Studierendenfeedback

Studierendenfeedback wird unter anderem in den internen Akkreditierungsbestätigungsverfahren erhoben und dient dazu, die Praxistauglichkeit von Studiengängen zu überprüfen und so die Qualität in Studium und Lehre kontinuierlich fortzuentwickeln.

Aufgrund der kritischen Studierendenfeedbacks konnten bisher viele Verbesserungsmaßnahmen angestoßen und anschließend von den Fachrichtungen umgesetzt werden, so zum Beispiel die Entzerrung von Prüfungsphasen oder die Verbesserung der Informationen zur Studien- und Prüfungsorganisation.