11.07.2022

Graduation Ceremony des Master Border Studies

Nach zwei Jahren Pause fand am 24. Juni erstmals wieder die Graduation Ceremony des Master Border Studies statt.

Seitdem brachte der Master Border Studies 18 Absolvent:innen hervor, wovon sieben an der Veranstaltung teilnahmen. Beispielhafte Themen von Abschlussarbeiten sind: Ukraine zwischen Orient und Okzident, Zivil-Militärische Verflechtungen am Beispiel des „Garnisonsstädtchens“ Baumholder, Passport Power und dessen Grenzpraktiken in internationaler Mobilität sowie die Energiewende in der Großregion. Viele der Absolvent:innen haben rasch Anstellungen, beispielsweise in Ministerien, Hochschulen oder grenzüberschreitenden Projekten gefunden.