Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie

Herzlich willkommen auf der Seite der Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität des Saarlandes!

Klicken Sie auf die folgenden Kacheln, um mehr über unsere Forschung, den Lehrstuhl und die A&O-Psychologie zu erfahren.

Über die A&O-Psychologie
more
Für Studierende
more
Für Unternehmen
more
Team
more
Forschung
more

Aktuelles

Juli 2020: Artikel erschienen

Eine zentrale Hürde beim wissenschaftlichen Veröffentlichen ist es, so zu schreiben, dass die Gutachterinnen und Gutachter von der Qualität eines Manuskripts überzeugt sind. Wovon das abhängen kann, untersucht folgende Studie von uns zu Einleitungen von Artikeln:

Bajwa, N. ul H., König, C. J., & Kunze, T. (2020). Evidence-based understanding of introductions of research articles. Scientometrics, 124(1), 195-217. doi:10.1007/s11192-020-03475-9

Juni 2020: Kulturunterschiede im Fakingverhalten

Eine gerade akzeptierte Studie zeigt Kulturunterschiede im Fakingverhalten von Bewerber_innen:

König, C. J., Langer, M., Fell, C. B., Pathak, R. D., Bajwa, N. ul H., Derous, E., Geißler, S. M., Hirose, S., Hülsheger, U., Javakhishvili, N., Junges, N., Knudsen, B., Lee, M. S. W., Mariani, M. G., Nag, G. C., Petrescu, C., Robie, C., Rohorua, H., Sammel, L. D., Schichtel, D., Titov, S., Todadze, K., von Lautz, A. H., & Ziem, M. (in press). Economic predictors of differences in interview faking between countries: Economic inequality matters, not the state of economy. Applied Psychology: An International Review, advance online publication. doi:10.1111/apps.12278 (preprint)

Juni 2020: Artikel zur Arbeitsplatzunsicherheit erschienen

Ein neues Paper zeigt, warum die Kulturvariable Maskulinität-Feminität wichtig ist, um Reaktionen auf Arbeitsplatzunsicherheit zu verstehen:

Debus, M. E., Kleinmann, M., König, C. J., & Winkler, S. (2020). Being tough versus tender: The impact of country-level and individual masculinity orientations when appraising job insecurity. Applied Psychology: An International Review, 69(3), 616-652. doi:10.1111/apps.12189

Juni 2020: Personalauswahlstudie erschienen

Wie viel "Situation" steckt in Situational Judgment Tests, wenn sie per Video dargeboten werden? Recht wenig - zeigt:

Schäpers, P., Lievens, F., Freudenstein, J.-P., Hüffmeier, J., König, C. J., & Krumm, S. (2020). Removing situation descriptions in situational judgment test items: Does the impact differ for video-based versus text-based formats? Journal of Occupational and Organizational Psychology, 93, 472-494. doi:10.1111/joop.12297