Forschung

Forschung

Die Forschung am Lehrstuhl für Systemtheorie und Regelungstechnik der Universität des Saarlandes widmet sich einerseits der Pflege und Weiterentwicklung des Methodenapparats für die Analyse und die Synthese dynamischer Systeme (mathematische Modellbildung, strukturelle Analyse, Identifikation, Simulation, Entwurf von Steuerungen und insbesondere Regelungen sowie Methoden zu deren technischer Realisierung), andererseits dem Einsatz der entwickelten Methoden zur Lösung wissenschaftlich anspruchsvoller Aufgaben vor allem im technologischen Bereich. Als Grundlagendisziplinen sind Systemtheorie und Regelungstechnik anwendungsoffen und eine interdisziplinäre Kooperation mit verschiedensten universitären und außeruniversitären Partnern natürlich. Schwerpunkte ergeben sich aus der Einordnung in die Fachrichtung Systems Engineering.