Forschungsprojekt 2020/21: Studierenden- und Absolventenstudie an der UdS und htw saar

Projektleitung und -durchführung:
Sportökonomie und Sportsoziologie, Sportwissenschaftliches Institut  der Universität des Saarlandes: Dr. Freya Gassmann

Ziele:
In den Jahren 2012 und 2014 wurden an der UdS zunächst eine Studierendenbefragung (Gassmann, Meyer, Emrich, Knoll, & Staub-Ney, 2013) und danach eine Absolventenstudie (Gassmann, Emrich, & Meyer, 2015) durchgeführt. An beiden Hochschulen wurden die sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungen der Absolvent/innen durch die Zusammenführung der Daten der Studierendensekretariaten der Hochschulen mit den Integrierten Erwerbsbiogra-phien (IEB) des IAB untersucht (htw: Hell, Otto, & Wydra-Somaggio, 2011; UdS: Kaul, Hagedorn, & Schieler, 2013; Gassmann, Emrich, & Meyer, 2018). Alle Studien liegen zeitlich zurück und damit existieren keine aktuellen Informationen über die Studierenden und Absol-venten der beiden größten saarländischen Hochschulen.
Geplant ist daher eine gemeinsame Studierenden- und Absolventenstudie für beide Hochschulen durchzuführen. Dabei sollen für das Saarland wichtige Themen, wie die Mobilität der Studierenden sowie der Absolvent/innen vor und nach dem Studium untersucht werden (aufgrund demographischer Veränderungen relevant), die Wohnsituation vor und nach dem Studium und auch die soziale Herkunft, um herauszufinden, inwieweit die saarländischen Hochschulen Kindern aus einem nicht-akademischen Umfeld eine Möglichkeit für einen Bildungsaufstieg bieten.