Studium

Wie kann man Physik an der UdS studieren? Die Universität des Saarlandes bietet neben dem klassischen Physikstudium auch spezialisierte Studiengänge mit Schwerpunkt Biophysik und mit Schwerpunkt Mikrotechnologie und Nanostrukturen oder mit Schwerpunkt Quantum Engineering.

mehr
Forschung

Die Forschung der Physik-Arbeitsgruppen an der UdS konzentriert sich auf drei hochaktuelle Schwerpunkte: Biophysik und Physik weicher Materie (von der Bewegung von Zellen und kleinsten Tröpfchen bis zum Haftsystem des Geckos), Festkörper- und Nanostrukturphysik (z. B. magnetische Materialien im Nanomaßstab) und Quantenoptik (z.B. Lichtquellen für geheime Informationsübertragung). Alle Arbeitsgruppen sind in zahlreiche nationale und internationale Kooperationen eingebunden, wodurch sich im Rahmen von Forschungsarbeiten insbesondere Gelegenheiten zu kurzfristigen Auslandsaufenthalten ergeben.

mehr
Professuren - Arbeitsgruppen
mehr
Schulen

Angebote für Schulen und Schülerinnen & Schüler

mehr

Aktuelles

SFB 1027 goes into the third funding period with 13 Million Euro until 2024

After an excellent evaluation of the SFB 1027 in March the expectations for the senate committee meeting of the DFG on 21./22. May were high. Now it is official: the DFG will support our consortium with 13 Million Euro for another 4-year period until 2024, after a 10 Million and 9.2 Million Euro funding for the 1st and 2nd funding period 2013-16 and 2017-2020.

The reviewers acknowledged that the important, timely, exciting and successful research of the SFB 1027 combines physics with medical applications in a strong interdisciplinary consortium. Eight years ago we started small and then grew steadily to gain high visibility and strong standing in biophysics now. The reviewers praised our rising stars, our young researcher support as well as the excellent strategic appointments supporting our SFB. 14 or our 23 projects received excellent grades, with highest grades for A10 (Lautenschläger), A13 (Aradilla-Zapata), B6 (del Campo), C5 (Bruns/Schwarz), C7 (de Jonge) and C9 (Schrul). We are also proud that the reviewers acknowledged the importance of the foundation of the Center for Biophysics at Saarland University with its new research building as a perpetuation of the SFB 1027 and repeatedly compared our structural developments with the “Physics of Life” cluster of excellence in Dresden. We are looking forward to another 4 years of exciting interdisciplinary science.

Press Release of the Saarland University

Press release of the German Research Foundation DFG

News article of the Saarbrücker Zeitung

Longer article of the Saarbrücker Zeitung

Folien zur Einführungsveranstaltung

Folien zur Einführungsveranstaltung

Projekt „Quanten im Alltag“ der Saar-Uni macht Quantentechnologie verständlich

Am 1. September 2020 ist an der Universität des Saarlandes das Projekt „QUANTAG“ gestartet. Sein Ziel ist es, einer breiten Öffentlichkeit das Thema Quantentechnologien näherzubringen. Das Projekt hat eine Laufzeit von eineinhalb Jahren und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit rund 180.000 Euro gefördert. [Mehr ...]

Physiker aus München und Saarbrücken erweitern Reichweite in Quantennetzwerken

Physikern der LMU München ist es in Zusammenarbeit mit Forschern der Universität des Saarlandes gelungen, eine Verschränkung zwischen den Quanteneigenschaften eines Atoms und eines Photons über 20 Kilometer Glasfaser zu erzeugen. Ihre Erkenntnisse haben sie in einer gemeinsamen Publikation in der Fachzeitschrfit „Physical Review Letters“ veröffentlicht.

https://idw-online.de/de/news730270
 

Saarbrücker Zeitung berichtet über neuen Quantum Engineering Studiengang

Der neue Studiengang "Quantum Engineering" der Fachrichtungen Physik und Systems Engineering startet zum Wintersemester 2019/20. Auf dem neuen Gebiet der Quantentechnologien werden dringend Absolventen benötigt, die sowohl in der Quantenphysik als auch in ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen fit sind. Die Einschreibung in diesen deutschlandweit einzigartigen Studiengang ist noch bis 30. September möglich. [mehr...]