Asset Pricing

Kursbeschreibung

Das Ziel ist es, Studierende mit den theoretischen Grundlagen im Asset Pricing vertraut zu machen, sowie ihnen die relevanten Fähigkeiten zu vermitteln, um empirische Tests durchzuführen. Die Teilnehmer sollen nach Besuch der Veranstaltung ein grundlegendes Verständnis für Preise an Finanzmärkten haben und in der Lage sein, empirische Asset Pricing Tests durchzuführen.

Anforderungen

  • Eine statistisch-mathematische Grundausbildung aus dem Bachelor-Programm ist empfehlenswert.
  • Vorteilhaft, aber nicht zwingend ist der vorherige Besuch der Veranstaltung „Unternehmensfinanzierung und Kapitalmarkttheorie“ (Prof. Dr. Knobloch).

Organisation

  • Credit Points: 6
  • Semester: Sommersemester
  • Umfang: Vorlesung: 2 SWS, Übung: 2 SWS
  • Sprache: Englisch
  • Prüfung: Je nach Teilnehmerzahl schriftliche (120 Min.) oder mündliche Prüfung (20 Min.) am Ende des Semesters. Die Prüfungsform wird den TeilnehmerInnen zu Beginn des Semesters mitgeteilt.

Termine

  • Vorlesung I:
    • Termin: Di, 14:00 - 16:00
    • Ort: Geb. C3 1, Raum 3.01
    • Zeitraum: 03.05.2022 - 19.07.2022
  • Vorlesung II:
    • Termin: Do, 10:00 - 12:00
    • Ort: Geb. C3 1, Raum 3.01
    • Zeitraum: 02.06.2022 - 30.06.2022
  • Übung:
    • Termin: Do, 14:00 - 16:00
    • Ort: Geb. C3 1, Raum 3.01
    • Beginn: 05.05.2022

AnsprechpartnerInnen

Prof. Dr. Fabian Hollstein

Materialien

Die Unterlagen zur Veranstaltung werden über Moodle zur Verfügung gestellt.

Inhaltsübersicht

Kapitel 1: Überblick über Themen des Asset Pricing, Risikoaversion, Risikoprämie
Kapitel 2: Stochastischer Diskontierungsfaktor (SDF)
Kapitel 3: Erwartungswert-Varianz-Ansatz und Beta Pricing
Kapitel 4: Eventualforderung und Diskontierungsfaktoren
Kapitel 5: Factor Pricing
Kapitel 6: Empirische Asset Pricing Methodiken

Literaturhinweise

  • Cochrane, J. (2005). Asset Pricing, überarbeitete Auflage. Princeton University Press.