UStR: Vorlesung

Vorlesung zum Umsatzsteuerrecht

Zeit:Mi., 17:00–18:30 Uhr
Ort:Online-Vorlesung
Beginn:27.5.2020
Dozent:Dr. Matthias Heffinger
Zielgruppe:Studierende des SPB 2; Masterstudierende BWL/W&R

Aktuelles

Die Vorlesung beginnt am Mittwoch, dem 27. Mai 2020, um 17 Uhr.

Der Klausurtermin wurde vom Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungssekretariat auf den 13.8. von 12.00 bis 12.30 Uhr terminiert.

Empfohlene Textsammlungen

  • Aktuelle Steuertexte, C.H. Beck (neueste Auflage) oder
  • Wichtige Steuergesetze mit Durchführungsverordnungen, NWB Verlag (neueste Auflage) oder
  • Steuergesetze (DStI-Praktikertexte), Boorberg Verlag (neueste Auflage).

Studierende der Studiengänge Betriebswirtschaftslehre sowie Wirtschaft und Recht müssen diese Gesetzestexte auch zu den Prüfungen (Klausur oder mündliche Prüfung) mitbringen. Diese Gesetzestexte müssen frei von Eintragungen jeder Art (Randbemerkungen, Verweisungen auf andere Vorschriften, Textänderungen o.Ä.) sowie von Einlagen sein. Zulässig sind Unterstreichungen und farbliche Markierungen zur Hervorhebung einzelner Wörter des Gesetzes, sofern sie nach Art und Umfang kein System zur Kommentierung des Gesetzestextes darstellen. Zulässig sind auch sog. Fähnchen (etwa Post-it Index) zum schnelleren Auffinden von Gesetzesseiten mit darauf angebrachten Hinweisen auf die jeweiligen Vorschriften, sofern sie nach Art und Umfang kein System zur Kommentierung des Gesetzestextes darstellen.

Inhalt der Veranstaltung

In der Vorlesung wird die Umsatzsteuer zunächst in das Rechtssystem eingeordnet, bevor im Wesentlichen dargestellt wird, wie Unternehmer Ausgangs- und Eingangsumsätze zu behandeln haben. Auch die europäische Dimension der Rechtsentwicklung wird in diese Lehrveranstaltung mit einbezogen. Dies trägt dem Umstand Rechnung, dass das Umsatzsteuerrecht in besonderem Maße durch Vorgaben des Unionsrechts, und zwar in Gestalt einer Vielzahl europäischer Richtlinien zum Umsatzsteuerrecht, geprägt wird. Innerhalb des gemeinsamen Wirtschaftsraumes der Europäischen Union mit freiem Warenverkehr und einer alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union erfassenden Dienstleistungsfreiheit kommt der Harmonisierung der Umsatzsteuer ein besonderes Gewicht zu.

Einschränkung des Lehrbetriebs

Die Einschränkung des Lehrbetriebs infolge der Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf die Vorlesung Umsatzsteuerrecht.
Die Veranstaltung wird nach jetzigem Stand ab dem 27.5.2020 als Online-Vorlesung (live) via Microsoft Teams angeboten werden.
Bitte melden Sie sich baldmöglichst per E-Mail mit dem Betreff „UStR“ an matthias.heffinger(at)uni-saarland.de zur Vorlesung an und übermitteln dabei folgende Daten:

  • Name, Vorname
  • Studienfach
  • Prüfung am Ende des Semesters gewünscht

Sie erhalten sodann weitere Informationen.

Zudem werden auf dieser Seite sukzessive die Folien zu den entsprechenden Vorlesungseinheiten hochgeladen, welche mit einem Passwort geschützt sind. Das Passwort erhalten Sie ebenfalls per Mail. 

Hier  finden Sie vorab eine Vorlesungsgliederung, die auch Literaturempfehlungen umfasst.

 

Prof. Dr. Christoph Gröpl
Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht,
deutsches und europäisches Finanz- und Steuerrecht

Postanschrift
Universität des Saarlandes
Campus B4.1
D-66123 Saarbrücken

Tel.: +49 (0)681 302-3200
Fax: +49 (0)681 302-4330
E-Mail: lehrstuhl(at)groepl.uni-saarland.de

Besucher
Universitätscampus
Gebäude B4.1, 2. Stock
Aufgang Seitentreppe C
Sekr. Zi.-Nr. 2.42

Allg. Öffnungszeiten
(Lehrstuhl und Bibliothek):
Mo.–Fr., jew. 9:30–12:30 Uhr

Klausur- und Scheinausgabe
ausnahmslos Mi., 9:30–11:30 Uhr

Weiterführende Kontaktdaten