwendungs- oder Softwarepartner (Zeitpunkt und thematische Ausrichtung der Projekte sind abhängig von bestehenden Förderprogrammen)
  • Durchführung von Industrieprojekten im Auftrag von Unternehmen in Form von Coaching-, Beratungs- und Implementierungsprojekten
  • Vermittlung von Praktikanten zur Bearbeitung praxisrelevanter Fragestellungen im Unternehmen und zur Anfertigung von Studienarbeiten (insbesondere Diplomarbeiten) in den Bereichen Betriebswirtschaft und Informatik.
  • Einladungen zu Referentenvorträgen zu verschiedenen Themen der Wirtschaftsinformatik im Rahmen von Seminarveranstaltungen und Vorlesungen
  • Hochschulkooperationen umfassen die längerfristige Vermittlung von Praktikanten, Seminaristen und Diplomanden sowie die Einladung von Referenten zur Mitgestaltung von Seminarveranstaltungen und Vorlesungen