Förderung von Abschlussarbeiten

Die Fachrichtung Psychologie der Saar-Uni freut sich, dass sie innovative, besonders kreative und realisierbare Abschlussarbeiten von Studierenden der Psychologie finanziell fördern kann. Seit 2008 besteht diese Möglichkeit, um die sich jedes Semester eine Reihe von Studierenden bewirbt. Die Höhe der finanziellen Förderung schwankt von Semester zu Semester, ist aber so groß, dass Geförderte im Regelfall nicht nebenher jobben müssen und sich ganz auf die Abschlussarbeit konzentrieren können. Die Fachrichtung hofft, dass auch in Zukunft Geld zur Verfügung steht, um diese hervorragenden Arbeiten zu fördern.

Geförderte Abschlussarbeiten


2012

 

Adams, Michaela                Behandlung sensomotorischer Defizite nach Schlaganfall mittels Spiegeltherapie: Eine Fallstudie

Becker, Aljoscha                Zuckerbrot oder Peitsche? Altersbedingte Unterschiede in der Verarbeitung von positivem und negativem Feedback beim Lernen

Bunz, Maxie                       Untersuchung psychischer Faktoren bei Menschen mit therapierefraktärer Hypertonie vor und nach Nierenarteriendenervation

Faude, Elfrun                     Untersuchung der Frage, ob automatische, emotionsspezische Verarbeitung von individuellen Reizen möglich ist

Fuchs, Julia                        Kann man das Verstellen von Bewerbern bei Persönlichkeitstests mit Hilfe von EEGs aufdecken?

Grass, Benjamin                Die Entwicklung des parietalen Alt-Neu-Effekts im hohen Lebensalter: Rekollektion und deren EKP Komponente

Jellito, Stine                       Stigma psychische Störung: Online-Selbsthilfe als Brücke?

Kielinger, Laura                 Kognitive Empathie bei verschiedenen Berufs- und Studierendengruppen in Abhängigkeit von der Berufserfahrung

Kraemer, Matthias             Der Einfluss des sozioökonomischen Status auf die selektive Aufmerksamkeit von Kindern: Eine EKP-Studie

Leonhardt, Eva                  Erstellung und Evaluation eines sensiblen Testverfahrens zur Erfassung des visuell-räumlichen Neglects [gefördert durch die StudienStiftungSaar]

Koppermann, Christopher  Macht Training die Trennung leichter? Empirische Überprüfung eines Entlassungstrainings

Wolff, Maren                      Neuronale Korrelate altersbedingter Unterschiede in der Kontextverarbeitung

Würger, Claire                   Kann man das Verstellen von Bewerbern bei Persönlichkeitstests mit Hilfe von EEGs aufdecken?

 

2011

 

Dietrich, Kerstin                 Entwicklung und Validierung eines verbalen Lern- und Merkfähigkeitstests

Englert, Julia                      Selbst, Gedächtnis und visuo-taktile Wahrnehmung: Eine Untersuchung des Mere Ownership–Effekts mittels des Rubber Hand–Paradigmas

Göbel, Ariane                     Theory of Mind und Emotionsverständnis bei Sieben- bis Zehnjährigen in Zusammenhang mit Sozialkompetenz, sowie externalisierender und internalisierender Verhaltensauffälligkeiten

Huber, Simone                    Untersuchung des Einflusses von optokinetischer Stimulation auf raumbasierte und stimuluszentrierte Lesefehler bei Neglect-Dyslexie

Jäger, Andreas                  Untersuchung des Zusammenspiels von Macht als aktiviertem Selbstkonzept und dynamischer Auszahlungsvariation auf das Risikoverhalten männlicher Probanden im Taube-Falke Spiel

Serkan, Sertkaya                     Einfluss optokinetischer Stimulation auf die Leistung bei einer Dual-Task-Aufgabe bei Patienten mit visueller Extinktion nach rechtshemisphärischer Hirnschädigung

Stumpf, Claudia                 Die Persönlichkeit des Spitzensportlers und der Einfluss der Position im Team am Beispiel der Sportart Radsport

Wullich, Lena                          Untersuchung des Einflusses eines Lesetrainings auf die Leseleistung bei einem 10-jährigen Kind mit Neurofibromatose Typ 1

Zwatschek, Martin             Ambulatorische Untersuchung des Chronotyps und dessen Zusammenhang zu verschiedenen Leistungs- und Persönlichkeitsmerkmalen

 

2010

 

Gainsbourger, Philippe      Die neurophysiologische Verarbeitung von Emotionswörtern in der Mutter- und Fremdsprache

Herbert, Michael                Can Older Adults Profit From Salient Feedback During Reinforcement Learning? An ERP-Study

Heyer, Sandra                   Gewalthaltige Computerspiele im Blick: Einstellungsänderungen durch Kontakt

Hoffmann, Eugenia            Der Einfluss proaktiver Interferenz auf den Zusammenhang von Arbeitsgedächtniskapazität und Intelligenz

Holz, Elena                        Der Einfluss exogen verabreichten Cortisols auf die durch traumarelevante Filminhalte ausgelöste intrusive Symptomatik bei gesunden Probanden

Jäschke, Johanna              Der Einfluss von motorischer Expertise auf die Fehlerverarbeitung: Eine EKP-Studie mit Musikern und Nichtmusikern"

Körner, Frauke                  The effects of colored overlays on visual discomfort and reading performance in a population of brain-injured individuals

Meierotto, Ellen                 Semantic Memory after Temporal Lobe Surgery in Childhood

Nickels, Stefanie                The interplay between prosodic and syntactic cues regarding the interpretation of ambiguous sentences: An ERP study of second language learners

Raffel, Nathalie                  Konstruktion und Evaluation eines Matrizentests zur Erfassung fluider Intelligenz

Scheffold, Carina               Behandlung von Spinnenphobie durch Expositionstherapie und Variation des endogenen Cortisolspiegels

Scheuplein, Anna Lena      Kann man den Gedächtnisabruf durch Arbeitsgedächtnistraining verbessern?

Schwadke, Saskia             Einfluss der väterlichen Elternzeit auf die Qualität der Eltern-Kind-Interaktion

Storz, Miriam                     Entwicklung von Motivation und Fähigkeitsselbstkonzept von Schülern im Montessori- und Regelgesamtschulprinzip

Trustorff, Hauke                Der Einfluss von Nikotinentzug auf kognitives Verstärkungslernen

Wagner, Prisca                 Untersuchung des propriozeptiven Einflusses von Kopf- und Beinrotation auf die Körperrepräsentation bei personalem Neglect

 

2009

 

Brüser, Charlotte              Spontane Konfabulationen als Ausdruck eines ungehemmten Verhaltens? – Eine empirische Studie an Patienten mit organischem amnestischen Syndrom infolge einer Läsion des Orbitofrontalkortex

Fehringer, Benedict          Verbesserung der klassifikatorischen Güte der Diagnostik von Sexualstraftätern im Rahmen der Neunormierung des Multiphasic Sex Inventory (MSI)

Luttermann, Svenja         Aufmerksamkeitsfokus auf die Bewegungsausführung bei Kindern

Schwedes, Charlotte       Blickbewegungsanalysen als implizite Wissensdiagnostik in der Zeugenpsychologie

Wiegand, Iris                   In der Einheit liegt die Stärke: Eine ERP-Studie zu Vertrautheit im assoziativen Gedächtnis

 

2008

 

Natour, Nadim                 A beautiful mind: Kreativität, schizotype Persönlichkeit und kognitive Inhibitionsprozesse

Rohr, Michaela                 Masked Priming Effects with Emotional Facial Expressions: More than Coarse Valence Discrimination

Steis, Nadine                   Untersuchung neuronaler Korrelate der Eifersucht nach realer Untreueerfahrung mittels funktioneller Magnetresonanztomographie

Weichel, Rebecca            Effekte der optokinetischen Stimulation auf die Disengagement Komponente bei Hemineglect

Geschäftsführender Professor

Prof. Dr. Axel Mecklinger
Tel.: +49 681 302-6515
mecklinger(at)mx.uni-saarland.de

Geschäftsführendes Sekretariat

Claudia Verburg
Tel.: +49 681 302-6510
c.verburg(at)mx.uni-saarland.de

Anschrift

Fachrichtung Psychologie
Campus Saarbrücken
Gebäude A1 3 und A2 4
66123 Saarbrücken
Lageplan