Anmeldezeitraum / Alles rund um die Anmeldung

Anmeldezeitraum Seminar Wintersemester 2022/2023

Parallel zum Klausuranmeldezeitraum: 11. Mai (8.00 Uhr) – 31. Mai 2022 (15.00 Uhr)

Bitte beachten Sie bei Ihrer Planung, dass das Seminar "ein halbes Jahr/ein Semester im Voraus" angemeldet werden muss! Genauere Informationen hierzu finden Sie nachfolgend unter "Ablauf und Sprachgebrauch".

Bitte beachten Sie zudem:

  1. Die Anmeldung zu den BA-/Master-Seminaren ist verbindlich, d.h. es kann nicht mal ebenso abgesprungen oder umgemeldet werden.
  2. Gibt ein Teilnehmer sein Thema innerhalb der Wochenfrist zurück (nur einmalig ohne Fehlversuch möglich!), ist es den Lehrstühlen freigestellt, ob er ihm/ihr direkt ein neues Thema zuteilt – es besteht jedoch keinerlei Verpflichtung dahingehend. Notfalls muss im Folgesemester eine neue Anmeldung zur Platzvergabe erfolgen.
  3.  Bei erfolgter Platzvergabe wird auch jede Fristversäumnis (Themenvergabe/Wochenfrist für Themenrückgabe) mit einem Fehlversuch geahndet.

 

Weitere Informationen

Aufgrund der aktuellen Anfragen, die nicht explizit in den Prüfungsordnungen geregelt sind, wurde mit dem Vorsitzenden Folgendes besprochen:

  1. Die Anmeldung zu den BA-/Master-Seminaren ist verbindlich, d.h. es kann nicht mal ebenso abgesprungen oder umgemeldet werden.
  2. Gibt ein Teilnehmer sein Thema innerhalb der Wochenfrist zurück, ist es den Lehrstühlen freigestellt, ob er ihm/ihr direkt ein neues Thema zuteilt – es besteht jedoch keinerlei Verpflichtung dahingehend. Notfalls muss der Student ein Semester warten.

Ablauf und Sprachgebrauch

Unter Themen finden Sie die "übergeordneten Themen" zu denen die Lehrstühle Seminare für beispielsweise "Winter 20/21" anbieten und die Information ob es sich um Bachelorseminare oder Masterseminare handelt. Nicht jeder Lehrstuhl bietet jedes Semester für alle Studiengänge Seminare an. Daher ist es für Ihre Planung wichtig zu wissen, wer wann welchen Seminartyp anbietet. Das geht aus der Themenübersicht hervor.
Durch die Anmeldung bei uns im WiWi-Prüfungssekretariat versuchen Sie sich einen Platz zur Seminarablegung bei dem Lehrstuhl Ihrer Wahl zum genannten übergeordneten Thema  zu sichern. Sollten Sie einen Platz erhalten, dann erhalten Sie in der ersten Seminarveranstaltung Ihr konkretes Seminarthema und die konkreten Informationen zum zeitlichen Ablauf am jeweiligen Lehrstuhl.

Sprachgebrauch "Sommerseminar - Winterseminar"
Mit Ihrer Anmeldung imAnmeldezeitraum des Sommersemesterssichern Sie sich bei Platzerhalt den Seminarplatz für das Seminar, welches im Wintersemester als Wintersemesterleistung/Wintersemester-CP verbucht werden wird.  Der größte Arbeitsaufwand wird aber in der Regel gegen Ende der Vorlesungszeit/nach dem ersten Prüfungszeitraum des Sommers, also in der vorlesungsfreien Zeit des Sommersemesters sein, auch wenn es als „Winterseminar“ bei uns benannt und verbucht wird. Diese Benennung und Verbuchung liegt daran, dass in der Regel zu Beginn des Wintersemesters die letzte zum Seminar gehörende Leistung, in der Regel eine Präsentation Ihrer schriftlichen Arbeit, erfolgt. Daher die Anmeldung im Sommeranmeldezeitraum für ein „Winterseminar“, auch wenn der hauptsächliche Arbeitsaufwand in der Regel in der vorlesungsfreien Zeit des Sommersemesters liegt und gesagt wird „ich schreibe im Sommer Seminar“. Die Bezeichnung Sommer- und Winterseminar kann somit manchmal irreführend sein, je nachdem ob man aus „Verbuchungs- oder Schreib- Sicht" spricht. Daher kommt der Hinweis "man muss sich ein Semester vorher anmelden" (bei Anmeldung im Anmeldezeitraum des Wintersemesters für ein "Sommerseminar" ist dies hinsichtlich Ablauf und Verbuchung analog). Wichtig für Sie ist somit nur, dass Sie für Ihre Planung wissen, wann Sie sich anmelden müssen um in dem von Ihnen gewünschten Zeitraum schreiben zu können - Platzerhalt natürlich vorausgesetzt.

Sie kennen somit bei der Anmeldung (=Versuch sich einen Platz zu sichern) nur den groben Themenbereich, noch nicht Ihr konkretes Thema und erfahren dieses konkrete Thema erst, wenn Ihre Anmeldung erfolgreich war, Sie also wirklich einen Platz erhalten haben. Es kann sein, das Sie zum gewünschten Zeitraum keinen Platz erhalten, da zu viele Studierende schreiben möchten. Daher sollten Sie frühzeitig überlegen bei welchem Lehrstuhl Sie schreiben möchten, ob dieser Voraussetzungen definiert hat und ob Sie sich einen alternativen Lehrstuhl vorstellen können.Sie haben bei der Anmeldung die Möglichkeit Präferenzen anzugeben. Diese sind jedoch verbindlich!
Sie müssen sich somit nicht bei dem Lehrstuhl/den Lehrstühlen bewerben, die für Sie in Frage kommen, sondern tun dies im Prinzip durch die Anmeldung (ggf. mit Präferenzen) bei uns. Wir vergeben dann unter den Angemeldeten (=quasi Bewerbern) die Plätze nach Studienfortschritt und Lehrstuhlvorgaben.

FAQs zum Ausfüllen der Anmeldung :Informationen rund um die Seminaranmeldung
 

Hinweise zum Ausfüllen der Anmeldung

FAQs zum Ausfüllen der Anmeldung :Informationen rund um die Seminaranmeldung

Bemerkungen wie "Ich habe zwei Sprachkurse belegt, deren Scheine ich noch nicht eigebracht habe" oder "Ich habe ein Praktikum absolviert, das ebenfalls noch nicht angerechnet wurde" können nicht berücksichtigt werden.

Es zählen nur Credits, die bereits zur Anmeldung im Vipa stehen bzw. spätestens bis zum Ende der Anmeldefrist eingereicht wurden. Noch offen stehende Noten der Prüfungen sind davon natürlich ausgenommen.

Melden Sie sich bitte erst zum Seminar an, wenn alles eingereicht wurde. Eine zweimalige Bearbeitung Ihrer Anmeldung macht die Auswertung weder einfacher noch schneller.

Die "vorläufigen Masterkonten" werden berücksichtigt, wenn Sie bereits bei Herrn Becker die Leistungsübertragung in Ihr reguläres Masterkonto veranlasst haben - unabhängig davon, ob die Umbuchung im System (Vipa/FlexNow) schon stattgefunden hat oder nicht.