Aufsätze

Aufsätze - 2024

  • Zur Rechtfertigung der Grunderwerbsteuer –  Eine Frage der Sinnhaftigkeit unter Berücksichtigung fundamentaler Prinzipien, in: Ubg 2024, Heft 2, S. 89-93.
    (gemeinsam mit Lea Berens)
  • Zum BMF-Diskussionsentwurf für ein Grunderwerbsteuer-Novellierungsgesetz – Dient dieser Entwurf wirklich dem Interesse seiner zukünftigen Anwender?, in: Ubg 2024, Heft 1, S. 9–12.
    (gemeinsam mit Lea Berens)

Aufsätze - 2023

  • Nachhaltiger Erfolg – Steuern als negativer Erfolgsfaktor, in: StB 2023, Heft 12, S. 361–364.
  • Zur grundsätzlichen Ausgestaltung der CbCR-Safe-Harbour-Regelungen im Rahmen des Mindeststeuergesetzes – alles schon im sicheren Hafen?, in: BB 2023, Heft 45, S. 2592–2596.
    (gemeinsam mit Philipp Linster und Lea Nikolaus) 
  • Der Umfang der Unternehmensgruppe im Rahmen des Regierungsentwurfs zur globalen Mindestbesteuerung unter Berücksichtigung der Regelungen des HGB, in: Ubg 2023, Heft 10, S. 549­–558.
    (gemeinsam mit Philipp Linster)
  • Abseits der Anwendungsorientierung – ein Eigentor der Steuerlehre?, in: BB 2023, Heft 23, S. I.
  • Tax Compliance ein Novum der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre?, in: BB 2023, Heft 19, S. 1047–1051.
    (gemeinsam mit Marcel Schmeer)

Aufsätze - 2022

  • Die Neuauflage des § 1 Abs. 3 AStG – Zeitliche Aspekte, Methodenwahl und sachgerechte Anpassung beim tatsächlichen Fremdvergleich sowie Sonderfall des hypothetischen Fremdvergleichs –, in: StB 2022, Heft 10, S. 281–287.
    (gemeinsam mit Lea Nikolaus)
  • Die Neuauflage des § 1 Abs. 3 AStG – Tatsächliche Verhältnisse, Funktions- und Risikoanalyse sowie Vergleichbarkeitsanalyse beim tatsächlichen Fremdvergleich –, in: StB 2022, Heft 9, S. 241–246.
    (gemeinsam mit Lea Nikolaus)
  • Die Behandlung von immateriellen Werten für Verrechnungspreiszwecke nach dem neu eingeführten § 1 Abs. 3c AStG, in: Ubg 2022, Heft 8, S. 429–439.
    (gemeinsam mit Armin Pfirmann und Lea Nikolaus)
  • Der abkommensrechtliche Grundtatbestand einer Betriebsstätte sowie dessen Ausnahmen und Rückausnahmen, in: StB 2022, Heft 5, S. 121–127.
    (gemeinsam mit Philipp Linster)
  • Die Verbundvermögensaufstellung i.R.d. Ermittlung des begünstigten Vermögens i.S.d. § 13b ErbStG - Besonderheiten beim jungen Vermögen -, in: StB 2022, Heft 3, S. 41–47.
    (gemeinsam mit Philipp Bechter)
  • Die Verbundvermögensaufstellung i.R.d. Ermittlung des begünstigten Vermögens i.S.d. § 13b ErbStG - Hintergrund, Grundprinzip und Verrechnung -, in: StB 2022, Heft 1/2, S. 1–6.
    (gemeinsam mit Philipp Bechter)

Aufsätze - 2021

  • Über 100 Jahre Maßgeblichkeitsgrundsatz – Fortentwicklung durch Rückbesinnung –, in: Ubg 2021, Heft 12, S. 690–703.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann und Bela Berens)
  • Zum aktuellen Stand hinsichtlich der Rechtsformneutralität der Besteuerung, in: StB 2021, Heft 11, S. 321–325.
    (gemeinsam mit Manuel Gottfreund)
  • Vom System der aktiven und passiven Ausgleichsposten zur Einlagelösung bei organschaftlichen Mehr- und Minderabführungen, in: StB 2021, Heft 10, S. 292–300.
    (gemeinsam mit Jérôme Klauck)
  • EU-blacklisting, Steueroasen-Abwehrgesetz und globaler Kontext, in: Ubg 2021, Heft 7, S. 369–386.
    (gemeinsam mit Florian Kloster und Daniel Licht)
  • Die Option zur Körperschaftsbesteuerung nach § 1a KStG-E, in: StB 2021, Heft 6, S. 161–166.
    (gemeinsam mit Manuel Gottfreund)
  • Einordnung und Würdigung der Grundsteuerreform, in: StB 2021, Heft 5, S. 121–128.
    (gemeinsam mit Marcel Schmeer)
  • Das Abzugsverbot für Sonderbetriebsausgaben nach § 4i EStG - Verhältnis zu anderen Rechtsnormen -, in: StB 2021, Heft 4, S. 81–85.
    (gemeinsam mit René Schäfer und Philipp Engel)
  • Das Abzugsverbot für Sonderbetriebsausgaben nach § 4i EStG – Grundlegende Darstellung der Norm -, in: StB 2021, Heft 3, S. 41–45.
    (gemeinsam mit René Schäfer und Philipp Engel)
  • Innergemeinschaftliche Reihengeschäfte, in: UStB 2021, Heft 2, S. 51–63.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann und Anna Granat)
  • Steuerrecht Aktuell – Corona-Pandemie, in: StB 2021, Heft 1/2, S. 1–10.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann und Anna Schumann)

Aufsätze - 2020

  • Anforderungen an den Gegenstand einer Sacheinlage im Rahmen des § 20 UmwStG, in: StB 2020, Heft 11, S. 321–326.
    (gemeinsam mit Manuel Gottfreund)
  • Mitunternehmerschaften im Internationalen Steuerrecht: Die Zuordnung von Kapitalgesellschaftsanteilen im Inbound-Fall, in: IWB 2020, Heft 21, S. 876–886.
    (gemeinsam mit René Schäfer und Philipp Engel)
  • Verschärfung des Betriebsausgabenabzugs bei sog. Besteuerungsinkongruenzen – Entwurf eines § 4k EStG i.R.d. ATADUmsG, in: ISR 2020, Heft 11, S. 399412.
    (gemeinsam mit Florian Müller und Bela Berens)
  • Zum Erfordernis der Übertragung der wesentlichen Betriebsgrundlage bei der Übertragung von Sachgesamtheiten nach § 6 Abs. 3 EStG, in: Ubg 2020, Heft 9, S. 508–516.
    (gemeinsam mit Bela Berens und Clara Bettenburg)
  • Untergang von Verlust-, Zins- und EBITDA-Vorträgen sowie Haftung gem. § 73 AO bei Unternehmenstransaktionen mit ertragsteuerlicher Organschaft, in: DB 2020, Heft 35, S. 1815–1820.
    (gemeinsam mit Jérôme Klauck)
  • Finanzielle Eingliederung sowie Mehr- und Minderabführungen als Risikofelder bei Unternehmenstransaktionen mit ertragsteuerlicher Organschaft, in: DB 2020, Heft 34, S. 1754–1760.
    (gemeinsam mit Jérôme Klauck)
  • Unterjähriger Zuzug und der Trust als Mitunternehmer – Zuzugssperre des § 15 AStG at its best?, in: IWB 2020, S. 646–654.
    (gemeinsam mit René Schäfer und Philipp Engel)
  • Die steuerliche Behandlung der Familienstiftung im Rahmen der Unternehmensnachfolge, in: Ubg 2020, Heft 7, S. 393–397.
    (gemeinsam mit Anna Schumann)
  • Unternehmensnachfolge mittels Vererbung und vorweggenommener Erbfolge, in: StB 2020, Heft 7/8, S. 201–209.
    (gemeinsam mit Anna Schumann)
  • Die Errichtung einer Stiftung als Unternehmensnachfolgemodell, in: Ubg 2020, Heft 6, S. 326–331.
    (gemeinsam mit Anna Schumann)
  • Der Gewinnabführungsvertrag als Risikobereich der ertragsteuerlichen Organschaft in der Unternehmenstransaktion, in: Ubg 2020, Heft 5, S. 255–265.
    (gemeinsam mit Jérôme Klauck)
  • Hilfsmaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie , in: StB 2020, Heft 6, S. 161–172.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann und Anna Schumann)
  • (Überschießende) Wirkungen des BMF-Schreibens zur Zinsschranke in Bezug auf die Organschaft, in: DB 2020, Heft 5, S. 185–191. 
    (gemeinsam mit Jérôme Klauck)
  • Steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung in Deutschland, in: StB 2020, Heft 1/2, S. 1–8.
    (gemeinsam mit Bela Berens)

Aufsätze - 2019

  • Kritische Anmerkungen zu den gesetzlichen und verwaltungsseitigen Maßnahmen der Sanktionierung von Cum-cum-Gestaltungen, in: BFuP 2019, Heft 6, S. 599–627.
    (gemeinsam mit Alois Paul Knobloch)
  • Rechtliche und immaterielle Risiken bei unzureichender Tax Compliance, in: Ubg 2019, Heft 12, S. 683–690.
    (gemeinsam mit Marcel Schmeer)
  • Tax Compliance Management System zur Vermeidung von steuerlich bedingten Risiken - Einordnung und steuerliche Risiken, in: Ubg 2019, Heft 11, S. 613–617.
    (gemeinsam mit Marcel Schmeer)
  • Online-Poker - Einkommen- und umsatzsteuerliche Bewertung, in: StB 2019, Heft 10, S. 305–309.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann und Melanie Nothof)
  • Online-Poker - Rechtliche Rahmenbedingungen als Basis einer steuerlichen Bewertung, in: StB 2019, Heft 7/8, S. 217–222.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann und Melanie Nothof)
  • Besonderheiten der einkommensteuerlichen Einordnung und Behandlung inländischer Künstler, in: BB 2019, Heft 35, S. 2007–2012.
    (gemeinsam mit René Schäfer und Philipp Engel)
  • 100 Jahre Betriebswirtschaftliche Steuerlehre - Anlass zur Rückbesinnung auf die Wurzeln?, in: Kammermitteilung der Steuerberaterkammer Köln, Ausgabe 1/2019, S. 29–29.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann)
  • Auslegung im Abkommensrecht am Beispiel unselbständig tätiger Sportler - Zeigt Art. 13b DBA-Frankreich der Grenzgängerregelung die Rote Karte?, in: BB 2019, Heft 12, S. 670–676.
    (gemeinsam mit René Schäfer, Tim Palm und Philipp Engel)
  • Zielsetzung, Hintergründe und Rahmenbedingungen der steuerlichen Forschungs- und Entwicklungsförderung für KMU, in: StB 2019, Heft 3, S. 50–57.
    (gemeinsam mit Florian Kloster und Daniel Licht)
  • Zum Entwurf eines KMU-Forschungsförderungsgesetzes, in: StB 2019, Heft 1/2, S. 23–31.
    (gemeinsam mit Florian Kloster und Daniel Licht)

Aufsätze - 2018

  • Steuerliche Aufarbeitung von Cum/cum-Transaktionen (im Zeitraum 1.3.2013 – 31.12.2015) – Kritische Würdigung des BMF-Schreibens vom 17.7.2017 – IV C 1 – S 2252/15/10030:005, in: StB 2018, Heft 9, S. 254–261.
    (gemeinsam mit Univ.-Prof. Dr. Alois Paul Knobloch und Florian Kloster)
  • Richtungswechsel bei der beihilferechtlichen Würdigung von § 8c Abs. 1a KStG? – Die EuGH-Urteile zur Sanierungsklausel –, in: BB 2018, Heft 34, S. 1948–1954.
    (gemeinsam mit Daniel Licht)
  • Die Besteuerung nach dem NATO-Truppenstatut und seinem Zusatzabkommen, in: IStR 2018, Heft 13, S. 491–498.
    (gemeinsam mit Melanie Nothof)
  • Die Lizenzschranke nach § 4j EStG – Verhältnis zu Verfassungsrecht, DBA sowie Unionsrecht –, in: StB 2018, Heft 5, S. 126–131.

    (gemeinsam mit Tobias Ditzler)

  • Verwaltungsseitige Konkretisierung des § 4 Nr. 8 Buchst. h UStG i.d.F. des Investmentsteuerreformgesetzes Kritische Anmerkungen zur Änderung des Umsatzsteuer-Anwendungserlasses durch das Schreiben des BMF vom 13.12.2017 , in: Ubg 2018, Heft 4, S. 210–220.
    (gemeinsam mit Florian Kloster)
  • Die Lizenzschranke nach § 4j EStG – Grundlegende Darstellung der Norm –, in: StB 2018, Heft 1/2, S. 8–14.
    (gemeinsam mit Tobias Ditzler)

 

Aufsätze - 2017


  • Zum Tatbestandsmerkmal des Unternehmens bzw. der wirtschaftlichen Tätigkeit im EU-Beihilferecht – keine Präzisierung bei wirtschaftlichen Nebentätigkeiten seitens des EuGH, in Ubg 2017, Heft 12, S. 693–697.
    (gemeinsam mit Daniel Licht)
  • Die juristische Person des öffentlichen Rechts in der Umsatzsteuer – Spezialregelungen der gesetzlichen Neukonzeption in § 2b UStG –, in: StB 2017, Heft 11, S. 326–334.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann und Frederik Barke)
  • Die juristische Person des öffentlichen Rechts in der Umsatzsteuer – Neukonzeption des § 2b UStG zur Angleichung der nationalen Regelungen an das Unionsrecht –, in: StB 2017, Heft 10, S. 288–295.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann und Frederik Barke)
  • § 8d KStG im Lichte des Europäischen Beihilferechts – Ein gesetzgeberischer „Drahtseilakt“ –, in: GmbHR 2017, Heft 19, S. 1009–1016.
    (gemeinsam mit Tim Palm und Daniel Licht)
  • Grundsystematik der Umsatzsteuer, in: Akademie 2017, Heft 3, S. 67–75.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann)
  • Methodenpluralismus in der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre, in: Ubg 2017, Heft 8, S. 471–475.
    (gemeinsam mit Daniel Licht)
  • Zur Notifizierung des § 3a EStG, in: DB 2017, Heft 32, S. 1797–1803.
    (gemeinsam mit Daniel Licht)
  • Steuerliche Folgen der Liquidation, in: BBK 2017, Heft 14, S. 676–686.
    (gemeinsam mit René Schäfer, Christian Delarber und Tim Palm)
  • Anmerkungen zur erbschaftsteuerlichen Behandlung von Familienunternehmen – Bewertung und Verschonung im Konflikt, in: Ubg 2017, Heft 7, S. 378–385.
    (gemeinsam mit Florian Müller)
  • Anmerkungen zur erbschaftsteuerlichen Behandlung von Familienunternehmen – Einordnung und Ausgestaltung, in: Ubg 2017, Heft 6, S. 328–336.
    (gemeinsam mit Florian Müller)
  • Handelsrechtliche Pflichten in der Liquidation, in: BBK 2017, Heft 13, S. 622–632.
    (gemeinsam mit René Schäfer, Christian Delarber und Tim Palm)
  • § 50d Abs. 9 Satz 1 Nr. 2 EStG und treaty overriding – Abkommensrecht, Verfassungsrecht und Unionsrecht –, in: StB 2017, Heft 5, S. 145–149.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • § 50d Abs. 9 Satz 1 Nr. 2 EStG und treaty overriding – Gesetzliche Grundlagen und Voraussetzungen –, in: StB 2017, Heft 5, S. 145–149.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • Normative theorie- und praxisbezogene Betriebswirtschaftslehre – Methodenpluralismus am Beispiel der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre und der Rechnungslegung –, in: DB 2017, Heft 24, S. 1337–1343.
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Claus-Peter Weber, Gerd Waschbusch, Alexander Baumeister, Wolfgang Wegener, Michael Olbrich, Alois Paul Knobloch, René Schäfer und Vassil Tcherveniachki)
  • Junges Vermögen im neuen Unternehmenserbschaftsteuerrecht – Konnexionen und Korrelationen, in: Ubg 2017, Heft 5, S. 269–276.
    (gemeinsam mit Florian Müller)
  • Junges Vermögen im neuen Unternehmenserbschaftsteuerrecht – Konzeption und Kodifikation, in: Ubg 2017, Heft 4, S. 173–180.
    (gemeinsam mit Florian Müller)
  • Bondstripping-Gestaltungen im Einkommen- und Investmentsteuerrecht, in: StB 2017, Heft 1/2, S. 23-29.
    (gemeinsam mit Florian Kloster)

 

Aufsätze - 2016


  • Konzeptionelle Zukunft ausschüttungsgleicher Erträge sowie der Pauschalbesteuerung bei Publikums-Investmentfonds nach dem 31.12.2017, in: Ubg 2016, Heft 11, S. 672–678.
    (gemeinsam mit Florian Kloster)
  • Steuersystematische, verfassungs- und unionsrechtliche Unzulänglichkeiten im Ertragsteuerrecht am Beispiel von § 8b Abs. 4 KStG, in: StB 2016, Heft 10, S. 286–291.
    (gemeinsam mit Daniel Licht)
  • Grenzüberschreitende elektronische Dienstleistungen in der USt, in: DB 2016, Heft 44, S. 2566–2573.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann)
  • Investmentbesteuerung vor der Zeitenwende - Grundlegende Systemänderungen in der konzeptionellen Besteuerung von Publikums-Investmentfonds, in: Ubg 2016, Heft 10, S. 596–602.
    (gemeinsam mit Andreas Patzner, Florian Kloster und Tu Minh Bui)
  • Defizite im Zusammenspiel von Stichtagsprinzip und Rückwirkungsfiktion im Rahmen von § 8b Abs. 4 KStG – Zugleich ein Ausblick auf eine mögliche Neugestaltung, in: StB 2016, Heft 7/8, S. 220–227.
    (gemeinsam mit Daniel Licht)
  • Historisch bedingte Gegenwart der Pauschalbesteuerung von Erträgen aus intransparenten Investmentfonds nach dem InvStRefG, in: Ubg 2016, Heft 9, S. 527–533.
    (gemeinsam mit Florian Kloster)
  • Steuerrechtliche Grundlagen zum Phänomen des treaty overriding – Gerichtliche Äußerungen und Würdigung, in: Ubg 2016, Heft 8, S. 464–468.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • Umsatzsteuerliche Fallstricke bei ärztlichen Heilbehandlungen, in: DStR 2016, Heft 31, S. 1777–1784.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann)
  • Maßnahmen zur steuerlichen Förderung der Elektromobilität, in: BB 2016, Heft 31, S. 1817–1822.
    (gemeinsam mit Florian Kloster)
  • Grenzüberschreitende elektronische Dienstleistungen in der Umsatzsteuer – Kritische Betrachtung der geltenden B2C-Regelungen –, in: MwStR 2016, Heft 14, S. 565–575.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann)
  • Steuerrechtliche Grundlagen zum Phänomen des treaty overriding – Einordnung und gesetzliche Regelungen, in: Ubg 2016, Heft 7, S. 392–398.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • Der Abschlussbericht der OECD zur Neutralisierung der Effekte hybrider Gestaltungen – Empfehlungen zur Formulierung nationaler Regelungen, in: Ubg 2016, Heft 6, S. 331–337.
    (gemeinsam mit Bela Berens)
  • Die Streubesitzdividendenregelung nach § 8b Abs. 4 KStG – Tatbestandsmerkmale und Rechtsfolgen, in: StB 2016, Heft 6, S. 165–171.
    (gemeinsam mit Daniel Licht)
  • Sharing Economy: Versteuerung der privaten Wohnraum(unter)vermietung im Zwielicht?, in: DStR 2016, Heft 22, S. 1280–1287.
    (gemeinsam mit Florian Kloster)
  • Ausgewählte steuerliche Fallstricke einer Sanierung mittels Insolvenzplan - Neuerliches Plädoyer für eine Harmonisierung von Insolvenz- und Steuerrecht, in: KSI 2016, Heft 3, S. 116–122.
    (gemeinsam mit Tim Palm)
  • Doppelbesteuerung im internationalen Steuerrecht – Methoden und Maßnahmen zur Vermeidung von Doppelbesteuerung, in: StB 2016, Heft 5, S. 136–142.
    (gemeinsam mit Bela Berens)
  • Historische Entwicklung der GmbH-Besteuerung und Belastungsvergleich der laufenden Steuerbelastung von Kapital- und Personengesellschaften, in: GmbHR 2016, S. 385–394.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering und Christian Schwarz)
  • Dividendenstripping erneut im Fokus des Gesetzgebers, in: Der Betrieb 2016, Heft 15, S. 849–857.
    (gemeinsam mit Florian Kloster)
  • Doppelbesteuerung im internationalen Steuerrecht – Grundlagen des internationalen Steuerrechts, in: StB 2016, Heft 4, S. 111–116.
    (gemeinsam mit Bela Berens)
  • Ausgewählte Änderungen im Bilanzrecht zum Jahreswechsel – Teil 3: Modifikationen im Bereich der Gewinn- und Verlustrechnung und bezüglich des Anhangs, in: StB 2016, Heft 3, S. 49–53.
    (gemeinsam mit Carina Ollinger und Florian Müller)
  • Ausgewählte Änderungen im Bilanzrecht zum Jahreswechsel – Teil 2: Modifikationen im Bereich der immateriellen Wirtschaftsgüter und der latenten Steuern, in: StB 2016, Heft 1/2, S. 7–14.
    (gemeinsam mit Carina Ollinger und Florian Müller)

Aufsätze - 2015


  • Ausgewählte Änderungen im Bilanzrecht zum Jahreswechsel – Teil 1: Modifikationen verschiedener Befreiungsvorschriften und Anpassungen der Größenklassen, in: StB 2015, Heft 12, S. 426–431.
    (gemeinsam mit Carina Ollinger und Florian Müller)
  • Überblick über die nationale Umsatzsteuer-Systematik – Teil III: Funktionsweise der Umsatzsteuer, in: StB 2015, Heft 11, S. 392-397.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann)
  • Überblick über die nationale Umsatzsteuer-Systematik – Teil II: Steuersubjekt, Steuerobjekt und Steuerschuldner der Umsatzsteuer sowie territoriale Begrifflichkeiten, in: StB 2015, Heft 10, S. 356–364.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann)
  • Überblick über die nationale Umsatzsteuer-Systematik – Teil I: Einordnung in das nationale und internationale Steuersystem, in: StB 2015, Heft 9, S. 317–321.
    (gemeinsam mit Chantal Naumann)
  • Das Financial Fairplay-Konzept der UEFA – Problemfelder und Würdigung, in: StB 2015, Heft 6, S. 178–185.
    (gemeinsam mit Marc Strauß)
  • Rechnungslegung der Stiftung – Darstellung und Analyse der jüngsten Entwicklungen, in: DStR 2015, Heft 24, S. 1328–1332.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering und Michael Richter)
  • Das Financial Fairplay-Konzept der UEFA – Eigentor oder Befreiungsschlag? – Einordnung und Darstellung –, in: StB 2015, Heft 5, S. 146–150.
    (gemeinsam mit Marc Strauß)
  • Pflicht zur Verlustanzeige und Rechnungslegung in der Insolvenz als Sonderbilanztatbestände, in: StB 2015, Heft 4, S. 104–109.
    (gemeinsam mit Tim Palm)
  • Sanierungs- und Überschuldungsbilanz – Abbildung von Sanierungsmaßnahmen und Überprüfung der insolvenzrechtlichen Überschuldung mithilfe von Sonderbilanzen, in: StB 2015, Heft 3, S. 70–75.
    (gemeinsam mit Tim Palm)
  • Bilanzierung latenter Steuern nach dem BilRUG-RegE – Einflüsse der geplanten Änderungen –, in: StuB 2015, Heft 7, S. 243–249.
    (gemeinsam mit Carina Ollinger und Florian Müller)
  • Das neue Bilanzrecht nach dem BilRUG-RegE - Ausgewählte Aspekte, in: StuB 2015, Heft 6, S. 217–222.
    (gemeinsam mit Carina Ollinger und Florian Müller)
  • Gründung und Liquidation von Unternehmen als Anwendungsfälle für handelsrechtliche Sonderbilanzen, in: StB 2015, Heft 1/2, S. 26–31.
    (gemeinsam mit Tim Palm)

Aufsätze - 2014


  • Bestandsaufnahme zu ersten Erfahrungen im Umgang mit der reformierten Eigenverwaltung – Teil 2 eines Beitrags zur (mutmaßlichen) Akzeptanz des ESUG, in: StB 2014, Heft 12, S. 433–439.
    (gemeinsam mit Tim Palm)
  • Aufsichts- und steuerrechtliche Wegbereitung für die Entwicklung des Pension-Asset-Pooling in Deutschland, in: StuW 2014, Heft 4, S. 313–325.
    (gemeinsam mit Florian Kloster)
  • Wesentliche Bestandteile des Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen - Teil I eines Beitrags zur (mutmaßlichen) Akzeptanz des ESUG, in: StB 2014, Heft 11, S. 383–389.
    (gemeinsam mit Tim Palm)
  • Sonderbilanzen im Zusammenhang mit gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzungen, in: StB 2014, Heft 10, S. 349–351.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • Anteilsbegriff nach KAGB und InvStG im Spannungsfeld zwischen Aufsichts- und Steuerrecht, in: RdF 2014, Heft 4, S. 300–307.
    (gemeinsam mit Florian Kloster)
  • Entlastungen für Einzelkaufleute bzw. Einzelunternehmer, kleine Kapitalgesellschaften und Kleinstkapitalgesellschaften in Deutschland und Österreich – Ein Vergleich der länderspezifischen Regelungen unter besonderer Berücksichtigung der „Micro-Richtlinie“, in: RWZ 2014, Heft 10, S. 310–315.
    (gemeinsam mit Tim Palm und Christian Schwarz)
  • Sonderbilanzen bei Vermögensübertragung und Formwechsel, in StB 2014, Heft 9, S. 320–323.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung-Entwurf - Tief gebohrt, in: IStR 2014, Heft 13, S. 573–580.
    (gemeinsam mit Christian Delarber und Florian Müller)
  • Sonderbilanzen bei Spaltung, in: StB 2014, Heft 7, S. 268–271.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • Sonderbilanzen bei Verschmelzung, in: StB 2014, Heft 7, S. 229–232.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung-Entwurf - Ein allgemeiner Überblick, in: IStR 2014, Heft 13, S. 466–473.
    (gemeinsam mit Christian Delarber und Florian Müller)
  • Sonderbilanzen im Überblick sowie Einordnung der Umwandlungsbilanzen, in: StB 2014, Heft 6, S. 182–186.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • "E-Bilanz": Vorschriften zur elektronischen Übermittlung von Bilanzen sowie Gewinn- und Verlustrechnungen, in: RWZ 2014, Heft 3, S. 139–143.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz und Tim Palm)
  • Zum Tode von Professor Dr. Karlheinz Küting, in: DStR 2014, Heft 1, S. 1.
  • Trauer um einen ganz Großen der Bilanzierung und Wirtschaftsprüfung: Prof. Dr. Karlheinz Küting, in: BBK 2014, Heft 3, S. 105.

Aufsätze - 2013


  • Mitwirkungs- und Dokumentationspflichten bei Verrechnungspreissachverhalten, in: StB 2013 , Heft 12, S. 432–438.
    (gemeinsam mit Florian Müller)
  • Der Businessplan, in: Akademie 2013, Heft 4, S. 108–113.
    (gemeinsam mit Nicole Türk)
  • Saarbrücker Plädoyer für eine normative theorie- und praxisbezogene Betriebswirtschaftslehre, in: DB 2013, Heft 38, S. 2097–2099.
    (gemeinsam mit Karlheinz Küting, Hartmut Bieg, Claus-Peter Weber, Gerd Waschbusch, Alexander Baumeister, Wolfgang Wegener, Michael Olbrich und Alois-Paul Knobloch)
  • Weinbrandbohnen optimiert, in: Akademie 2013, Heft 3, S. 82–83.
    (gemeinsam mit Christian Delarber)
  • Hochprozentige Leckereien optimieren, in: Akademie 2013, Heft 3, S. 78.
    (gemeinsam mit Christian Delarber)
  • Unternehmensgründung: Baustein Businessplan, in: Akademie 2013, Heft 3, S. 67–71.
    (gemeinsam mit Nicole Türk)
  • Die Modifikation des § 264 Abs. 3 HGB - Bestandsaufnahme nach MicroBilG, in: StuB 2013, Heft 15, S. 559–564.
    (gemeinsam mit Eric Huwer und Tim Palm)
  • Die Verlustbehandlung nach § 15a EStG, in: StB 2013, Heft 08, S. 273–278.
    (gemeinsam mit Christian Delarber und Jan Thomas Biehl)
  • Bestandsaufnahme MicroBilG – Einordnung und wesentliche Erleichterungen, in: Steuer und Studium 2013, Heft 8, S. 449–455.
    (gemeinsam mit Eric Huwer und Tim Palm)
  • Der „fair value-Vorbehalt“ nach MicroBilG - Eine Bestandsaufnahme, in: StuB 2013, Heft 13, S. 479–483.
    (gemeinsam mit Eric Huwer und Tim Palm)
  • Verrechnungspreismethoden zur Fremdvergleichsbestimmung, in: StB 2013, Heft 7, S. 237–244.
    (gemeinsam mit Florian Müller)
  • Das sog. Stufenmodell zur angemessenen Fremdvergleichspreisermittlung nach § 1 Abs. 3 AStG, in: StB 2013, Heft 6, S. 187–193.
    (gemeinsam mit Florian Müller)
  • Die Voraussetzungen zur Einkünfteberichtigung bei internationalen Verflechtungen nach § 1 AStG, in: StB 2013, Heft 5, S. 152–157.
    (gemeinsam mit Florian Müller)

Aufsätze - 2012

  • Rechtsform und Besteuerung - Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften: Belastungsvergleich, in: StB 2012, Heft 12, S. 426–430.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • Rechtsform und Besteuerung - Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften: Laufende Besteuerung, in: StB 2012, Heft 11, S. 385–392.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • Die Gründung einer Kapitalgesellschaft in Polen sowie deren Gewinnermittlung unter steuerlichen Gesichtspunkten, in: GmbHR 2012, Heft 17, S. 948–953.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering, Christoph Ruiner und Björn Jegen)
  • Das Rechtsinstitut der Betriebsverpachtung - Steuerliche Konsequenzen der Fortführung bzw. Aufgabe eines Betriebs, in: StuB 2012, Heft 19, S. 745–751.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • Die übertragende Sanierung als (außer-)gerichtliches Restrukturierungsinstrument – Rechtsfolgen der gerichtlichen wie außergerichtlichen Anwendung –, in: StB 2012, Heft 10, S. 345–349.
    (gemeinsam mit Tim Palm)
  • Besteuerungsfolgen im Rahmen der echten Betriebsaufspaltung zwischen Besitzpersonen- und Betriebskapitalgesellschaft, in: GmbHR 2012, Heft 19, S. 1055–1062.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • Systematische Einordnung der Cum/Ex-Transaktionen in den Kontext der jüngeren Reformbestrebungen, in: RdF 2012, Heft 5, S. 314–324.
    (gemeinsam mit Eric Huwer, Florian Kloster)
  • Die übertragende Sanierung als (außer-)gerichtliches Restrukturierungsinstrument – Begriff, Anwendungsbereich, Legitimation und grundlegende Systematik –, in: StB 2012, Heft 9, S. 303–308.
    (gemeinsam mit Tim Palm)
  • Franchising – a key to success in times of financial and economic crises?!, in: International Journal of Entrepreneurial Venturing 2012, Heft 3, S. 309–326.
    (gemeinsam mit Gerd Waschbusch, Jessica Knoll, Christoph Ruiner, Nadine Staub)
  • Finanzierung mit Venture Capital - Markt, Charakteristik und Motive -, in: StB 2012, Heft 8, S. 268–272.
    (gemeinsam mit Carina Ollinger)
  • Zur Umsetzung des OECD functionally separate entity approach in nationales Recht, in: BB 2012, Heft 33, S. 2025–2029.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner)
  • Das Rechtsinstitut der Betriebsverpachtung - Motive und steuerliche Tatbestandsvoraussetzungen, in: StuB 2012, Heft 15, S. 584–589.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • Voraussetzungen, Erscheinungsformen und Modelle der Betriebsaufspaltung, in: GmbHR 2012, Heft 15, S. 834–841.
    (gemeinsam mit Christian Schwarz)
  • Finanzierung mit Venture Capital - Begriff, Abgrenzung und Ablauf, in: StB 2012, Heft 7, S. 228–231.
    (gemeinsam mit Carina Ollinger)
  • Das Bartering - Die bilanzielle Behandlung bestimmter Bartertransaktionen nach HGB und Sacheinlagefähigkeit des sog. Barterguthabens - , in: StB 2012, Heft 6, S. 183–189.
    (gemeinsam mit Eric Huwer)
  • E-Bilanz: Kritische Analyse aus betriebswirtschaftlicher Sicht, in: StuW 2012, Heft 2, S. 131–147.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler und Carina Ollinger)
  • Der Debt to Equity Swap (DES) als Sanierungsinstrument im deutschen Steuerrecht - Konterkarieren sanierungsfeindliche Steuerwirkungen die gesetzgeberischen Absichten?, in: KSI 2012, Heft 3, S. 107–113.
    (gemeinsam mit Tim Palm)
  • Das Bartering – Begrifflichkeiten, Motive und Besonderheiten, in: StB 2012, Heft 5, S. 145–148.
    (gemeinsam mit Eric Huwer)
  • Vorsteuerberichtigungsansprüche aus uneinbringlichen Forderungen bei Insolvenz der Organgesellschaft, in: Ubg 2012, Heft 4, S. 239–245.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner und Gregor Pfeifer)
  • Die Erstellung eines Business Plans, in: StB2012, Heft 4, S. 116–121.
    (gemeinsam mit Nicole Türk)
  • Der Debt to Equity Swap als Sanierungsinstrument - Eine Analyse der rechtlichen Ausgestaltung, in: KSI 2012, Heft 2, S. 67–72.
    (gemeinsam mit Tim Palm)

Aufsätze - 2011

  • Die Erstellung eines Business Plans - Inhaltliche Gestaltung des Hauptteils eines Business Plans, in: StB 2011, Heft 12, S. 424–430.
    (gemeinsam mit Nicole Türk)
  • Leistungsbeziehungen in internationalen Einheitsunternehmen mit Blick auf die Änderung des Art. 7 OECD-MA und die geplante Änderung des § 1 AStG, in: Ubg 2011, Heft 11, S. 837–845.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner und Christian Delarber)
  • Die Erstellung eines Business Plans - Aufgaben und Aufbau eines Business Plans, in: StB 2011, Heft 11, S. 388–392.
    (gemeinsam mit Nicole Türk)
  • Elektronische Bilanz (E-Bilanz), in: Der Aufsichtsrat 2011, Heft 10, S. 145.
  • Die Gemeinsame Konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage in der Europäischen Union, in: StB 2011, Heft 10, S. 344–350.
    (gemeinsam mit Christoph Niehren)
  • Die Besteuerung des wirtschaftlichen Engagements einer spanischen Kapitalgesellschaft in Deutschland - Kritische Analyse und beispielhafte Darstellung, in: BFuP 2011, Heft 5, S. 562–583.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner)
  • Die Beendigung einer Kapitalgesellschaft, in: StB 2011, Heft 9, S. 326–331.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner)
  • Zur Aktivierungsfähigkeit von Nutzungsrechten in Handels- und Steuerbilanz, in: StuW 2011, Heft 3, S. 282–291.
    (gemeinsam mit Carina Ollinger)
  • Die Gründung einer Kapitalgesellschaft, in: StB 2011, Heft 8, S. 266–271.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner und Christian Delarber)
  • Grundlegende Modelle der Investitionsrechnung zur Berücksichtigung der Geldentwertung – Allgemeine und beispielhafte Darstellung, in: StB 2011, Heft 7, S. 225–230.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler)
  • Die Berücksichtigung der Geldentwertung in der Investitionsrechnung, in: StB 2011, Heft 6, S. 200–203.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler)
  • Grundlegende Modelle der Investitionsrechnung zur Berücksichtigung der Gewinnsteuern – Allgemeine und beispielhafte Darstellung -, in: StB 2011, Heft 5, S. 145–154.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler)
  • Die Bedeutung der Abgrenzung von Anlage- und Umlaufvermögen, in: StuB 2011, Heft 8, S. 290–295.
    (gemeinsam mit Eric Huwer)
  • Die Berücksichtigung von Steuern in der Investitionsrechnung, in: StB 2011, Heft 4, S. 115–120.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler)
  • Möglichkeiten und Grenzen der quantitativen und qualitativen Jahresabschlussanalyse, in: StB 2011, Heft 3, S. 67–74.
    (gemeinsam mit Chritine Cloß)
  • Die nachstichtagsbezogenen jahresabschlusspolitischen Instrumente, in: StB 2011, Heft 1/2, S. 18–24.
    (gemeinsam mit Christine Cloß)

Aufsätze - 2010

  • Die Rechtsfolgen des § 2 AStG unter besonderer Berücksichtigung einer Wohnsitzverlagerung in die Schweiz, in: StuB 2010, Heft 24, S. 936–940.
    (gemeinsam mit Christine Cloß) 
  • Zur aktuellen BFH-Rechtsprechung zu finalen ausländischen Betriebsstättenverlusten - Anmerkungen zu den BFH-Urteilen vom 09.06.2010, in: Ubg 2010, Heft 12, S. 900–904.
    (gemeinsam mit Christian Delarber)
  • Die (inter)nationale Funktionsweise der Umsatzsteuer und die gegenwärtige Kontroverse bezüglich des Umsatzsteuersatzes, in: StB 2010, Heft 12, S. 434–443.
    (gemeinsam mit Gregor Pfeifer und Christoph Ruiner)
  • Die vorstichtagsbezogenen jahresabschlusspolitischen Instrumente, in: StB 2010, Heft 12, S. 425–429.
    (gemeinsam mit Christine Cloß) 
  • Die Widerspruchslosigkeit der bilanziellen Differenzierung zwischen Anlage- und Umlaufvermögen - Ein Widerspruch?, in: DStR 2010, Heft 48, S. 2471–2476.
    (gemeinsam mit Eric Huwer)
  • Steuerrechtliche Aspekte der grenzüberschreitenden abhängigen Beschäftigung in der Region SaarLorLux, in: IWB 2010, Heft 21, S. 801–810.
    (gemeinsam mit Gisbert Dill und Christoph Ruiner)
  • Die Ziele der Jahresabschlusspolitik, in: StB 2010, Heft 11, S. 384–388.
    (gemeinsam mit Christine Cloß)
  • Die E-Bilanz aus Sicht der Wissenschaft, in: BBK/StuB, Sonderdruck zum Thema E-Bilanz 2010, S. 17–20.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler)
  • Zur aktuellen Diskussion um den ermäßigten USt-Satz, in: DB 2010, Heft 43, S. 2353–2356.
    (gemeinsam mit Gregor Pfeifer und Christoph Ruiner) 
  • E-Bilanz - Oder: Wie ein "Steuerbürokratieabbaugesetz" weitere bürokratische Belastungen bringt, in: Bilanzen im Mittelstand 2010, Heft 4, S. 73.
  • Kapitalflussrechnung nach DRS 2, eigenbetrieblicher Vermögensplan und kommunale Finanzrechnung - artverwandte Rechnungslegungsinstrumente zur Darstellung der Finanzlage, in: BFuP 2010, Heft 5, S. 467–482.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes) 
  • Fallstudie zur Bewertung von Grundstücken vor dem Hintergrund des ErbStRG, in: BB 2010, Heft 41, S. 2469–2473.
    (gemeinsam mit Christine Cloß und Raphael Eichenlaub)
  • Die erweiterte beschränkte Erbschaft- und Schenkungsteuerpflicht des § 4 AStG, in: StuB 2010, Heft 18, S. 704–708.
    (gemeinsam mit Christine Cloß)
  • "Die E-Bilanz: Ein Schritt in die falsche Richtung", in: BBK 2010, Heft 16, S. 737.
  • Die neuen Regelungen zur elektronischen Bilanz, in: StuB 2010, Heft 16, S. 607–610.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler)
  • Die sog. Standardmethoden zur Ermittlung fremdvergleichskonformer Verrechnungspreise - Preisvergleichsmethode, Wiederverkaufspreismethode und Kostenaufschlagsmethode, in: IStR 2010, Heft 16, S. 605–611.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner) 
  • Datenmeldung ab 2011 - Anforderungen der Finanzverwaltung an die "E-Bilanz", in: BBK 2010, Heft 16, S. 766–772.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler)
  • Datenübertragung an die Finanzverwaltung ab 2011 – Die neuen gesetzlichen Regelungen zur "E-Bilanz" – § 5b EStG und § 60 EStDV, in: BBK 2010, Heft 15, S. 693–702.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler) 
  • Der Maßgeblichkeitsgrundsatz vor dem Hintergrund des BMF-Schreibens vom 12.3.2010, in: StB 2010, Heft 8, S. 264–268.
    (gemeinsam mit Sebastian Gräbe)
  • Die sog. Standardmethoden zur Ermittlung fremdvergleichskonformer Verrechnungspreise – Einordnung und Arten der Vergleichbarkeit unter besonderer Berücksichtigung der Unternehmensteuerreform 2008, in: IStR 2010, Heft 14, S. 497–500.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner) 
  • Die sachlichen Voraussetzungen des § 2 AStG, in: StuB 2010, Heft 13, S. 501–507.
    (gemeinsam mit Christine Cloß)
  • CCCTB - Illusion der Wirklichkeit? Ein internationales Modell ruft (inter)nationale Reaktionen hervor, in: StuW 2010, Heft 2, S. 177–184.
    (gemeinsam mit Christoph Niehren und Gregor Pfeifer) 
  • Die umsatzsteuerliche Behandlung eines gemischt genutzten Gegenstandes, in: BB 2010, Heft 20, S. 1187–1192.
    (gemeinsam mit Nicole Türk)
  • Zur angestrebten Reform der Gruppenbesteuerung durch die CCCTB unter Berücksichtigung der deutschen Organschaft, in: Ubg 2010, Heft 4, S. 266–274.
    (gemeinsam mit Christoph Niehren und Gregor Pfeifer) 
  • Der Maßgeblichkeitsgrundsatz vor dem Hintergrund des BilMoG, in: StB 2010, Heft 4, S. 106–115.
    (gemeinsam mit Sebastian Gräbe)
  • Der persönliche Anwendungsbereich des § 2 AStG, in: StuB 2010, Heft 7, S. 264–267.
    (gemeinsam mit Christine Cloß) 
  • Zur Maßgeblichkeit der Maßgeblichkeit, in: StB 2010, Heft 3, S. I.
  • Wachstumsbeschleunigungsgesetz – Überblick über die sonstigen wesentlichen Änderungen, in: ZSteu 2010, Heft 6, S. 83–87.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler) 
  • Die Änderungen beim Mantelkauf durch das Wachstumsbeschleunigungsgesetz, in: ZSteu 2010, Heft 4, S. 41–45.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler)
  • Die Änderungen bei der Zinsschranke durch das Wachstumsbeschleunigungsgesetz, in: ZSteu 2010, Heft 3, S. 26–31.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler) 
  • Ausgewählte Problemfelder der Hinausverschmelzung von Kapitalgesellschaften aus Deutschland, in: IStR 2010, Heft 3, S. 73–79.
    (gemeinsam mit Lutz Richter und Steffen Heyd)

Aufsätze - 2009

  • Gegen Fair Value im HGB: Lehren aus der Finanzkrise ziehen, in: Accounting 2008, Heft 12/08–01/09, S. 3–7.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler)
  • Corporations on the Move, the ECJ off Track: Relocation of a Corporation´s Effective Place of Management in the EU, in: European Company Law 2009, Heft 6, S. 246–256.
    (gemeinsam mit Lutz Richter und Christoph Ruiner)
  • Einfluss des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) auf die Unternehmenslage am Beispiel der Pensionsverpflichtungen, in DB 2009, Heft 48, S. 2557–2563.
    (gemeinsam mit Karlheinz Küting und Marco Keßler)
  • Nachweispflichten bei innergemeinschaftlichen Lieferungen - Anmerkung zum BFH-Urteil vom 12.5.2009, in: BB 2009, Heft 40, S. 2121–2123.
    (gemeinsam mit Karina Sopp)
  • Die Besteuerung der Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) und ihrer Anteilseigner, in: StuB 2009, Heft 16, S. 597–605.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner)
  • Real Estate Investement Trusts - Die Auswirkungen des Jahressteuergesetzes, in: ZSteu 2009, Heft 14, S. 237–239.
    (gemeinsam mit Sebastian Gräbe)
  • Fair Value-Bewertung im Licht aktueller Entwicklungen (Teil 2), in: KoR 2009, Heft 4, S. 209–216.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler)
  • Fair Value-Bewertung im Licht aktueller Entwicklungen (Teil 1), in: KoR 2009, Heft 3, S. 163–171.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler)
  • Professor Dr. Karlheinz Küting zum 65. Geburtstag, in: Accounting 2009, Heft 2, S. 10–11.
  • Grenzenlose Mobilität?! – Zum Zuzug und Wegzug von Gesellschaften in Europa, in: EWS 2009, Heft 1/2, S. 1–10.
    (gemeinsam mit Lutz Richter und Christoph Ruiner)
  • Verfassungsrechtliche Grundlagen, Anknüpfungsmerkmale und Reichweite der Steuerpflicht bei natürlichen Personen in der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika – Ein Vergleich –, in: StuW 2009, Heft 1, S. 80–86.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner)
  • Das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) – Ein Überblick, in: StB 2009, Heft 1/2, S. 22–28.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner)
  • Professor Dr. Karlheinz Küting zum 65. Geburtstag, in: DStR 2009, Heft 1/2, S. 1.
  • Fair-Value-Bewertung im HGB?, in: wisu 2009, Heft 1, S. 91–96.
    (gemeinsam mit Karlheinz Küting)
  • Nachweispflichten und Vertrauensschutz bei innergemeinschaftlichen Lieferungen – Anm. zum BMF-Schreiben vom 6.1.2009, in: DB 2009, Heft 5, S. 201–203.
    (gemeinsam mit Karina Sopp)
  • Die Saarbrücker Initiative gegen den Fair Value – Replik der Saarbrücker Initiative gegen den Fair Value –, in: DB 2009, Heft 5, S. 188.
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Peter Bofinger, Karlheinz Küting, Gerd Waschbusch und Claus-Peter Weber)

Aufsätze - 2008

  • Gegen Fair Value im HGB: Lehren aus der Finanzkrise ziehen, Accounting 2008, Heft 12/08–01/09, S. 3–7.
    (gemeinsam mit Dennis Weiler) 
  • Haushalts- und Jahresabschlussanalyse in der kommunalen Doppik – Qualitative Analyse, StuB 2008, Heft 24, S. 937–943.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Haushalts- und Jahresabschlussanalyse in der kommunalen Doppik – Erfolgswirtschaftliche Kennzahlen, StuB 2008, Heft 23, S. 903–909.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes) 
  • Abgeltungsteuer: Der Umgang mit der Kirchensteuer am Beispiel von Zinseinnahmen und Dividenden, in: DStR 2008, Heft 48, S. 2298–2302.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering)
  • Haushalts- und Jahresabschlussanalyse in der kommunalen Doppik – Elemente von kommunalem Haushalt und Jahresabschluss als Analysebasis (II), StuB 2008, Heft 14, S. 548–554.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes) 
  • Haushalts- und Jahresabschlussanalyse in der kommunalen Doppik – Finanzwirtschaftliche Kennzahlenanalyse (II), StuB 2008, Heft 21, S. 833–837.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Auswirkungen der Unternehmensteuerreform 2008 auf den Mittelstand, in: WiSt 2008, Heft 1, S. 48–51.
    (gemeinsam mit Karina Hilmer) 
  • Die Saarbrücker Initiative gegen den Fair Value, , in: DB 2008, Heft 47, S. 2549–2552.
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Peter Bofinger, Karlheinz Küting, Gerd Waschbusch und Claus-Peter Weber)
  • Vom drohenden Ende der Einnahmen-Überschussrechnung nach § 4 Abs. 3 EStG für kommunale Betriebe gewerblicher Art, in: WPg 2008, Heft 20, S. 978–983.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes und Erich Pinkos) 
  • Real Estate Investment Trusts: Eine ausführliche steuerliche und gesellschaftsrechtliche Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Ausgestaltung der REITs in den USA, Frankreich und Großbritannien, in: ZSteu 2008, Heft 17, S. 256–261.
    (gemeinsam mit Sebastian Gräbe)
  • Ausgewählte praktische Problemfelder im Kontext des § 8c KStG. Zugleich Anmerkungen zum BMF-Schreiben vom 4.7.2008, in: GmbHR 2008, Heft 19, S. 1009–1017.
    (gemeinsam mit Lutz Richter und Vassil Tcherveniachki)
  • International Public Sector Accounting Standards (IPSAS) als Zukunft des öffentlichen Rechnungswesens? – Beziehungen zu den IAS/IFRS und aktuelle Entwicklungen –, in: PiR 2008, Heft 7, S. 231–234.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Haushalts- und Jahresabschlussanalyse in der kommunalen Doppik – Finanzwirtschaftliche Kennzahlenanalyse (I), in: StuB 2008, Heft 17, S. 661–666.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Real Estate Investment Trusts – Besteuerung auf Ebene der Anteilseigner und Steuerbelastungsvergleich –, in: ZSteu 2008, Heft 15, S. 212–217.
    (gemeinsam mit Sebastian Gräbe)
  • Real Estate Investment Trusts: Besteuerung auf Ebene des REITs und Exit Tax, in: ZSteu 2008, Heft 14, S. 202–205.
    (gemeinsam mit Sebastian Gräbe)
  • ELSTER - Das Elektronische Steuerklärungssystem, in: StB 2008, Heft 7, S. 238–243.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner) 
  • Real Estate Investment Trusts: Anforderungen an Rechnungslegung, Vermögen und Ertrag, Immobilienhandel, Gewinnverwendung und Mindesteigenkapital, in: ZSteu 2008, Heft 12, S. 159–162.
    (gemeinsam mit Sebastian Gräbe)
  • Real Estate Investment Trusts: Einordnung und organisatorische Anforderungen, in: ZSteu 2008, Heft 12, S. 154–158.
    (gemeinsam mit Sebastian Gräbe) 
  • Risikomanagement und summarische Anmeldungen im Zollrecht, in: IWB 2008, Heft 11, S. 899–906.
    (gemeinsam mit Karina Sopp)
  • Haushalts- und Jahresabschlussanalyse in der kommunalen Doppik – Elemente von kommunalem Haushalt und Jahresabschluss als Analysebasis (I), in: StuB 2008, Heft 12, S. 464–471.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes) 
  • Die Besteuerung von Investmentfonds und der laufenden Erträge bei privaten und betrieblichen Anlegern unter Berücksichtigung der Unternehmensteuerreform 2008, in: Ubg 2008, Heft 6, S. 331–336.
    (gemeinsam mit Sebastian Gräbe)
  • BilMoG-Referentenentwurf: Wen entlastet § 241a HGB-E?, in: DB 2008, Heft 27, S. 1445–1447.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering) 
  • Zur Bedeutung der Inventur beim Unternehmenskauf, in: ZSteu 2008, Heft 10, S. 157–160.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering)
  • Ausgewählte Gestaltungsmaßnahmen zur Vermeidung der Anwendung der Zinsschranke, in: GmbHR 2008, Heft 10, S. 505–514.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner und Christian Schappe) 
  • Haushalts- und Jahresabschlussanalyse in der kommunalen Doppik – Anlässe, Bedeutung und Grenzen, in: StuB 2008, Heft 9, S. 327–331.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Zum Insolvenzstatut einer ausschließlich in Deutschland tätigen Limited, in: KSI 2008, Heft 3, S. 112–118.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner) 
  • Die Sitztheorie hat endgültig ausgedient! – Zugleich Anmerkungen zum Referentenentwurf für ein Gesetz zum Internationalen Privatrecht der Gesellschaften, Vereine und juristischen Personen –, in: DB 2008, Heft 9, S. 451–457.
    (gemeinsam mit Lutz Richter und Christoph Ruiner)
  • Ausgewählte Anwendungsprobleme der Zinsschranke, in: BB 2008, Heft 4, S. 135–141.
    (gemeinsam mit Armin Pfirmann, Stephan Meyering und René Schäfer) 
  • Die Bewertung von Unternehmensvermögen nach dem ErbStRG und Unternehmensbewertung – Eine erste Analyse des Gesetzentwurfs aus der Sicht der Beratungspraxis, in: BB 2008, Heft 10, S. 472–478.
    (gemeinsam mit Armin Pfirmann, Christoph Hell und Stephan Meyering)
  • Günstigerprüfung bei der "Rürup-Rente", Günstigerprüfung bei der "Riester-Rente" und Günstigerprüfung beim Kindergeld im Zusammenspiel, in: SteuerStud 2008, Heft 1, S. 44–48.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes) 
  • Grenzüberschreitende Verlustverrechnung im Lichte der jüngeren EuGH-Rechtsprechung, in: IStR 2008, Heft 3, S. 81–87.
    (gemeinsam mit Christoph Niehren)
  • Die Notwendigkeit von IFRS für kleine und mittelgroße Unternehmen nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz, in: PiR 2008, Heft 4, S. 126–130.
    (gemeinsam mit Karina Hilmer) 
  • Der zugelassene Wirtschaftsbeteiligte – eine Facette der Neuerungen im Zollrecht durch die Sicherheitsinitiative der EU, in: ZSteu 2008, Heft 7, S. 110–114.
    (gemeinsam mit Karina Hilmer)
  • Problemfelder bei der Anwendung der Zinsschranke auf Personengesellschaften, in: DStR 2008, Heft 19, S. 904–910.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner und Christian Schappe)

Aufsätze - 2007

  • Die Berücksichtigung von Ertragsteuern in der Kapitalwertmethode, in: StB 2007, Heft 4, S. 140–146.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering) 
  • Beispielhafte Darstellung von Modellen zur Berücksichtigung von Ertragsteuern in der Kapitalwertmethode, in: StB 2007, Heft 5, S. 179–187.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering)
  • Die Beeinflussung des Unternehmenswerts durch die Berücksichtigung von Ertragsteuern – Allgemeine Grundsätze –, in: sj 2007, Heft 3, S. 32–37.
    (gemeinsam mit Wolfgang Wegener und Vassil Tcherveniachki) 
  • Die Beeinflussung des Unternehmenswerts durch die Berücksichtigung von Ertragsteuern – Teil 2: Berechnungsbeispiele –, in: sj 2007, Heft 4, S. 35–39.
  • (gemeinsam mit Wolfgang Wegener und Vassil Tcherveniachki)
  • Steuerliche Wirkungen des Rangrücktritts, in: StBp 2007, Heft 2, S. 33–38.
    (gemeinsam mit Wolfgang Wegener) 
  • Ist Deutschland auf dem Weg (zurück) zu einer verstärkten Substanzbesteuerung? – Kritische Anmerkungen zu aktuellen Gesetzesvorhaben der Bundesregierung, in: BB 2007, Heft 18, S. 967–974.
    (gemeinsam mit Michael Zabel)
  • Der Entwurf des IASB der IFRS für kleine und mittelgroße Unternehmen, in: PiR 2007, Heft 5, S. 121–124.
    (gemeinsam mit Karina Hilmer) 
  • Ertragsteuerliche Organschaft: Entwicklungstendenzen bei der steuerlichen Berücksichtigung von Minder- und Mehrabführungen ohne und mit Bezug zur außerorganschaftlichen Zeit, in: BB 2007, Heft 23, S. 1256–1262.
    (gemeinsam mit Lutz Richter)
  • Die Begrenzung der Internationalisierung der Rechnungslegung im Mittelstand, in: Akademie 2007, Heft 2, S. 40–42. 
  • Der Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen – Ein erster Überblick, in: StuB 2007, Heft 13, S. 500–505.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner)
  • GmbH versus Limited in Deutschland, in: StB 2007, Heft 8, S. 302–306.
    (gemeinsam mit Karina Hilmer) 
  • Die Behandlung der Kapitalherabsetzung anlässlich der Abfindung eines lästigen Gesellschafters einer GmbH, in: GmbHR 2007, Heft 17, S. 911–915.
    (gemeinsam mit Lutz Richter und Vassil Tcherveniachki)
  • Handels- und Steuerbilanzpolitik im Rahmen der Stakeholder-Information, in: ZCG 2007, Heft 4, S. 179–184. 
  • Erhebliche Risiken durch hohe Verschuldung – Nachteile eines LBOs, in: Finanzplatz (hrsg. vom Deutschen Aktieninstitut e.V.), September 2007, Heft 5, S. 21.
    (gemeinsam mit Vassil Tcherveniachki)
  • Significant risks due to high depts – The disadvantages of an LBO, in: Finanzplatz (hrsg. vom Deutschen Aktieninstitut e.V.), September 2007, Heft 5, S. 20.
    (gemeinsam mit Vassil Tcherveniachki) 
  • Steuerbelastungsreduktion bei Gewinnausschüttungen im Jahre 2008 durch das Unternehmensteuerreformgesetz 2008, in: GmbHR 2007, Heft 19, S. 1021–1022.
    (gemeinsam mit Karina Hilmer)
  • Die Bewertung von Grundvermögen für Zwecke der Erbschaftsteuer – Bisherige Rechtslage, Kritik der BVerfG-Entscheidung vom 7.11.2006 hieran, bereits erfolgte Anpassungen durch das JStG 2007 sowie mögliche Reformansätze, in: StB 2007, Heft 10, S. 381–389.
    (gemeinsam mit Karina Hilmer) 
  • Ausgewählte Charakteristika der Limited mit ausschließlicher Geschäftstätigkeit in Deutschland im Licht der aktuellen Gesetzesänderungen, in: IStR 2007, Heft 19, S. 696–699.
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner)
  • Der Teilwert, in: StB 2007, Heft 12, S. 462–467.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering) 
  • Das Gesetz über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister (EHUG) – Handelsregisteranmeldung, verschärfte Offenlegung, europarechtliche Bedenken sowie Offenlegungs- bzw. Vermeidungsstrategien –, in: KoR 2007, Heft 12, S. 672–682
    (gemeinsam mit Christoph Ruiner)

Aufsätze - 2006

  • Grundlagen der internationalen Rechnungslegung, in: StB 2006, Heft 1, S. 12–16.
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Christopher Hossfeld und Gerd Waschbusch)
  • Institutionen und Anerkennungsverfahren in der internationalen Rechnungslegung, in: StB 2006, Heft 2, S. 63–68.
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Christopher Hossfeld und Gerd Waschbusch)
  • Allgemeine Bilanzierungsvorschriften nach IFRS, in: StB 2006, Heft 3, S. 100–104.
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Christopher Hossfeld und Gerd Waschbusch)
  • Bilanzierung und Bewertung von immateriellen Vermögenswerten und Sacheinlagen nach IFRS, in: StB 2006, Heft 4, S. 130–136.
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Christopher Hossfeld und Gerd Waschbusch)
  • Bilanzierung und Bewertung von Finanzinstrumenten, in: StB 2006, Heft 5, S. 178–182.
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Christopher Hossfeld und Gerd Waschbusch)
  • Bilanzierung und Bewertung von Finanzinstrumenten (Teil II), in: StB 2006, Heft 6, S. 224–229.
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Christopher Hossfeld und Gerd Waschbusch)
  • Bilanzierung und Bewertung von Rückstellungen nach IAS 37, in: StB 2006, Heft 7, S. 253–259.
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Christopher Hossfeld und Gerd Waschbusch)
  • Pensionsverpflichtungen nach IAS 19, in: StB 2006, Heft 8, S. 291–297.
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Christopher Hossfeld und Gerd Waschbusch)
  • Leasing in der internationalen Rechnungslegung, in: StB 2006, Heft 9, S. 340–345.
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Christopher Hossfeld und Gerd Waschbusch)
  • Die Kapitalflussrechnung in der internationalen Rechnungslegung, in: StB 2006, Heft 10, S. 375–380.
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Christopher Hossfeld und Gerd Waschbusch)
  • Bilanzierung und Bewertung von Vorräten nach IAS 2, in: StB 2006, Heft 11, S. 421–425
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Christopher Hossfeld und Gerd Waschbusch)
  • Die Segmentberichterstattung nach IAS 14, in: StB 2006, Heft 12, S. 453–459
    (gemeinsam mit Hartmut Bieg, Christopher Hossfeld und Gerd Waschbusch)
  • Venture Capital in der Existenzgründung, in: FB 2006, Heft 3, S. 198–202.
  • Ein Überblick über die Umsatzbesteuerung im nationalen Kontext, in: ZSteu 2006, Heft 3, S. 44–51.
    (gemeinsam mit Karina Hilmer)
  • Ein Überblick über die Umsatzbesteuerung beim grenzüberschreitenden Handel in der Europäischen Union, in: ZSteu 2006, Heft 4, S. 66–73.
    (gemeinsam mit Karina Hilmer)
  • Paradigmenwechsel im Umwandlungs(steuer)recht?! – Anmerkungen zum BFH-Urteil vom 19.10.2005 – I R 38/04 –, in: ZSteu, Heft 5, S. 92–93.
    (gemeinsam mit Michael Zabel)
  • Ein Überblick über die Umsatzbesteuerung bei Ein- und Ausfuhrumsätzen mit Staaten außerhalb der Europäischen Union, in: ZSteu 2006, Heft 5, S. 86–91.
    (gemeinsam mit Karina Hilmer)
  • Die Rechtssache Marks & Spencer – Trendwende in der europäischen Rechtsprechung - Anmerkung zum EuGH-Urteil vom 13.12.2005 - Rs. C-446/03 –, in: StuB 2006, Heft 5, S. 189–191.
    (gemeinsam mit Vassil Tcherveniachki)
  • Die steuerliche Behandlung von Aus- und Fortbildungskosten unter Berücksichtigung des BMF-Schreibens vom 4. November 2005, in: ZSteu 2006, Heft 8, S. 164–172.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Zweck und Bestandteile eines Business Plans, in: sj 2006, Heft 9, S. 33–37.
  • Die Unvereinbarkeit der ursprünglichen steuerlichen Behandlung von Altersvorsorgeaufwendungen und Altersbezügen mit dem Gleichheitsgrundsatz des Grundgesetzes – Alterseinkünftegesetz, in: ZSteu 2006, Heft 9, S. 180–183.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Die Besteuerung von gesetzlichen Renten, "Rürup-Renten" und von Pensionen seit In-Kraft-Treten des Alterseinkünftegesetzes, in: ZSteu 2006, Heft 10, S. 221–224.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Die Abzugsfähigkeit von Vorsorgeaufwendungen seit In-Kraft-Treten des Alterseinkünftegesetzes, in: ZSteu 2006, Heft 11, S. 245–250.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Die Umsatzbesteuerung beim innereuropäischen Handel mit Halbunternehmern und Privatpersonen – Hintergründe, Vorgehensweisen und Gestaltungsmaßnahmen –, in: IStR 2006, Heft 10, S. 333–338.
    (gemeinsam mit Karina Hilmer)
  • Die Auswirkungen des Gesetzes zur Eindämmung missbräuchlicher Steuergestaltungen und der BVerfG-Entscheidung vom 28.3.2006 auf die verkehrssteuerliche Behandlung von Glücksspielen und Implikationen für die Zukunft, in: DB 2006, Heft 25, S. 1340–1343.
    (gemeinsam mit Joachim Kerth und Karina Hilmer)
  • Die Besteuerung von privaten Renten, von Bezügen aus Lebensversicherungen und von sonstigen Alterseinkünften seit In-Kraft-Treten des Alterseinkünftegesetzes, in: ZSteu 2006, Heft 12, S. 266–269.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Die "Riester-Rente" nach dem In-Kraft-Treten des Alterseinkünftegesetzes, in: ZSteu 2006, Heft 16, S. 368–373.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • IFRS für den Mittelstand: Anwender- und Adressatenkreis im Kontext der neuesten Entwicklungen beim SME-Projekt der IASB, in: BB 2006, Heft 41, S. 2235–2240.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Umsatzsteuerbetrug – Ausprägungsformen und bisherige Maßnahmen des Gesetzgebers, in: SteuerStud 2006, Heft 10, S. 525–529.
    (gemeinsam mit Karina Hilmer)
  • Kommunale Doppik und International Public Sector Accounting Standards (IPSAS) – Aktuelle Entwicklungen im kommunalen Rechnungswesen und Bedeutung der IPSAS, in: PiR 2006, Heft 10, S. 189–196
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Unternehmensteuerreform 2008 – Eckpunkteprogramm der Regierungskoalition und Verhältnis zum steuerpolitischen Programm der Stiftung Marktwirtschaft, in: StuB 2006, Heft 20, S. 795–798
    (gemeinsam mit Karina Hilmer)
  • Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten bei Familienunternehmen – Instrumentarien und Beispielfälle, in: sj 2006, Heft 24, S. 33–38
  • Umsatzsteuerbetrug – Ansätze zur Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs durch einen grundsätzlichen Systemwechsel, in: SteuerStud 2006, Heft 12, S. 617–621
    (gemeinsam mit Karina Hilmer)
  • Die betriebliche Altersvorsorge seit In-Kraft-Treten des Alterseinkünftegesetzes, in: ZSteu 2006, Heft 18, S. 418–425
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)

Aufsätze - 2005

  • BB-Kurzkommentar zum BMF-Schreiben vom 20.6.2005 - IV B 2 - S 2134 - 17/05, in: BB 2005, S. 1677. 
  • Historische Entwicklung der GmbH-Besteuerung und Vergleich der laufenden Steuerbelastung von Kapital- und Personengesellschaften, in: GmbHR 2005, S. 17–23.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering)
  • Die ertragsteuerliche Behandlung von Direktinvestitionen ausländischer Investoren in Deutschland – Einordnung und Bezug zu inländischen Betriebsstätten, in: SteuerStud 2005, S. 26–30.
    (gemeinsam mit Vassil Tcherveniachki) 
  • Die ertragsteuerliche Behandlung von Direktinvestitionen ausländischer Investoren in Deutschland – Bezug zu inländischen Kapitalgesellschaften und inländischen Personengesellschaften, in: SteuerStud 2005, S. 70–74.
    (gemeinsam mit Vassil Tcherveniachki)
  • Von der Kameralistik zur Doppik: Die Verwaltungskameralistik – Planung und Bewirtschaftung, in: StB 2005, S. 20–27.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes) 
  • Verwendung des steuerlichen Einlagekontos bei Körperschaftsteuererhöhung (EK 02): Existenz einer Gesetzeslücke!?, in: DB 2005, S. 685–687.
    (gemeinsam mit Lutz Richter und Stephan Meyering)
  • Von der Kameralistik zur Doppik: Die Verwaltungskameralistik – Jahresrechnung und Haushaltsausgleich, in: StB 2005, S. 59–65.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes) 
  • Von der Kameralistik zur Doppik: Die Verwaltungskameralistik – Ursachen und Ergebnis der Reformbemühungen, in: StB 2005, S. 91–98.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Von der Kameralistik zur Doppik: Die kommunale Doppik – Grundstruktur des doppischen Kommunalhaushalts, in: StB 2005, S. 136–150.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes) 
  • Entwicklung der Rechnungslegung mittelständischer Unternehmen im Kontext der Internationalisierung der Bilanzierungspraxis, in: DStR 2005, S. 616–621.
    (gemeinsam mit Vassil Tcherveniachki)
  • Zur Bilanzierung im Profifußball – Ausgewählte Fragestellungen im Kontext internationaler Rechnungslegung, in: ZSteu 2005, S. 154–158.
    (gemeinsam mit Michael Zabel) 
  • Bildungsaufwendungen im Spannungsfeld zwischen BFH-Rechtsprechung und Gesetzgebung, in: ZSteu 2005, S. 206–209.
    (gemeinsam mit Michael Zabel)
  • Zur Bilanzierung im Profifußball – Ausgewählte Fragestellungen im Kontext nationaler Rechnungslegung, in: ZSteu 2005, S. 235–239.
    (gemeinsam mit Michael Zabel) 
  • Das richtige Steuersystem für Deutschland? – Eine Aufarbeitung der gegenwärtig diskutierten Reformvorschläge - (Teil I), in: ZSteu 2005, S. 274–281.
    (gemeinsam mit Michael Zabel)
  • Das richtige Steuersystem für Deutschland? – Eine Aufarbeitung der gegenwärtig diskutierten Reformvorschläge - (Teil II), in: ZSteu 2005, S. 292–299.
    (gemeinsam mit Michael Zabel) 
  • Das richtige Steuersystem für Deutschland? – Eine Aufarbeitung der gegenwärtig diskutierten Reformvorschläge - (Teil III), in: ZSteu 2005, S. 310–316.
    (gemeinsam mit Michael Zabel)
  • Die EuGH-Rechtssache Marks & Spencer und ihre Bedeutung für die körperschaftsteuerliche Organschaft, in: StuB 2005, S. 626–633.
    (gemeinsam mit Vassil Tcherveniachki) 
  • Von der Kameralistik zur Doppik: Die kommunale Doppik – der neue Haushaltsausgleich, in: StB 2005, S. 218–229.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Von der Kameralistik zur Doppik: Die kommunale Doppik – der neue Haushaltsausgleich, in: StB 2005, S. 261–267.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes) 
  • Von der Kameralistik zur Doppik: Die kommunale Doppik – Bilanzierung und Bewertung in der kommunal-doppischen Bilanz unter Berücksichtigung der Bedeutung der Eröffnungsbilanz, in: StB 2005, S. 422–433.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)
  • Kommunaler Konzernabschluss – ein neues Betätigungsfeld für den Berater, in: BB 2005, S. 2062–2067.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes) 
  • Nationale Bilanzierung und steuerliche Gewinnermittlung vor dem Hintergrund der Internationalisierung der Rechnungslegung, in: StuB 2005, S. 800–805.
    (gemeinsam mit Michael Zabel)
  • Leveraged Buyout am Beispiel der Friedrich Grohe AG – Eine betriebswirtschaftliche Analyse im Kontext der "Heuschrecken Debatte" –, in: DB 2005, S. 2533–2540.
    (gemeinsam mit Armin Pfirmann und Vassil Tcherveniachki)

Aufsätze - 2004

  • Die Besteuerung der Stiftung: Rechtliche Einordnung, in: StB 2004, S. 6–10.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering) 
  • Die Besteuerung der Stiftung: Die privatnützige Stiftung, in: StB 2004, S. 56–60.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering)
  • Die Rechnungslegung der Stiftung, in: DStR 2004, S. 371–376.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering) 
  • Das "Gesetz zur Änderung des Gewerbesteuergesetzes und anderer Gesetze" und seine Auswirkungen auf gewerbliche Unternehmer – Überblick über die ursprüngliche Entwurfsfassung der Bundesregierung, die relevanten Beschlüsse des 7. Ausschusses und die finale Gesetzesfassung –, in: StuB 2004, S. 155–159.
    (gemeinsam mit Stefan Beckmann und Stephan Meyering)
  • Die Besteuerung der Stiftung: Die gemeinnützige Stiftung, in: StB 2004, S. 91–100.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering) 
  • Die Besteuerung der Stiftung: Die Familienstiftung und die unternehmensverbundene Stiftung, in: StB 2004, S. 135–140.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering)
  • Auswirkungen der Änderungen der §§ 8b und 15 KStG durch das Gesetz zur Umsetzung der Protokollerklärung der Bundesregierung zur Vermittlungsempfehlung zum Steuervergünstigungsabbaugesetz ("Korb II"), in: BB 2004, S. 577–580.
    (gemeinsam mit Michael Zabel) 
  • Vergleich der laufenden Steuerbelastung von GmbH und KG aus der Sicht mittelständischer Unternehmer – Ein Vergleich rechtsformspezifischer Steuerbelastungen auf Basis der jüngsten steuerlichen Gesetzgebung –, in: DB 2004, S. 1161–1165.
    (gemeinsam mit Helmut Ternig)
  • Die Behandlung von Verschmelzungsdifferenzbeträgen nach dem UmwG und UmwStG, in: GmbHR 2004, S. 701–707.
    (gemeinsam mit Lutz Richter) 
  • Die Besteuerung der Destinatare von Stiftungen, in: ZSteu 2004, S. 41–47.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering)
  • Bilanzielle Behandlung von "Handysubventionen" auf Seiten des Empfängers, in: BB 2004, S. 1551–1557.
    (gemeinsam mit Udo Delp und Stephan Meyering) 
  • Unternehmensumstrukturierungen im Zivil- und Steuerrecht, in: FB 2004, S. 485–493.
    (gemeinsam mit Michael Zabel)
  • Überblick über das bulgarische Einkommensteuergesetz, in: IWB 2004, Heft 13 vom 14.7.2004, Fach 5, Gruppe 2, Bulgarien, S. 29–38.
    (gemeinsam mit Vassil Tcherveniachki) 
  • Überblick über das bulgarische Körperschaftsteuergesetz, in: IWB 2004, Heft 14 vom 28.7.2004, Fach 5, Gruppe 2, Bulgarien, S. 39–46.
    (gemeinsam mit Vassil Tcherveniachki)
  • Die Auswirkungen des § 8a KStG n.F. auf die Steuerbelastung der Gesellschafter-Fremdfinanzierung im nationalen und internationalen Kontext – auch unter Berücksichtigung der Implikationen des BMF-Schreibens vom 15.7.2004 –, in: StuB 2004, S. 673–680.
    (gemeinsam mit Vassil Tcherveniachki) 
  • Probleme bei der Ermittlung der Körperschaftsteuererhöhung im Rahmen von § 38 Abs. 2 KStG (EK 02), in: DB 2004, S. 1907–1910.
    (gemeinsam mit Lutz Richter und Stephan Meyering)
  • Bestandsaufnahme des Systems der beschränkten Steuerpflicht im Kontext des nationalen Steuerrechts und des EU-Rechts – Steuersystematische Einordnung und Umfang der beschränkten Steuerpflicht –, in: SteuerStud 2004, S. 550–555.
    (gemeinsam mit Vassil Tcherveniachki) 
  • Bestandsaufnahme des Systems der beschränkten Steuerpflicht im Kontext des nationalen Steuerrechts und des EU-Rechts – Besteuerung im Rahmen der beschränkten Steuerpflicht –, in: SteuerStud 2004, S. 608–612.
    (gemeinsam mit Vassil Tcherveniachki)
  • Die erweiterte Kameralistik in der Fassung des IMK-Beschlusses vom 21.11.2003, in: StB 2004, S. 451–459.
    (gemeinsam mit Jörg Henkes)

Aufsätze - 2003

  • Körperschaftsteuerlich relevante Betätigungsfelder der öffentlichen Hand – Merkmale der Betriebe gewerblicher Art –, in: INF 2003, S. 21–25.
    (gemeinsam mit Torsten Blasius) 
  • Die Auswirkungen auf private Veräußerungsgeschäfte durch den Entwurf eines Steuervergünstigungsabbaugesetzes (StVergAbG) – Darstellung, Bewertung und eine mögliche Alternative –, in: StuB 2003, S. 68–71.
    (gemeinsam mit Stephan Meyering)
  • Die geplanten Änderungen des Verlustabzugs bei Kapitalgesellschaften nach dem Entwurf des StVergAbG, in: BB 2003, S. 290–291.
    (gemeinsam mit Michael Zabel) 
  • Grundsätzliche Überlegungen zur Umwandlung eines (Fußball-)Vereins in eine Kapitalgesellschaft, in: StuB 2003, S. 687–689.
    (gemeinsam mit Michael Zabel) 
  • Die steuerliche Behandlung der Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung eines (Fußball-)Vereins auf eine Kapitalgesellschaft – Auswirkungen auf der Ebene des übernehmenden Rechtsträgers, in: StuB 2003, S. 824–829.
    (gemeinsam mit Michael Zabel)
  • Die steuerliche Behandlung der Ausgliederung der Lizenzspielerabteilung eines (Fußball-)Vereins auf eine Kapitalgesellschaft – Auswirkungen auf der Ebene des übertragenden Rechtsträgers und zusammenfassendes Beispiel, in: StuB 2003, S. 880–885.
    (gemeinsam mit Michael Zabel)
  • "Erfolgreiche Strategien für den Mittelstand" – Tagungsbericht vom 1. Unternehmertag der Universität des Saarlandes, in: BBK 2003, Loseblatt, Lieferung vom 7.11.2003, S. 980-981.
  • Die Auswirkungen des Gesetzentwurfs zur Reform der Gewerbesteuer auf gewerbliche Unternehmer – Implikationen für die Rechtsformneutralität der zukünftigen Gemeindewirtschaftssteuer –, in: StuB 2003, S. 1021–1027.
    (gemeinsam mit Stefan Beckmann und Stephan Meyering)

Aufsätze - 2002

  • Zur steuerrechtlichen Behandlung von Stock Options – Steuerrechtliche Behandlung beim Begünstigten (Teil II), in: StB 2002, S. 14–20.
    (gemeinsam mit Oliver Weißmann)
  • Ertragsteuerliche Behandlung der internationalen Unternehmenstätigkeit inländischer Kapitalgesellschaften im Ausland, in: StuB 2002, S. 275–282.
    (gemeinsam mit René Schäfer)
  • Die Rechtsformwahl bei der Existenzgründung – Strategische Überlegungen im Kontext der Unternehmenssteuerreform 2001/2002, in: magazin forschung/Universität des Saarlandes 2002, S. 40–50.
    (gemeinsam mit Stefan Beckmann)
  • Zur steuerrechtlichen Behandlung von Stock Options - Steuerrechtliche Behandlung bei der Gesellschaft, in: StB 2002, S. 60–63.
    (gemeinsam mit Oliver Weißmann)
  • Facility Management - Bezugsrahmen, Zustandekommen, Kernaufgaben und Bezug zu computergestützten Informationssystemen, in: StB 2002, S. 345–350.
    (gemeinsam mit Torsten Blasius)
  • Die Besteuerung von Gewinntransfers eines Betriebs gewerblicher Art an seine Trägerkörperschaft nach dem Unternehmenssteuerfortentwicklungsgesetz (UntStFG), in: StB 2002, S. 384–386.
    (gemeinsam mit Torsten Blasius)
  • Körperschaftsteuerlich relevante Betätigungsfelder der öffentlichen Hand – Strukturierung und Einordnung der Hoheitsbetriebe, der Betriebe gewerblicher Art und der Vermögensverwaltung –, in: INF 2002, S. 682–385.
    (gemeinsam mit Torsten Blasius)

Aufsätze - 2001

  • Ertragbesteuerung öffentlicher Unternehmen – Mögliche Organisationsformen –, in: StB 2001, S. 17–22. 
  • Ertragbesteuerung öffentlicher Unternehmen – Besteuerung der Organisationsformen –, in: StB 2001, S. 58–63.
  • Maßgeblichkeitsprinzip bei verdeckter Einlage und verdeckter Gewinnausschüttung?, in: DStR 2001, S. 189–194.
    (gemeinsam mit Nicole Klein) 
  • Der Rechtsformwechsel von Einzelunternehmen und Personengesellschaften im Rahmen der Einbringung in eine Kapitalgesellschaft, in: StuB 2001, S. 218–227.
    (gemeinsam mit Oliver Blank)
  • Die Dividendenbesteuerung im nationalen und internationalen Kontext, in: DB 2001, S. 608–614.
    (gemeinsam mit Stefan Beckmann) 
  • Überlegungen zum Maßgeblichkeitsprinzip im Kontext jüngerer nationaler sowie internationaler Entwicklungen, in: DStR 2001, S. 546–550.
    (gemeinsam mit Nicole Klein)
  • Die Kameralistik – Grundzüge der kameralistischen Buchhaltung – (Teil I), in: StB 2001, S. 133–138.
  • Die Kameralistik – Grundzüge der kameralistischen Buchhaltung – (Teil II), in: StB 2001, S. 175–179.
  • Der Rechtsformwechsel von Einzelunternehmen und Personengesellschaften im Rahmen der Einbringung in eine Kapitalgesellschaft – Folgen beim einbringenden Rechtsträger, einbringungsgeborene Anteile und abschließende Beispiele – , in: StuB 2001, S. 525–533.
    (gemeinsam mit Oliver Blank) 
  • Die Kameralistik – Beispiel zur Buchungstechnik in der Betriebskameralistik, Bezug zur kaufmännischen Buchhaltung und aktuelle Entwicklungen – (Teil I), in: StB 2001, S. 224–231.
  • Die Kameralistik – Beispiel zur Buchungstechnik in der Betriebskameralistik, Bezug zur kaufmännischen Buchhaltung und aktuelle Entwicklungen – (Teil II), in: StB 2001, S. 254–259. 
  • Verlustberücksichtigung bei Veräußerung "wesentlicher" Beteiligungen aus dem Privatvermögen durch Aufstockung?, in: StuB 2001, S. 650–652.
    (gemeinsam mit Andy Junker) 
  • Stock Option Plans und ihre gesellschaftsrechtlichen Voraussetzungen, in: StB 2001, S. 300–303 und S. 327–331.
    (gemeinsam mit Oliver Weißmann)
  • Zur handelsrechtlichen Bilanzierung von Stock Options – Aktuelle Überlegungen, in: StB 2001, S. 382–384 und S. 418–423.
    (gemeinsam mit Oliver Weißmann)
  • Zur steuerrechtlichen Behandlung von Stock Options – Steuerrechtliche Behandlung beim Begünstigten (Teil I), in: StB, S. 449–452.
    (gemeinsam mit Oliver Weißmann) 
  • Die Verbuchung verdeckter Einlagen aus handels- und steuerrechtlicher Sicht, in: StuB 2001, S. 1045–1050.
    (gemeinsam mit Nicole Klein)
  • Replik: Bilanzierungsfragen bei verdeckten Einlagen in Kapitalgesellschaften – Einige Anmerkungen zum Beitrag von Wolf-Dieter Hoffmann, in: StuB 2001, S.1227–1228.
    (gemeinsam mit Nicole Klein)

Aufsätze - 2000

  • Die Verschmelzung von Kapitalgesellschaften im französischen Steuerrecht, in: IStR 2000, S. 105–110.
    (gemeinsam mit René Schäfer)
  • Finanzierungshilfen für Existenzgründer in Form von Darlehen, in: INF 2000, S. 181–186.
    (gemeinsam mit René Schäfer)
  • Die Option von Personengesellschaften für eine Besteuerung durch die Körperschaftsteuer im französischen Steuerrecht – Voraussetzungen und steuerliche Wirkungen im Optionszeitpunkt –, in: IStR 2000, S. 161–166.
    (gemeinsam mit René Schäfer)
  • Die Option eines Personenunternehmens für die Körperschaftsteuer, in: BB 2000, S. 901–904.
    (gemeinsam mit René Schäfer)
  • Finanzierungshilfen für Existenzgründer in Form von Zuschüssen, Zulagen und Bürgschaften, in: INF 2000, S. 340–343.
    (gemeinsam mit René Schäfer)
  • Indirekte Steueranrechnung einer ausländischen Körperschaftsteuer – Eine Bestandsaufnahme der bestehenden Möglichkeiten und ein Ausblick auf zukünftige Entwicklungen –, in: StuB 2000, S. 548–559.
    (gemeinsam mit Stefan Beckmann)
  • Vorteilhaftigkeitsveränderungen bei Kapitalbeteiligungsgesellschaften im Kontext des "Steuersenkungsgesetzes"?, in: FB 2000, S. 418–430.
    (gemeinsam mit Andy Junker)
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte von Venture Capital-Gesellschaften und ihre Bedeutung im Hinblick auf Existenzgründungen: Einordnung, Funktionsweise, Beteiligungsformen, Finanzierungsphasen, in: DStR 2000, S. 1155–1160.
    (gemeinsam mit Lutz Richter)
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte von Venture Capital-Gesellschaften und ihre Bedeutung im Hinblick auf Existenzgründungen: Zeitlicher Ablauf und öffentliche Finanzierungsprogramme, in: DStR 2000, S. 1195–1204.
    (gemeinsam mit Lutz Richter)
  • Methoden zur Vermeidung einer möglichen Doppelbesteuerung im Rahmen des Einkommensteuergesetzes – Darstellung der unterschiedlichen Methoden des § 34c EStG –, in: StuB 2000, S. 706–716.
    (gemeinsam mit Stefan Beckmann)
  • Grundlagen für die internationale Rechnungslegung, in: StB 2000, S. 342–349.
  • Business Plan, in: WiSt 2000, S. 531–534.
    (gemeinsam mit Andy Junker)
  • Internationale Rechnungslegungssysteme im Vergleich: Grundstrukturen, Zielsetzungen und Bedeutungen, in: StB 2000, S. 383–386.
  • Internationale Rechnungslegungssysteme im Vergleich – Aktiva –, in: StB 2000, S. 424–432.
  • Die Baldwin-Methode – Kritische Bestandsaufnahme und Weiterentwicklung eines dynamischen Renditemaßes –, in: FB 2000, S. 683–692.
    (gemeinsam mit Lutz Richter)
  • Internationale Rechnungslegungssysteme im Vergleich – Passiva und tabellarischer Überblick –, in: StB 2000, S. 464–469.
  • Anrechnung oder Abzug ausländischer Steuern, in: StuB 2000, S. 1188–1198.
    (gemeinsam mit Stefan Beckmann)

Aufsätze - 1999

  • Zero-Bonds und Stripped Bonds. Begriff, Merkmale, Gemeinsamkeiten, in: WiSt 1999, S. 62–68.
  • Einordnung der Fundamentalanalyse, in: StB 1999, S. 56–58.
  • Abführungs-/ausschüttungsbedingte Teilwertabschreibung – Kritische Analyse im Hinblick auf das StEntlG 1999/2000/2002 –, in: StuB 1999, S. 113–118.
    (gemeinsam mit Lutz Richter)
  • Das Barwertkonzept – Fundamentalanalyse und Ermittlung des inneren Wertes einer Aktie –, in: StB 1999, S. 104–107.
  • Ermittlung der künftigen Vorteilsströme im Barwertkonzept zur Fundamentalanalyse, in: Der Steuerberater (StB), 50. Jg. (1999), S. 141-148
  • Personalistisch geprägte Organschaft – Kritische Analyse im Hinblick auf das StEntlG 1999/2000/2002 –, in: StuB 1999, S. 229–233.
    (gemeinsam mit Lutz Richter)
  • Ermittlung des Kalkulationszinsfußes und des Wachstumsfaktors im Barwertkonzept zur Fundamentalanalyse, in: StB 1999, S. 175–184.
  • Fundamentalanalyse – Vorteilsströme im Barwertkonzept und statisch orientierte Vereinfachungsansätze –, in: StB 1999, S. 217–222.
  • Wesenszüge einer körperschaftsteuerlichen grenzüberschreitenden Organschaft, in: StuB 1999, S. 807–815.
    (gemeinsam mit Lutz Richter)
  • Darstellung der Discounted Cash-Flow-Verfahren – auch im Vergleich zur Ertragswertmethode nach dem IDW Standard ES 1 –, in: StB 1999, S. 332–347.
  • Informationen des betrieblichen Rechnungswesens für das Management. Widmung für Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Günter Wöhe zum 75. Geburtstag, in: DStR 1999, S. 1579–1588.
  • Renaissance des Umwandlungsmodells?, in: BB 1999, S. 2002–2004.
    (gemeinsam mit Andy Junker)
  • Darstellung der Shareholder Value-Ansätze, in: StB 1999, S. 382–390.
  • Wesenszüge einer gewerbe- und umsatzsteuerlichen grenzüberschreitenden Organschaft, in: StuB 1999, S. 1065–1068.
    (gemeinsam mit Lutz Richter)
  • Der aktive und passive Ausgleichsposten in körperschaftsteuerlichen Organschaftsfällen, in: DStR 1999, S. 1717–1721.
    (gemeinsam mit Lutz Richter)
  • Eigenkapital oder Fremdkapital?, in: freiraum - Das Magazin der Wago-Curadata 1999, Heft 3, S. 10–11.
  • Aufgaben und Aufbau eines Business Plans, in: StB 1999, S. 471–477.
  • Registersteuern auf Gesellschaftsgründungen im französischen Steuerrecht, in: IStR 1999, S. 705–709.
    (gemeinsam mit René Schäfer)
  • Berücksichtigung des Verlustabzugs in der vEK-Gliederung, in: StuB 1999, S. 1249–1253.
    (gemeinsam mit Andy Junker)
  • Die Gliederung des verwendbaren Eigenkapitals einer französischen Kapitalgesellschaft, in: IStR 1999, S. 741–746.
    (gemeinsam mit René Schäfer)

Aufsätze 1998

  • Investitionsrechnung mit dynamischen Endwertverfahren, in: BBK Nr. 5 vom 6.3.1998, Fach 29, S. 915–924.
    (gemeinsam mit Bernd Leiderer)
  • Investitionsrechnung unter Berücksichtigung von Steuern und Inflation, in: BBK Nr. 9 vom 1.5.1998, Fach 29, S. 925–940.
    (gemeinsam mit Bernd Leiderer)
  • Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten aufgrund der zum Jahresende anstehenden Zwangsumgliederung von EK 50, in: BB 1998, S. 1765–1768.
    (gemeinsam mit Andy Junker)
  • Finanzierung über Zero-Bonds und Stripped Bonds, in: BB 1998, S. 1868–1871.
  • Investition eines gewerblichen Anlegers in Zero-Bonds und Stripped Bonds, in: BB 1998, S. 1925–1929.
  • Investition eines Privatanlegers in Zero-Bonds und Stripped Bonds, in: BB 1998, S. 2083–2087.
  • Die steuerliche Seite der Kapitalherabsetzung nach erfolgter Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln, in: DB 1998, S. 2083–2087.
    (gemeinsam mit Andy Junker)
  • Gestaltungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit Zero-Bonds und Stripped Bonds, in: BB 1998, S. 2236–2240.

Aufsätze - 1997

  • Investition und Investitionsrechnung – Entscheidungsrelevante Grundlagen, in: BBK Nr. 12 vom 20.6.1997, Fach 29, S. 857–866.
    (gemeinsam mit Bernd Leiderer).
  • Investitionsrechnung mit statischen Verfahren, in: BBK Nr. 15 vom 1.8.1997, Fach 29, S. 867–880.
    (gemeinsam mit Bernd Leiderer)
  • Beratungsrelevante Konsequenzen der vermögen- und erbschaftsteuerlichen Änderungen im JStG 1997 für Betriebsvermögen und wesentliche Beteiligungen, in: INF 1997, S. 558–564.
    (gemeinsam mit Martina Dreger)
  • Einfluß des Jahressteuergesetzes 1997 und der weiteren geplanten Steuerrechtsänderungen auf die Kapitalkosten der Eigen- und Fremdfinanzierung bei "unternehmensbezogenen" Kapitalgesellschaften, in: BB 1997, S. 2349–2354.
    (gemeinsam mit Martina Dreger)
  • Investitionsrechnung mit dynamischen Barwertverfahren, in: BBK Nr. 22 vom 21.11.1997 und BBK Nr. 23 vom 5.12.1997, Fach 29, S. 881–902.
    (gemeinsam mit Bernd Leiderer)

Aufsätze - 1996

  • Berücksichtigung der Unsicherheit bei Investitionsentscheidungen, in: StB 1996, S. 63–67 und S. 104–112.
  • Die Fallstudie aus der Betriebswirtschaftslehre: Investitionsrechnung, in: WISU 1996, S. 236–240.
    (gemeinsam mit Bernd Leiderer)
  • Investitionsprogrammentscheidungen, in: StB 1996, S. 151–154, S. 189–195 und S. 223-230.
  • Steuerliche Überlegungen zur Außenfinanzierung, in: INF 1996, S. 341–345 und S. 373–377.
    (gemeinsam mit Martina Dreger und Bernd Leiderer)
  • Eigen- oder Fremdfinanzierung bei "unternehmensbezogenen" Kapitalgesellschaften – ein steuerlich orienterter Finanzierungsvergleich, in: DStR 1996, S. 1179–1183.
    (gemeinsam mit Martina Dreger)
  • Gesamtbewertung von Unternehmen als spezieller Anwendungsfall der Investitionsrechnung, in: StB 1996, S. 262–268, S. 303–312, S. 350–358 und S. 395–402.
  • Steuerliche Aspekte bei der Zuführung von Eigen- oder Fremdkapital bei einer "personenbezogenen" mittelständischen Kapitalgesellschaft, in: INF 1996, S. 503–507.
    (gemeinsam mit Martina Dreger und Bernd Leiderer)
  • Steuerlich orientierte grenzüberschreitende Finanzierungsplanung – Kapitalausstattung einer ausländischen Tochtergesellschaft, in: DStR 1996, S. 1376–1380.
    (gemeinsam mit Martina Dreger)
  • Steuerliche Überlegungen bei der (Fremd-)Kapitalzuführung durch ausländische Anteilseigner, in: INF 1996, S. 596–600.
    (gemeinsam mit Martina Dreger und Bernd Leiderer)
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte bei der Zuführung von Eigen- oder Fremdkapital, in: StB 1996, S. 437–442 und S. 480–483.

Aufsätze - 1995

  • Die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre als steuerliche Betriebswirtschaftslehre?, in: StuW 1995, S. 3–14.
  • Auswirkungen von Direktzusage und Direktversicherung als Gestaltungsmöglichkeiten der betrieblichen Altersversorgung von GmbH-Geschäftsführern, in: INF 1995, S. 213–217.
  • Vorteilhaftigkeitsvergleich zwischen Direktzusage und Direktversicherung als Gestaltungsmöglichkeiten der betrieblichen Altersversorgung von GmbH-Geschäftsführern, in: INF 1995, S. 246–250.
  • Grundlagen der Investition und Investitionsrechnung, in: StB 1995, S. 99–103, S. 136–139 und S. 179–183.
  • Statische Verfahren der Investitionsrechnung, in: StB 1995, S. 221–227 und S. 259–263.
  • Betriebliche Altersversorgung von Gesellschafter-Geschäftsführern mittelständischer Unternehmen, in: WiSt 1995, S. 396–402.
    (gemeinsam mit Wolfgang Wegener)
  • Steueroptimierung in Familienunternehmen, in: StbKgR 1995, München 1995, S. 205–253.
  • Dynamische Verfahren der Investitionsrechnung, in: StB 1995, S. 302–308, S. 348–353, S. 381–389 und S. 428–436.
  • Aktuelle Aspekte steueroptimaler Gestaltungen in Familienunternehmen, in: StB 1995, S. 414–428.
    (gemeinsam mit Wolfgang Wegener)
  • Berücksichtigung der Steuern und Geldentwertung in der Investitionsrechnung, in: StB 1995, S. 463–473 und StB 1996, S. 16–22.

Aufsätze - 1994

  • Die Examensklausur aus der Betriebswirtschaftslehre, in: WISU 1994, S. 227–231.
  • Konzern und Konzernorganisation, in: StB 1994, S. 99–102, S. 143–149 und S. 187–191.
  • Grundzüge der Konzernrechnungslegung, in: StB 1994, S. 233–238, S. 276–279, S. 319–323, S. 359–362 und S. 414–417.
  • Betriebliche Altersversorgung in mittelständischen Unternehmen, in: BB 1994, Beil. 22, S. 1–9.
    (gemeinsam mit Wolfgang Wegener)
  • Vorteilhaftigkeitsvergleich zwischen Direktzusage und Direktversicherung auf Gesellschaftsebene: Grundlagen, steuerliche Behandlung und finanzwirtschaftliche Auswirkungen, in: BB 1994, Beil. 22, S. 9–15.
    (gemeinsam mit Richard Lutz)
  • Vorteilhaftigkeitsvergleich zwischen Direktzusage und Direktversicherung mit Berücksichtigung der Geschäftsführerebene: Grundlagen, steuerliche Behandlung, finanzwirtschaftliche Auswirkungen, Einfluß veränderter Modellprämissen und zusammenfassende Beratungsempfehlungen, in: BB 1994, Beil. 22, S. 15–30.
    (gemeinsam mit Richard Lutz).

Aufsätze - 1993

  • Grundlagen der Bilanzpolitik, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt), 22. Jg. (1993), S. 342-347
    (gemeinsam mit Richard Lutz)

  • Instrumente der Bilanzpolitik. Systematisierungsmöglichkeiten und Bewertungskriterien, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt), 22. Jg. (1993), S. 399-403
    (gemeinsam mit Richard Lutz)

  • Instrumente der Bilanzpolitik. Wichtige Aktionsparameter der Bilanzierung und Bewertung, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt), 22. Jg. (1993), S. 440-445
    (gemeinsam mit Richard Lutz)

  • WiSt-Fallstudie: Instrumente der Bilanzpolitik. Wichtige Aktionsparameter der Bilanzierung und Bewertung, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt), 22. Jg. (1993), S. 479-484
    (gemeinsam mit Richard Lutz)

  • Betriebliche Altersversorgung in mittelständischen Unternehmen, in: Steuerberaterkongreß-Report 1993 (StbKgR), München 1993, S. 227-376

Aufsätze - 1992

  • Betriebswirtschaftliche Beratungsüberlegungen zur Finanzierung mittelständischer Unternehmen, in: Harzburger Protokoll `91, 30. Fachtagung Bad Harzburg vom 18. bis 20. September 1991 des Steuerberaterverbandes Niedersachsen e.V., Bad Harzburg 1992, S. 205–238. 
  • Teilkostenrechnungssysteme und Kostenzurechnungsproblematik, in: StB 1992, S. 58–66, S. 96–100 und S. 137–139.
  • Die Ermittlung der handels- und steuerbilanziellen Herstellungskosten auf der Grundlage kostenrechnerischer Daten, in: StB 1992, S. 178–181 und S. 216–218. 
  • Ansatz und Bewertung im handels- und steuerrechtlichen Jahresabschluß, in: StB 1992, S. 455–458 sowie StB 1993, S. 13–16 und S. 57–63.

Aufsätze - 1991

  • Aufgaben, Abrechnungssysteme, Bestandteile und Grundprinzipien der Kostenrechnung. Ein Überblick, in: StB 1991, S. 16–21.
  • Bestandteile der Kostenrechnung, in: StB 1991, S. 57–60, S. 99–101, S. 133–137 und S. 172–173.
  • Betriebswirtschaftliche Beratungsempfehlungen zur Finanzierung mittelständischer Unternehmen, in: Steuerberaterkongreß-Report 1990 (StbKgR), München 1991, S. 179–295.
  • Die inhaltliche und organisatorische Einbindung der Kostenrechnung in das betriebliche Rechnungswesen, in: StB 1991, S. 208-213 und S. 294-298. 
  • Vergleich der Außenfinanzierung durch Gesellschafter bei GmbH und GmbH & Co. KG, in: GmbHR 1991, S. 271–280 und S. 324–331.
  • Grundzüge der Grenzplankostenrechnung, in: StB 1991, S. 328–331, S. 368–371 und S. 405–407. 
  • Anwendungsmöglichkeiten der Grenzplankostenrechnung bei unternehmerischen Entscheidungen, in: StB 1991, S. 446–448 sowie StB 1992, S. 17–21 und S. 65.

Aufsätze - 1990

  • Familienunternehmen und ihr Zugang zum organisierten Kapitalmarkt, in: WISU 1990, S. 355–358 und S. 385.
  • Die GmbH & Co. KG auf Aktien, in: WISU 1990, S. 492–497 und S. 533.
  • Pensionszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer in mittelständischen GmbH – Allgemeine und beispielhafte Darstellung der ertragsteuerlichen Auswirkungen –, in: DStR 1990, S. 467–473.
  • Finanzwirtschaftliche und steuerliche Aspekte mittelständischer Unternehmen, in: Aktuelle Aspekte mittelständischer Unternehmen: Finanzen, Steuern, Management, hrsg. von Heinz Kußmaul, Bad Homburg 1990, S. 11–58.
  • Gesellschafterfinanzierung in mittelständischen GmbH, in: DStR 1990, S. 654–659 und S. 697–700.

Aufsätze vor 1990

  • Zivilrechtliche und steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten bei der Einbeziehung von Kindern in Familienunternehmen, in: StuW 1983, S. 24–39.
  • Rentabilitätsgrößen im Vergleich, in: Management-Wissen 1983, S. 51–55.
  • Der Konkurs von Unternehmen – Konkurseröffnung, Folgen und Konkursbeendigung, in: WiSt 1983, S. 87–89.
  • Der Vergleich von Unternehmen – Die Vergleichseröffnung, ihre Folgen und die Vergleichsbeendigung, in: WiSt 1983, S. 151–153.
  • Der steuerliche Berater als Gestaltungsberater bei mittelständischen Familienunternehmen, in: StB 1983, S. 89–95.
  • Zivilrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten bei der Einbeziehung von Kindern als Gesellschafter einer mittelständischen GmbH, in: GmbHR 1983, S. 118–122.
  • Kennzahlen und Kennzahlensysteme – ihre Möglichkeiten und Grenzen für die externe Analyse des Jahresabschlusses, in: StB 1984, S. 145–159 und S. 191–201.
  • Die Bewegungsbilanz und Kapitalflußrechnung als Instrumente der externen Analyse des Jahresabschlusses, in: StB1984, S. 291–306.
  • Die Kapitalflußrechnung – Grundlagen, Formen, Voraussetzungen, Ausgestaltung, in: WiSt1985, S. 439–445 und S. 483–484.
  • Aufgaben und Aufbau der Kostenrechnung, in: DStR 1986, S. 246–251 und S. 289–292.
  • Betriebswirtschaftliche Überlegungen bei der Ausgabe von Null-Kupon-Anleihen, in: BB 1987, S. 1562–1572.
  • Angemessene Verrechnungspreise im internationalen Konzernbereich, in: RIW 1987, S. 679–693.
  • Sind Nutzungsrechte Vermögensgegenstände bzw. Wirtschaftsgüter? Auch eine Stellungnahme zu dem Beitrag von D. E. Meyer-Scharenberg, BB 1987, S. 874–877, in: BB 1987, S. 2053–2065.
  • Berechtigung und Hauptanwendungsbereiche der Aufwandsrückstellungen, in: DStR 1987, S. 675–684.
  • Bilanzierung von Nutzungsrechten an Grundstücken – Zugleich ein Vorschlag zur Interpretation des Begriffs "Vermögensgegenstand" –, in: StuW 1988, S. 46–60.
  • Zero-Bonds. Begriff, Merkmale, Gestaltungsmöglichkeiten, in: WiSt1 989, S. 15–19.