Publikationen

Selbständige Veröffentlichungen


1. Dunkelheit und Form in Gérard de Nervals "Chimères", Theorie und Geschichte der Literatur und der schönen Künste Bd. 5, München 1967, 123 S.

Mehr zum Buch

2. Voltaire, Aus dem Philosophischen Wörterbuch, herausgegeben und eingeleitet von K. Stierle, sammlung insel, Frankfurt 1967.

3. Text als Handlung. Perspektiven einer systematischen Literaturwissenschaft, UTB 423, München 1975, 228 S.

Mehr zum Buch

 

4. Petrarcas Landschaften. Zur Geschichte ästhetischer Landschaftserfahrung, Schriften und Vorträge des Petrarca-Instituts Köln XXIX, Krefeld 1979, 105 S.

Mehr dazu

 

5. Sprache und menschliche Natur in der klassischen Moralistik Frankreichs, Vortrag zum Gedächtnis von Gerhard Hess mit einem Nachwort von Hans Robert Jauß, Konstanzer Universitätsreden 151, Konstanz 1985, S. 21-47.

 

6. Dimensionen des Verstehens. Der Ort der Literaturwissenschaft, Konstanzer Universitätsreden 174, Konstanz 1990 (tschechische Übers. in: Ceská Literatura 41 (1993), S. 115-137).

 

7. Petrarca, Aus dem Canzoniere, deutsch von Karlheinz Stierle, München 1990.

Mehr zum Buch

8. Der Mythos von Paris. Zeichen und Bewußtsein der Stadt, 987 S., München 1993; frz. Übersetzung: La capitale des signes. Paris et son discours, Paris 2001.

Mehr zum Buch

 

9. Ästhetische Rationalität. Kunstwerk und Werkbegriff, 516 S., München 1997.

Mehr zum Buch

 

10. Petrarca. Fragmente eines Selbstentwurfs, München 1998.

 

11. Francesco Petrarca. Ein Intellektueller im Europa des 14. Jahrhunderts, München 2003, 973 S. It. Übers. unter dem Titel La vita e i tempi di Petrarca. Alle origini della coscienza moderna europea, Venedig 2007.

Mehr zum Buch

 

12. Francesco Petrarca. Ich bin im Sommer Eis, im Winter Feuer. Gedichte, zweisprachige Ausgabe, ausgewählt und übersetzt von Karlheinz Stierle, München 2004.

 

13. Das große Meer des Sinns, Hermenautische Erkundungen in Dantes Commedia, 442 S., München 2007. It. Übers.: Il grande mare del senso. Esplorazioni ermenautiche, edizione italiana a cura di Christian Rivoletti, Roma 2014.

Mehr zum Buch

 

14. Zeit und Werk. Prousts À la recherche du temps perdu und Dantes Commedia, 271 S., München 2008.

Mehr zum Buch

 

15. Gerhard Merz. Ein « Château de la pureté », Düsseldorf 2011.

Mehr dazu

16. Francesco Petrarca, Canzoniere, ausgewählt und aus dem Italienischen übersetzt von Karlheinz Stierle, 274 S., Berlin 2011.

Mehr zum Buch

 

17. Text als Handlung. Grundlegung einer systematischen Literaturwissenschaft. Neue, veränderte und erweiterte Auflage, 360 S., München 2012.

Mehr zum Buch

 

18. Petrarca-Studien, 358 S., Heidelberg 2012.

Mehr zum Buch

 

19. Dante Alighieri. Dichter im Exil, Dichter der Welt, 235 S., München 2014.

Mehr zum Buch

 

20. Pariser Prismen. Zeichen und Bilder der Stadt, München 2016.

Mehr zum Buch

 

21. Montaigne und die Moralisten. Klassische Moralistik, moralistische Klassik, München 2016.

Mehr zum Buch

 

Herausgebertätigkeit


1987-2000 verantwortlicher Herausgeber der Zeitschrift Poetica.

1970-1986 Mitherausgeber der Reihe „Studien zur Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft“.

1978-1999 mit Reinhart Koselleck Herausgeber der Reihe „Sprache und Geschichte“.

1991-2010 mit Gottfried Boehm Herausgeber der Reihe „Bild und Text“.

Einzelbände


O. Marquard/K. Stierle (Hrsg.), Identität, Poetik und Hermeneutik Bd. 8, München 1979.

Mehr zum Buch

H. U. Gumbrecht/K. Stierle/R. Warning (Hrsg.), Honoré de Balzac, Romanistisches Kolloquium Bd. 1, München 1980.

 

K. Stierle/R. Warning (Hrsg.), Das Gespräch, Poetik und Hermeneutik Bd. 11, München 1984.

Mehr zum Buch

 

F. Nies/K. Stierle (Hrsg.), Französische Klassik, München 1985.

 

G. Boehm/K. Stierle/G. Winter (Hrsg.), Modernität und Tradition, Festschrift für Max Imdahl, München 1985.

W.-D. Stempel/K. Stierle (Hrsg.), Die Pluralität der Welten - Aspekte der Renaissance in der Romania, München 1987.

Mehr zum Buch

 

K. Stierle/R. Warning (Hrsg.), Das Ende. Figuren einer Denkform, Poetik und Hermeneutik Bd. 16, München 1996.

Mehr zum Buch

 

U. Schulz-Buschhaus/K. Stierle (Hrsg.), Projekte des Romans nach der Moderne, Romanistisches Kolloquium Bd. 8, München 1997.

Mehr zum Buch

P. Oster/K. Stierle, Hgg., Marcel Proust: Die Legende der Zeiten im Kunstwerk der Erinnerung, Frankfurt 2007.

Mehr zum Buch

 

P. Oster/ K. Stierle, Hgg., Legenden der Berufung, Heidelberg 2012.

Mehr zum Buch

 

P. Oster/ Karlheinz Stierle, Palimpsestes poétiques. Effacement et superposition, Paris 2015.

Mehr zum Buch

 

Rezensionen


1. Semiotik als Kulturwissenschaft: A. J. Greimas, Du sens, in: Zeitschrift für französische Sprache und Literatur LXXXIII (1973), S. 99-128.

2. Morten Nojgaard, Elévation et expansion. Les deux dimensions de Baudelaire, in: Romanistisches Jahrbuch XXV (1974), S. 247-253.

3. Juan Villegas, La estructura mítica del héroe en la novela del sigloXX, in: Romanische Forschungen 88 (1976), S. 132-137.

4. A. Noyer-Weidner (Hrsg.), Baudelaire, in: Romanistisches Jahrbuch 30 (1979), S. 211-214.

5. B. Cerquiglini, H. U. Gumbrecht (Hrsg.), Der Diskurs der Literatur- wissenschaft, in: Arbitrium 1985.

6. Der Tag und die Nacht. Zwei große Epochenbücher von Jean Starobinski, in: Süddeutsche Zeitung vom 5. Oktober 1988.

7. Sara Sturm-Maddox, Petrarch’s Laurels, in: Romanische Forschungen 107 (1995), S. 246-250.