Abschlussarbeiten

Themenspektrum

Wir betreuen Abschlussarbeiten, deren Thema im weiteren Sinne mit der Entwicklung, dem Einsatz und/oder den Folgen von Management-Informationssystemen zusammenhängt. Neben einem lehrstuhlseitigen  Angebot an Themen sind sowohl selbstgewählte als auch praxisbezogene Themen in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern möglich.
Bewerbungen um Abschlussarbeiten (kurzes Anschreiben mit Schilderung der Motivation, bisherigen Leistungen (VIPA) und Angabe des gewünschten Ziehungstermins) werden 2 Monate vor dem gewünschten Ziehungstermin beim Sekretariat eingereicht.

Formale Voraussetzungen

Bitte informieren Sie sich in der für Sie gültigen Prüfungsordnung über die Zulassung zur Abschlussarbeit.

Formvorgaben

  • file-icon Formvorgaben Hier finden Sie die Formvorgaben zur Anfertigung von Abschluss- bzw. Seminararbeiten.

Themenangebot

Unsere speziellen Interessengebiete:

Prof. Dr. Stefan Strohmeier:

  • AI in der Personalarbeit
  • HR Analytics
  • Organisation der Personalarbeit
  • Privacy by Design
  • Sensorik
  • Smart HRM
     

Julian Collet, M.Sc.

  • Digital HRM
  • Digital Transformation Strategies
  • HR Analytics
     

Felix Groß, M.Sc.:

  • Digital HRM
  • Multimedia Data Mining und Text Mining
  • Unstrukturierte HR-Daten
     

Lukas Mayer, M.Sc.:

  • Digital HRM
  • Digital Transformation Strategies
  • Digitalisierung der Personalarbeit
     

Christian Theres, M.Sc.:

  • IoT und Big Data im Personalmanagement
  • Industrie 4.0
  • Internet der Dinge und Digitalisierung der Arbeit
  • Smart Work
Bereits Bearbeitete Themen (Auswahl)
  • Algorithmische Entscheidungsfindung in der Personalarbeit. Typologie und Bewertung
  • Text Mining in der Personalwirtschaft – Eine rechtliche Betrachtung der Einsatzpotenziale
  • Künstliche Intelligenz im Recruiting – Eine Analyse des State of the Art
  • The Use of Artificial Intelligence in Human Resource Management: A systematic literature review
  • Eingesetzte Algorithmen im HRM – Eine systematische Analyse des State-of-the-Art
  • Chatbots im Human Resource Management: Eine konzeptionelle Untersuchung der Einsatzmöglichkeiten
  • Digitale Transformation im Bereich der Personalarbeit und ihrer Organisation
  • Digitalisierung des Recruitings – Eine Analyse der Entwicklungen im Bereich der Personalbeschaffung
  • Digitalisierung der Personalarbeit: Eine Analyse des State of the Art
  • Moblie Recruiting – Möglichkeiten und neue Werbewege
  • Anwendungsgebiete und Methode des HR Analytics
  • Smart HRM – Eine qualitative Metaanalyse
  • Organisation der Personalarbeit – Ein Überblick
  • Predictive Modeling in Industrie 4.0: Eine Metaanalyse
  • Technikbasierte Datenschutzmaßnahmen für sensorbasierte Daten in HR-Anwendungen
  • HR Data Quality: Analyse der Probleme und Maßnahmen
  • Folgen der Digitalisierung für menschliche Arbeit in Industrie 4.0 – Eine systematische Analyse
  • Eine qualitative Metaanalyse zu Social Media Recruiting
  • HR Analytics – A neo-configurational analysis based on the QCA method
  • Predictive Analytics im Personalmanagement – Eine systematische Analyse der Herausforderungen und Anforderungen
  • Status Quo Operative Business Intelligence – Klassische Trennung und neue Herausforderungen in der BI
  • Arbeit 4.0 – Entwicklung der Arbeit durch das Internet der Dinge, Big Data und Industrie 4.0
  • Industrie 4.0 – Ein konzeptioneller Rahmen des Wandels von der traditionellen Produktion hin zur intelligenten Fabrik
  • Hin zu Smart HRM – Kommunikation zwischen Mitarbeitern und intelligenten Dingen in der intelligenten Fabrik
  • Smarte Personaleinsatzplanung – Möglichkeiten und Grenzen