Das war unser Jubiläumsjahr 2023

1948 wurde die Universität des Saarlandes mit ihren zwei Standorten in Saarbrücken und Homburg gegründet – als zweisprachige Hochschule unter der Patenschaft Frankreichs. Vorangegangen war 1947 die Eröffnung des "Centre Universitaire d'Études Supérieures de Hombourg" unter dem Patronat der Universität Nancy. Die starke internationale Ausrichtung ist der UdS auch heute geblieben, gleichzeitig ist sie zu einem attraktiven Forschungsstandort, einer erfolgreichen Gründeruniversität und einem Ort der Wissensvermittlung für alle Menschen geworden.

In den folgenden 75 Jahren hat sich viel getan.

Das haben wir 2023 mit einem umfangreichen, bunten Programm gefeiert und der Gesellschaft, der Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, den Studierenden und Beschäftigten unsere UdS und ihre Bedeutung nähergebracht. Mit Festakten, Konzerten, Ausstellungen, Ringvorlesungen, neuen Formaten und Initiativen aus den Fakultäten und Einrichtungen hat sich die UdS als attraktiver Standort für Studium, Arbeit, Forschung und Technologietransfer präsentiert.

Ein großer Dank geht an alle Beteiligten, die das Jubiläumsjahr unterstützten und die Universität des Saarlandes zu dem machen, was sie ist.

 

Die Highlights aus dem Jubiläumsjahr

Vier große Veranstaltungen prägten das Jubiläumsjahr.

Die Jubiläumspublikation bildet die Brücke zwischen Gestern und Heute

Die Jubiläumspublikation zum 75-jährigen Bestehen bietet die erste Gesamtdarstellung zur Geschichte der UdS. Mit Überblicksessays, thematischen Fokuskapiteln, Kurzbiographien und Schilderungen von Bauten und Gegenständen führt sie in die ereignisreiche Historie unserer französisch-deutsch-europäisch geprägten Hochschule ein. 

Mehr Informationen zum Jubiläumsband

 

 

Impressionen aus dem Jubiläumsjahr 2023

Kontakt

Bei Fragen zum Jubiläumsjahr 2023 unter dem Motto "UNSERE UdS" wenden Sie sich per E-Mail an 75Jahre(at)uni-saarland.de