European Management (MBA)

Internationalität kann man nicht erlernen, sondern nur erleben. Mit einer langen Tradition und einem anspruchsvollen Lehrangebot bereitet der Saarbrücker MBA-Studiengang angehende Führungskräfte auf den europäischen und internationalen Arbeitsmarkt vor. Die hohe Qualität des Aufbaustudiengangs wurde 2009 mit der Akkreditierung durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) bestätigt. Die Gutachter lobten die internationale Ausrichtung, die Kooperation mit Wirtschaft und Wissenschaft, die Methodenvielfalt in der Lehre, die Arbeit an Fallstudien, die wissenschaftliche Qualifikation des Lehrpersonals sowie die technische Ausstattung der Unterrichtsräume.

Der postgraduale Studiengang wird vom Europa-Institut der Universität des Saarlandes, Sektion Wirtschaftswissenschaft, angeboten. Das Studium ist in Vollzeit oder Teilzeit möglich. Die Kurse werden von Hochschullehrern der Universität des Saarlandes und von internationalen Gastprofessoren gehalten. Das Kursangebot ist breitgefächert und beinhaltet Vorlesungen unter anderem zu den Bereichen "Strategic Management", "Economics and Finance" oder "European Regulations" sowie zu aktuellen Themen wie "Corporate Sustainability and Social Responsibility" oder "Marketing and Management in Foreign Countries".

In den Kursen werden auch praxisrelevante Fallstudien durchgeführt, die sich an realen unternehmerischen Fragestellungen orientieren. Den Studierenden bietet sich so die Gelegenheit, mögliche Geschäftssituationen kennenzulernen, Chancen zu nutzen und Risiken zu erkennen. Darüber hinaus werden Soft Skills wie Teamtraining oder Business Behaviour trainiert sowie Unternehmensbesuche angeboten.

"Das Europa-Institut vereint ein etabliertes und qualitativ hochwertiges MBA-Programm mit der Infrastruktur und Tradition einer großen Universität. Auf dem Campus der Uni des Saarlandes werden so beste Voraussetzungen für dieses zukunftsorientierte Aufbaustudium geschaffen, und das macht einfach Spaß." (Christian Gansen, MBA, Absolvent des Saarbrücker Studiengangs "European Management").

Bereit zum Karrieresprung?

"Das MBA-Programm European Management am Europa-Institut bereitet Nachwuchs-Führungskräfte gezielt auf Herausforderungen auf dem europäischen und internationalen Arbeitsmarkt vor. Es versetzt sie in die Lage, globale Wirtschaftssysteme und das Verhalten von Menschen und Märkten aus einer wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und psychologischen Perspektive zu verstehen", erklärt Bastian Popp, Professor für Handelsmanagement an der Universität des Saarlandes. "Unsere Studieninhalte decken alle Managementfunktionen ab. Wir vermitteln das wirtschaftliche, rechtliche und politische Fachwissen, schärfen aber auch das Bewusstsein für die kulturelle Vielfalt und stärken die hier entscheidenden Kompetenzen". [mehr...]

 

Details

Modul 1 – Management Basics
M1-1 Strategic Management
M1-2 Corporate Sustainability and Social Responsibility
M1-3 Soft Skills

Modul 2 European Basics
M2-1 European Institutions
M2-2 European Regulations

Modul 3 Financial Management
M3-1 Economics and Finance
M3-2 Learning Business by Doing Business

Modul 4 Marketing and Management
M4-1 Marketing and Management in Foreign Countries (in Spanien)
M4-2 Retailing and Logistics (in Frankreich)

Modul 5 Operations Management
M5-1 Service Management
M5-2 Data Analysis

Modul 6 Behaviour Management
M6-1 Consumer Behaviour
M6-2 Entrepreneurship (in England)
M6-3 Leadership and Human Resource Management
M6-4 Cross-Cultural Management

Masterarbeit

Zugang

Die Zulassung zum Aufbaustudiengang "European Management" setzt unter anderem voraus:

  • ein abgeschlossenes Studium an einer Hochschule im In- oder Ausland
  • ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache, nachgewiesen durch TOEFL oder ähnliche Nachweise
  • postgraduale Berufserfahrung von mindestens einem Jahr
  • die Vorlage eines gültigen GMAT (Graduate Management Admission Test). Dieser Test kann in begründeten Einzelfällen entfallen.

Weitere Informationen zu den Zulassungskriterien finden Sie auf der Internetseite des Europa-Instituts, Sektion Wirtschaftswissenschaft.

Bewerbung

Das Vollzeitstudium kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden. Bewerbungsfrist ist der 15. Juli. Spätbewerbungen können bis zum 30. September eingereicht werden.
Das Teilzeitstudium kann jederzeit aufgenommen werden.


Das Bewerbungsformular sowie eine Liste der einzureichenden Unterlagen finden Sie auf der Internetseite des Europa-Instituts, Sektion Wirtschaftswissenschaft.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:
Europa-Institut
Sektion Wirtschaftswissenschaft
Campus A5 4
66123 Saarbrücken

Studienfachberatung

Julia Senni, M.A.
Europa-Institut, Sektion Wirtschaftswissenschaft
Campus Saarbrücken
Geb. A5 4, Zi. 1.06/1.07
Tel.: 0681 302-2553

info(at)mba-europe.de
www.eiabm.de

Zentrale Studienberatung

Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Zentrale Studienberatung

Qualität in Studium und Lehre

Als eine der ersten Hochschulen bundesweit hat die Universität des Saarlandes das Verfahren der Systemakkreditierung erfolgreich durchlaufen. Seit 2012 trägt sie das Siegel des Akkreditierungsrats.

Qualitätsmanagement Lehre und Studium