Schülerbetriebspraktikum

 

Das Schülerbetriebspraktikum dauert in der Regel zwei Wochen und soll Schülerinnen und Schülern einen ersten Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt und deren soziale Wirklichkeit geben. Es soll dabei nicht auf einen bestimmten Beruf vorbereiten, sondern vielmehr eine allgemeine Orientierungshilfe für die spätere Berufs- oder Studienwahl sein.

Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Rolf Pelster bietet für Schülerinnen und Schüler, die sich für Physik interessieren, Plätze für dieses Praktikum an.

Wir geben Euch die Möglichkeit, Einblick in die Arbeit eines Physikers zu bekommen, Ihr dürft an interessanten Experimenten mitarbeiten und nebenbei die Universität kennen lernen.

Bei Fragen oder Interesse wendet Euch bitte an unser Sekretariat.