Master (Blended Learning) of Evaluation MABLE (M.A.)

Der Studiengang wird in Kooperation mit dem Distance and Independent Studies Center der Technischen Universität Kaiserslautern angeboten.

Der Studiengang "Master (Blended Learning) of Evaluation" ist in Europa einmalig und wird auch weltweit von nur wenigen Hochschulen angeboten. Er vermittelt den Studierenden Qualifikationen für eine wissenschaftliche oder professionelle Tätigkeit im Bereich der Evaluation.

Grundlage des Studiums sind Theorien, Forschungsmethoden und Evaluationsstudien nationaler und internationaler Evaluationen. Die Studierenden lernen, Evaluationen im internationalen Kontext zu konzipieren und durchzuführen. Praxiskenntnisse werden über eine Fallstudie vertieft.

Das Studium bereitet einerseits auf die wissenschaftliche Bearbeitung von Evaluationsfragestellungen vor, andererseits aber auch auf gutachterliche Tätigkeiten sowie auf die Auftragsvergabe und Steuerung von Evaluationen. Zugleich werden Kernkompetenzen vermittelt, die auf Aufgaben im Zusammenhang mit Monitoring, Qualitätsmanagement, Organisationsentwicklung  Projekt- und Programmmanagement vorbereiten und damit breite Tätigkeitsfelder eröffnen. Absolventen arbeiten beispielsweise als Evaluatoren, Evaluationsmanager, Qualitätsmanager, Monitoring-Beauftragte, Projektmanager oder Programmmanager.

Studierende im Master "MABLE" prüfen den Erfolg internationaler Entwicklungszusammenarbeit

Zwölf Teilnehmer aus aller Welt haben im April 2018 mit dem Studium des englischsprachigen Masterprogramms Evaluation in der Entwicklungszusammenarbeit begonnen. Aus fast allen Kontinenten sind die Studentinnen und Studenten nun nach Saarbrücken angereist – aus Afghanistan, Chile, Trinidad und Tobago, Uganda, Nigeria und Sri Lanka: Die Teilnehmer des Masterprogramms MABLE trafen sich zur ersten Präsenzwoche ihres Studiengangs auf dem Saarbrücker Campus. Alle studieren berufsbegleitend und arbeiten bei größeren Organisationen und Nichtregierungsorganisationen, beispielsweise bei der GIZ, bei Unicef oder der Weltbank. Die Studierenden sind daher Praktiker, haben Erfahrungen mit ganz unterschiedlichen Rahmenbedingungen und lernen dadurch sehr viel voneinander während der Präsenzveranstaltungen auf dem Uni-Campus. [mehr...]

 

Bitte beachten Sie

Dies ist ein englischsprachiger Studiengang. Wer sich für einen vergleichbaren Studiengang in deutscher Sprache interessiert, kann sich für den Masterstudiengang Evaluation bewerben.

Details

Der Studiengang erfordert einen Studienaufwand von insgesamt mindestens 1.500 Stunden. Der wöchentliche Zeitaufwand beträgt durchschnittlich 15 Stunden. Die Studieninhalte werden in Online-Seminare und in Präsenzveranstaltungen vermittelt.

Das Lehrangebot umfasst 60 ECTS und mindestens die folgenden Kurse:

  • Modul I: Einführung in die Evaluation (5 ECTS)
  • Modul II: Evaluationsdurchführung (5 ECTS)
  • Modul III: Evaluationsdesign (5 ECTS)
  • Modul IV: Datenerhebungsmethoden in der Evaluation (5 ECTS)
  • Modul V: M&E in Organisationen und Ökonomische Evaluation (5 ECTS)
  • Modul VI: Schlüssselqualifikationen der Kommunikation für den Evaluationsbereich (5 ECTS)
  • Modul VII: Datenauswertungsverfahren in der Evaluation (5 ECTS)
  • Modul VIII: Evaluation der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) (5 ECTS)
  • Semesterübergreifende Fallstudie (5 ECTS)
  • Masterarbeit (15 ECTS)

Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Modulhandbuch.

Zugang

Bewerber mit erstem Hochschulabschluss

Voraussetzung für den Zugang zum Studium sind:

  • ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss
  • offiziell beglaubigtes Schulabschlusszeugnis
  • qualifizierte berufspraktische Erfahrungen von in der Regel nicht unter einem Jahr
  • Statistik- und Methodenkenntnisse im Umfang von insgesamt 20 Credit Points
  • Ausreichende Englischkenntnisse (GER: B1, TOEFL CBT: 213, TOEFL PBT: 550, IELTS: 6.0, CPE: C)

Bewerber ohne ersten Hochschulabschluss

Zugang zum Studiengang können auch Beweber und Bewerberinnen erhalten, die über keinen ersten Hochschulabschluss verfügen. Sie müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllen und eine Eignungsprüfung bestehen. Die Voraussetzungen sind:

  • eine Hochschulzugangsberechtigung
  • eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Statistik- und Methodenkenntnisse und deren empirische Anwendung sowie wissenschaftliches Arbeiten
  • Ausreichende Englischkenntnisse (GER: B1, TOEFL CBT: 213, TOEFL PBT: 550, IELTS: 6.0, CPE: C)

Einzelheiten zu den Zugangsvoraussetzungen und zur Eignungsprüfung entnehmen Sie bitte der Studien- und Prüfungsordnung.

Bewerbung

Das Studium kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden.

Bitte schicken Sie das vollständig ausgefüllte Bewerbungsformular per E-Mail an: application(at)mable-evaluation.com.
Hier finden Sie die Anforderungen an die Arbeitgeberbescheinigung.

Studienfachberatung

Sarah Tschanun, M.Sc.
Fachrichtung Soziologie
Tel.: 0681 302-3146

Zentrale Studienberatung

Campus Saarbrücken
Campus Center, Geb. A4 4, EG
Tel.: 0681 302-3513
studienberatung(at)uni-saarland.de

Zentrale Studienberatung

Qualität in Studium und Lehre

Als eine der ersten Hochschulen bundesweit hat die Universität des Saarlandes das Verfahren der Systemakkreditierung erfolgreich durchlaufen. Seit 2012 trägt sie das Siegel des Akkreditierungsrats.

Qualitätsmanagement Lehre und Studium