Prof. Dr. Dr. Thomas Gergen

Prof. Dr. Dr. Thomas Gergen

D.E.A. Civilisation Médiévale (C.E.S.C.M Université de Poitiers)

 

Rechts- und Institutionengeschichte des Mittelalters (neben Deutschland auch Frankreich, Spanien)

Landesgeschichte

Forschungsschwerpunkte

  • Gottes- und Landfrieden
  • Rechtsordnung und Friede in der hochmittelalterlichen Stadt
  • Spätmittelalterliche Landfrieden und Institutionen (wie Landfriedenshauptmann, Landgericht). Weiterführung eines DFG-Projekts in Kooperation u.a. mit dem MPI europäische Rechtsgeschichte Frankfurt/M.
  • Weistum und Jahrgeding als Quellen der bäuerlichen Wirtschaftsgeschichte in der Großregion sowie in Frankreich (droit coutumier, coutumes, hier insbes. die coutumes de Charroux/Poitou 13. Jh.).
    Projekt mit dem Centre d'Études Supérieures de Civilisation Médiévale = CESCM in Poitiers.
  • Der Reichshofrat als ursprünglich spätmittelalterlicher Spruchkörper für kaiserliche Reservatrechte in der Frühen Neuzeit.
    DFG-Projekt zu den privilegia impressoria vor dem Reichshofrat.