Lehre

Wahlpflichtfach GenderMed

Das Wahlpflichtfach GenderMed – Ein biopsychosozialer Blick auf Weiblichkeit und Gender der medizinischen Fakultät der UdS bietet den Studierenden die Möglichkeit, ein tiefgreifendes Verständnis für die biologischen, sozialen und kulturellen Unterschiede zwischen den Geschlechtern zu entwickeln, welches sie später in der klinischen Praxis anwenden können. Durch die Integration der Gendermedizin in die medizinische Ausbildung können zukünftige Ärzt*innen lernen, geschlechts- und diversitätsspezifische Unterschiede zu erkennen und zu berücksichtigen.