Dr.-Ing. Wolfgang Ripplinger

Kontakt

Forschungsschwerpunkte

  • Numerische Simulationen 

  • Mechanische Metamaterialien 

Akademischer Werdegang

1997 – heute                       Lehrstuhl für Technische Mechanik (Universität des Saarlandes) Akademischer Oberrat 


1992 – 1997                         Lehrstuhl für Technische Mechanik (Universität des Saarlandes) Akademischer Rat


07/1992                                Promotion zum Doktor der Ingenieurwissenschaften (Dr.-Ing.)


1989 – 1992                         Lehrstuhl für Technische Mechanik (Universität des Saarlandes) Wissenschaftlicher Mitarbeiter


12/1988                                Diplom-Ingenieur der Fachrichtung Werkstoffwissenschaften


1983 – 1988                         Studium der Werkstoffwissenschaften an der Universität des Saarlandes 

 

Publikationen

  • W. Ripplinger, M. Schwarz, S. Diebels, H.-G. Herrmann “Auxetic aluminum sheets in lightweight structures",  Materials Testing 60.11, 1071-1076 (2018) 

  • W. Ripplinger, M. Schultz, M. Hein, H. Ismar “Modelling of plastic anisotropy and plastic volume change",  Technische Mechanik 23.1, 70-80 (2003)

  • H. Ismar, W. Ripplinger, J. Schmitt, M. Hein “Zur zyklischen Plastizität von anisotropem Aluminium",  Materialwissenschaft und Werkstofftechnik 31.10, 913-917 (2000)

  • H. Ismar, W. Ripplinger, F. Schröter, M. Schultz “Numerical determination of yield surfaces of Al/SiC laminated composite plates", 
    Forschung im Ingenieurwesen 65.4, 124-130 (1999)

  • H. Ismar, W. Ripplinger “Modellierung der elastisch-plastischen Eigenschaften von faserverstärkten Aluminiumblechen",  Metall 52.9, 514-520 (1998)

  • B. Gemmel, H. Ismar, W. Ripplinger “Studie zum Einfluss des plastisch anisotropen Werkstoffverhaltens auf technische Umformprozesse",  Materialwissenschaft und Werkstofftechnik 28.3, 103-109 (1997) 

  • V. Fries, H. Ismar, W. Ripplinger “Contribution on the cold straightening of workpieces",  Steel Research 65.3, 100-102 (1994)

  • H. Ismar, P. Klär, W. Ripplinger “Vergleichende Studien an einer kohlenstoffaserverstärkten Aluminiumlegierung zur Modellierung geometrischer Substrukturen für Einspielsimulationen",  Forschung im Ingenieurwesen 58.4, 83-86 (1992) 

  • R. Dressler, H. Ismar, W. Ripplinger “Untersuchungen zur werkstoffmechanischen Stabilität metallischer Faserverbundwerkstoffe mit geschädigter Struktur bei zyklischer thermomechanischer Belastung",  ZAMM-Journal of Applied Mathematics and Mechanics/Zeitschrift für Angewandte Mathematik und Mechanik 71.7-8, 267-276 (1991)