Cursus préparatoire international (VSI)

Studieren ohne direkte Studienberechtigung

Mit dem Vorbereitungsstudium International (VSI) können internationale Studienbewerberinnen und Studienbewerber ohne direkte Hochschulzugangsberechtigung ein Studium an der Universität des Saarlandes aufnehmen. Dabei entscheiden Sie sich je nach Studienwunsch für eine der drei Programmoptionen "Geisteswissenschaften", "MINT" (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) oder "Wirtschaftswissenschaft". Mit erfolgreichem Abschluss des Vorbereitungsstudiums erwerben die Studierenden eine fachgebundene Zugangsberechtigung an der Universität des Saarlandes. Diese Zugangsberechtigung gilt nur für Studiengänge, die zu der gewählten Programmoption gehören:

  • VSI Geisteswissenschaften: alle zulassungsfreien Bachelorstudiengänge der Philosophischen Fakultät
  • VSI MINT: Studiengang Bachelor Plus MINT
  • VSI Wirtschaftwissenschaft: Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Digitale Betriebstwirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik

Das Studium gliedert sich also in zwei Phasen: die Vorbereitungsphase mit abschließenden Prüfungen und das Probestudium eines dazugehörenden Faches. Die Dauer der Vorbereitungsphase hängt vom Niveau der Deutschkenntnisse und den fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen ab. Im Einzelfall kann sich die Vorbereitungsphase verkürzen oder auch ganz entfallen. Nach erfolgreichem Abschluss des Probestudiums kann das Fachstudium in dem gewählten Studiengang fortgesetzt werden.

    • VSI Geisteswissenschaften

      Für die zulassungsfreien Bachelorstudiengänge der Philosophischen Fakultät

      more
    • VSI MINT

      Für den Studiengang "Bachelor Plus MINT"

      more
    • VSI Wirtschaftswissenschaft

      Für die Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Digitale Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik

      more

Eine spätere Studienaufnahme anderer als der genannten Studiengänge (z.B. Medizin) ist nach Abschluss des Vorbereitungsprogramms nicht möglich. Außerdem gilt die fachgebundene Zugangsberechtigung nur für ein grundständiges Studium an der Universität des Saarlandes. Für alle anderen Studienwünsche sollten Sie sich frühzeitig um die Bewertung Ihres Schulabschlusszeugnisses kümmern.

Weitere Informationen, vor allem zur Vorprüfungsdokumentation, zur Bewertung von Schulabschlusszeugnissen und zur direkten Hochschulzugangsberechtigung finden Sie unter Gut zu wissen.

Voraussetzung

Vorprüfungsdokumentation von uni-assist

Vor der Bewerbung müssen Sie bei uni-assist eine Vorprüfungsdokumentation (VPD) für den im Anschluss gewünschten Studiengang beantragen. Hierbei müssen Sie einen Studiengang wählen, der zu der Programmoption Ihres Vorbereitungsstudiums gehört:

  • VSI Geisteswissenschaften: alle zulassungsfreien Bachelorstudiengänge der Philosophischen Fakultät
  • VSI MINT: Studiengang Bachelor Plus MINT
  • VSI Wirtschaftwissenschaft: Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Digitale Betriebstwirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik
     

Infos zur Vorprüfungsdokumentation

Erforderliche Sprachkenntnisse

Deutsch (nicht erforderlich)

Für die Bewerbung um einen Platz im Vorbereitungsstudium International sind keine Deutschkenntnisse erforderlich, da das Vorbereitungsstudium einen Deutsch-Vorkurs enthält, der in unterschiedlichen Niveaustufen von A0 bis B1.2 angeboten wird. Nach dem Vorkurs oder bei bereits vorhandenen Deutschkenntnissen (mind. Niveau B2) folgt im weiteren Verlauf der Vorbereitungsphase ein studienvorbereitender Deutschkurs auf dem Niveau B2 bis C1.

Weitere Sprachen

  • VSI Wirtschaftswissenschaft: Nachweis von Englischkenntnissen (mindestens Niveau B1)
  • VSI Geisteswissenschaften: ggf. Nachweis von weiteren Sprachkenntnissen

Durchführung der Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt in zwei Schritten:

  1. Sie benötigen zunächst eine Vorprüfungsdokumentation (VPD) von uni-assist, die eine indirekte Zugangsberechtigung zu deutschen Universitäten bestätigt. Bitte geben Sie bei uni-assist das Studienfach an, das Sie nach dem Vorbereitungsstudium in Ihrem Probe- und Fachstudium studieren möchten. Die Bearbeitungszeiten bei uni-assist beträgt ca. sechs Wochen.
  2. Nach Erhalt der VPD bewerben Sie sich online über das SIM-Portal der Universität des Saarlandes für das Vorbereitungsstudium.

Sie können sich für das VSI-Programm sowohl zum Wintersemester als auch zum Sommersemester online innerhalb folgender Zeiträume bewerben:

  • Anfang Juni bis 15. Juli für das Wintersemester
  • Anfang Dezember bis 15. Januar für das Sommersemester

Erforderliche Unterlagen

Bitte reichen Sie folgende Dokumente digital (z.B. als Scan) ein:

  • Vorprüfungsdokumentation von uni-assist (nur für eine Bewerbung ins erste Semester)
  • Zeugnis über den Schulabschluss (in Originalsprache und falls nicht in Deutsch, Englisch oder Französisch zusätzlich eine amtlich beglaubigte Übersetzung in Deutsch, Englisch oder Französisch)
  • Ausweis oder Reisepass
  • Nachweis von Deutschkenntnissen (nur falls vorhanden)
  • Bei einer Bewerbung für VSI Wirtschaftswissenschaft: Nachweis von Englischkenntnissen (mind. B1)
  • Bei einer Bewerbung für VSI Geisteswissenschaften: ggf. Nachweis von weiteren Sprachkenntnissen

Fragen?

Dr. Michael Aulbach
Internationales Studienzentrum Saar
Tel.: +49 681 302-2850
anmeldung-isz(at)uni-saarland.de