Handelsmanagement

Lehrinhalte der Veranstaltung „Handelsmanagement“

Lernziele der Veranstaltung

Nach dem Besuch der Veranstaltung „Handelsmanagement“ werden die Studierenden in der Lage sein,

  • wesentliche Trends und Entwicklungen im Handel zu identifizieren und zu erläutern,
  • Groß- und Einzelhandelsunternehmen anhand ihrer Betriebs- und Vertriebstypen zu systematisieren,
  • Wettbewerbs-, Positionierungs- und Profilierungsstrategien des Groß- und Einzelhandels zu charakterisieren und zu analysieren,
  • Wachstumsstrategien zu beschreiben und zu bewerten,
  • Internationalisierungsstrategien des Handels zu systematisieren und zu beurteilen,
  • Prozesse, Strukturen und Systeme von Handelsunternehmen zu beschreiben und zu analysieren,
  • die Grundlage der Warenwirtschaft von Handelsunternehmen zu charakterisieren und nachzuvollziehen,
  • Beschaffungsstrategien sowie deren Bedeutung für Handelsunternehmen zu analysieren,
  • Logistiksysteme anhand ihrer jeweiligen Komponente und Prozesse darzustellen und zu beurteilen.

Inhalte der Veranstaltung

  • Determinanten der Handelsentwicklung
  • Grundlagen, Umfeld und Dynamik des Handels
  • Formen und Dynamik der Betriebstypen des Einzelhandels
  • Formen und Dynamik der Betriebstypen des Großhandels
  • Vertriebstypen des Handels
  • Wettbewerbsorientierte Strategien des Handels
  • E-Commerce
  • Handelsmarketing
  • Supply Chain Management
  • Warenwirtschaftssysteme
  • Organisation
  • Controlling
  • Personalführung

 

Art der Veranstaltung:

Stammmodul

Prüfungsleistung:

Für die Master-/(Bachelor-)Studierenden der verschiedenen Prüfungsordnungen umfasst die Prüfungsleistung des Stammmoduls „Handelsmanagement“ (6 ECTS) eine schriftliche Leistungskontrolle in Form einer 2-stündigen Klausur am Ende der Lehrveranstaltung.

Zuordnung und Äquivalenzregelung

Die Lehrveranstaltung „Handelsmanagement“ ersetzt die Veranstaltung „Handelsmanagement: Konzepte und Strategien“. Die Veranstaltung kann nicht zusätzlich zu „Handelsmanagement: Konzepte und Strategien“ eingebracht werden. Sollten Sie bereits die Lehrveranstaltung „Handelsmanagement: Fallstudien und Analysen“ bestanden haben, so stellt dies kein Problem dar.