Am Lehrstuhl "Empirische Bildungsforschung" bearbeiten wir Fragestellungen in folgenden Bereichen:

  • Grundlagenforschung im Bereich der angewandten Kognitionspsychologie

    • Entwicklung von Methoden zur Erfassung der kognitiven Belastung beim Lernen
    • Untersuchung individueller Eigenschaften der Lernenden und deren Bedeutung für das Gelingen von Lernprozessen
    • Analyse von Gestaltungsfaktoren im Zusammenhang mit individuellen Lernereigenschaften


  • Anwendungsorientierte Forschung im Bereich Lernen mit Neuen Medien in formellen und informellen Lernumgebungen

    • im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich (Zellbiologie, Physik, Mathematisches Denken)
    • im Bereich der Fahrschulausbildung
    • im Bereich der Berufsaus- und –weiterbildung

  • Forschung im Bereich der Hochschulbildung

    • Lehrerprofessionalisierung und Kompetenzentwicklung
    • Entwicklung von Beratungsverfahren für Studieninteressierte und -anfänger



Finanziell gefördert werden diese Forschungsprojekte derzeit hauptsächlich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt).


In der Lehre bietet der Lehrstuhl "Empirische Bildungsforschung" eigene Module an oder ist an Modulen beteiligt:

  • Lehramt: Module Lehren und Lernen I und II; Beteiligung an verschiedenen Modulen
  • Psychologie, B.Sc. und M.Sc.: Beteiligung an verschiedenen Modulen
  • EduTec, M.Sc.: Beteiligung an verschiedenen Modulen