Master/Diplom-Seminar

 

Im Wintersemester 2017/18 bietet der Lehrstuhl für Controlling das Peer Review-Seminar "Beteiligungscontrolling" für Master- und Diplomstudierende an.

Wissenschaftliche Veröffentlichungen in angesehenen Zeitschriften durchlaufen einen doppelt-blinden Evaluierungsprozess, der der Qualitätssicherung dient: Experten im Veröffentlichungsthema begutachten das Manuskript und geben bei Bedarf Verbesserungsvorschläge. Gutachter und Manuskriptersteller kennen sich dabei gegenseitig nicht. Im Peer Review-Seminar (PRS), einem innovativen Lehrprojekt in Kooperation mit einem Controlling-Lehrstuhl einer anderen deutschen Universität, können Sie davon im Wintersemester 2017/18 profitieren:

Die mit PRS gekennzeichneten Themen werden in abgewandelter Form von Controlling-Studierenden einer anderen deutschen Universität in deren Seminararbeit aufgegriffen, sodass sich diese in Ihrem Seminarthema Fachwissen aneignen. Der Ablauf ist wie folgt: Sie geben Ihre Seminararbeit zum ursprünglich vorgesehenen Abgabetermin am Donnestag, 19. Oktober 2017, 12.00 Uhr in einer ersten, von Ihnen jedoch als endgültig angesehenen Fassung ab. Diese wird dann an Ihre Kommilitonen gesandt, die Ihnen innerhalb von zwei Wochen ein Kurz-Gutachten mit Hinweisen auf Fehler und Verbesserungsvorschlägen zukommen lassen. Sie haben dann weitere zwei Wochen Zeit, Ihre Seminararbeit nach dem Expertenurteil zu überarbeiten und zu verbessern. Sie geben also vier Wochen nach der Ersteinreichung Ihre endgültige, von uns dann bewertete Fassung ab. Sie selbst erstellen im Gegenzug für die Hilfestellung Ihrer Kommilitonen der Partneruniversität ein Kurzgutachten für Ihre Seminarpartner ebenfalls innerhalb von zwei Wochen.

Es sind folgende Themen zur jeweils maximal zweifachen Vergabe vorgesehen:

  1. Versicherungsproduktkalkulation von Cyber-Risiken in der Produktion (PRS)
  2. Preisgestaltung kundenorientierter Verbundprodukte im Versicherungsbetrieb (PRS)
  3. Integration statistischer Forecasting-Modelle in klassische Controlling-Werkzeuge
  4. Kundenzufriedenheits-Key-Performance-Indikatoren in der Balanced Scorecard eines Direktversicherungsunternehmens
  5. Steuerung der Customer Journey durch interaktives Reporting
  6. Nutzen von Business Intelligence zur Erhöhung der Conversion Rate eines Di-rektversicherungsunternehmens

Eine Seminareinführung für alle Seminarteilnehmer und die Themenvergabe für Master- und Diplom-Studierende erfolgt am Mittwoch, 26. Juli 2017, 13.00 Uhr in Hörsaal 0.05, in Gebäude B4 1.

Ansprechpartner Dr. Caroline Schäfer
Anmeldung über das Wirtschaftswissenschaftliche Prüfungssekretariat
Einführungsveranstaltung Mittwoch, 26. Juli 2017, 13.00 Uhr in Hörsaal 0.05 in Gebäude B4 1
Themenvergabe Mittwoch, 26. Juli 2017
Abgabetermin Donnerstag, 19. Oktober 2017, 12.00 Uhr
Veranstaltung Die Veranstaltung findet geblockt statt; der Termin wird noch bekannt gegeben.