Aktuell

Einschränkungen aufgrund der Regelungen zum Coronavirus

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem Eintritt der Stufe 2 des eingeschränkten Funktionsbetriebs der Universität gibt es in den Bereichen des Dezernats ZB derzeit folgende Einschränkungen (Stand: 01.07.2020):

- Beschaffung von Mietfahrzeugen: Die Beschaffung von Mietfahrzeugen wird unter bestimmten Voraussetzungen wieder aufgenommen. (siehe Fahrzeuganmietung https://www.uni-saarland.de/dezernat/zb/fahrzeuganmietung.html ).

- Chemikalienlager: Die Maßnahmen des Chemikalienlagers finden Sie unter https://www.zchl.uni-sb.de/ .

- Lager des Geschäftsbedarfs: Das Lager bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

- Fundbüro: Das Fundbüro der UdS bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

- Poststelle: Die Öffnungszeiten der Poststelle auf dem Campus Saarbrücken werden auf Montag bis Freitag 10 Uhr bis 12 Uhr und 13 Uhr bis 15:00 Uhr erweitert. Weitere Informationen zum eingeschränkten Betrieb der Poststelle finden Sie unter https://www.uni-saarland.de/dezernat/zb/post.html.

- Entsorgung: Die Entsorgung durch die Fremddienstleister wird den jeweiligen aktuellen Notwendigkeiten angepasst. Dies gilt sowohl für die Abfall- als auch für die Sonderabfallentsorgung.

- Beschaffungen: Im eingeschränkten Betrieb wird die Priorität auf das Begleichen von Rechnungen gesetzt. Neubeschaffungen werden in dieser Zeit so weit wie möglich zurückgestellt, es sei denn, es handelt sich um für den Notbetrieb erforderliche Beschaffungen. Die Beschaffungen der Bereiche Inneneinrichtung und Logistik sowie Geschäftsbedarf werden ausgesetzt. Offene Beschaffungen werden nach Möglichkeit zum Anschluss gebracht. Voraussetzung für alle Beschaffungen, die offen sind oder im Notbetrieb angestoßen werden müssen, ist die Zustellungs- und Abnahmemöglichkeit der Ware sowie die Rechnungsprüfung durch die Bedarfsstelle im Notbetrieb.

Eigenbeschaffung: Bitte nehmen Sie, sofern gewährleistet ist, dass die Ware von Ihnen in Empfang genommen werden kann, die Möglichkeit der dezentralen Beschaffung bei Liefer- und Dienstleistungen bis 1000 € netto wahr. Dabei sind die Rahmenverträge der Universität zu berücksichtigen.

Über 1000 € netto werden bis auf Weiteres Beschaffungen freigegeben, die aus Haushaltsmitteln finanziert werden und

- der Versorgung von Labortieren dienen,

- der Reparatur von Geräten dienen, die nur durch den Hersteller durchzuführen sind,

- unaufschiebbaren Wartungen dienen, die nur durch den Hersteller bzw. einen bereits vorhandenen Vertragspartner durchzuführen sind.

- Ausschreibungsverfahren: Laufende Ausschreibungen werden unter den vergaberechtlichen Vorschriften sukzessive zu Ende geführt und beauftragt. Die Ausführungstermine müssen zwischen Bedarfsstelle und beauftragtem Unternehmen ggf. neu abgestimmt werden. Vergabeverfahren in Vorbereitung werden unter Berücksichtigung auf ggf. eintretenden Verlust von Fördermitteln priorisiert. Für alle anderen Ausschreibungen wird im Einzelfall darüber entschieden, ob und in welcher Reihenfolge sie bearbeitet werden. Es erfolgt diesbzgl. eine Abstimmung seitens der Vergabestelle mit den Bedarfsstellen. In allen Fällen muss gewährleistet sein, dass die zuständigen Mitarbeiter/innen der Bedarfsstellen telefonisch und /oder per E-Mail in Kontakt mit der Vergabestelle stehen können.

Zum Schutz unserer Mitarbeiter werden bis auf Weiteres die Präsenzzeiten am Campus und am Standort Meerwiesertalweg ausgesetzt bzw. stark reduziert. Lediglich für nur vor Ort durchführbare Tätigkeiten werden sich Einzelpersonen oder, wenn nötig, kleinere Teams vor Ort aufhalten.

Daher bitten wir Sie, die zentralen Servicerufnummern und Service-E-Mail-Adressen als Kontaktmöglichkeiten zu verwenden. Wir werden versuchen alle Anfragen im Rahmen der jeweils aktuellen Situation zeitnah zu bearbeiten.

Die Webseite des Dezernats wird jeweils auf die aktuelle Situation angepasst.

Im Voraus bedanken wir uns für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund!

Die Servicerufnummern und Service-E-Mail-Adressen finden Sie unter den Kontakt- und Adressdaten.

Beschaffung von Masken, Schutzausrüstung und Desinfektionsmitteln

Sehr geehrte Damen und Herren,
zur Umsetzung der Hygienemaßnahmen nach Vorgaben des Pandemieplans können Desinfektionsmittel (Hand- und Flächendesinfektion), Handschuhe, Wischtücher sowie Einmal-Mund-Nasen-Masken (keine wiederverwendbaren Stoffmasken!) und FFP2-Masken als persönliche Schutzausrüstung über das Lager des Dezernat ZB – Sachgebiet Gefahrstoffe und Laborbedarf bezogen werden.
 

Masken und Schutzausrüstung

Für den Betrieb von Praktika der Fakultäten M und NT werden Einmal-Mund-Nasen-Bedeckungen in der von der Stabsstelle Arbeitsschutz festgelegten DIN EN 14683:2019-6 vorgehalten. Diese sind ab sofort als Lagermaterial in ausreichender Menge verfügbar und können sowohl über den Webshop als auch über den dafür vorgesehenen Beschaffungsantrag bestellt werden. 

Für Situationen, in denen das Tragen von FFP2-Masken als persönliche Schutzausrüstung erforderlich ist, wird dies im Einzelfall von der Stabsstelle Arbeitsschutz entsprechend festgestellt. Bitte füllen Sie bei Bedarf das Formular„Beschaffungsantrag für FFP2-Masken“ aus und senden es an arbeitsschutz(at)univw.uni-saarland.de. Nach erfolgter Freigabe können Sie die Masken im Chemikalienlager zu den aktuellen Öffnungszeiten abholen.

Wir bitten um Verständnis darum, dass aufgrund der immer noch teilweise stark eingeschränkten Verfügbarkeiten sowie langer bzw. unbestimmter Lieferzeiten für Corona-Schutzausrüstungen keine individuellen Beschaffungen von Masken und Schutzausrüstungen über die Zentrale Beschaffung abgewickelt werden. Es wird auf die Möglichkeit der Eigenbeschaffung bis zu einem Netto-Warenwert bis 1000 € verwiesen.

Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Pandemie-Plan der Universität und der darin enthaltenen Handreichung: Rahmenbedingungen zur Organisation der Fakultäten M und NT.

Desinfektionsmittel

Auch bei den Desinfektionsmitteln noch immer große Einschränkungen bei vielen Produkten und Packungsgrößen. Daher sind auch hier keine individuellen Beschaffungen über die Zentrale Beschaffung möglich. Sie finden in unserem Webshop unter Reinigungsmittel verschiedene lagerhaltige Hand- und Flächendesinfektionsmittel sowie Wischtücher und Handschuhe, die wir in handelsüblichen Mengen abgeben. Je nach Marktlage kann es Variationen bei Marken und Verpackungsgrößen geben.

Für Bereiche die bislang nicht zu unserem Kundenstamm zählen und keinen Login für den Webshop haben, können die Desinfektionsmittel auch über das Formular Beschaffungsantrag Desinfektionsmittel, Handschuhe und Wischtücher bestellen.

Bei Fragen zu Desinfektionsmitteln können Sie sich auch an unsere Kundenbetreuung unter 0681 302 70902 oder per Mail an labor-einkauf(at)univw.uni-saarland.de wenden.

Wir bitten um Ihr Verständnis für die aktuellen Maßnahmen.