Was ist die Lernwerkstatt?

Die Lernwerkstatt Religion Plural (LeRP) fungiert als Stätte des Untersuchens und Entdeckens von religiöser Heterogenität im Schulalltag. Den Studierenden soll ein breit gefächertes Angebot an Inhalten und Materialien zur Verfügung gestellt werden und bewusst so alle Sinne ansprechen und berühren. Wichtige Begriffe, welche die Studierende in der Lernwerkstatt Religion Plural begleiten und mit denen sie sich beschäftigen, sind Interkulturelles und Interreligiöses Lernen. Die Lernwerkstatt ermöglicht den Studierenden, sich in einer spezifischen Lernatmosphäre als Lernende und Lehrende zu erleben, zu erfahren und zu reflektieren. Besonders die Reflexion und die gemeinsame Diskussion steht im Fokus der Lernwerkstatt. Des Weiteren stehen den Studierenden Materialkoffer der unterschiedlichen Religionen zu Verfügung (Christentum, Islam, Judentum, Hinduismus, Buddhismus), die im Rahmen der Lernwerkstatt besprochen und genutzt werden und darüber hinaus auch ausgeliehen und für eigene Unterrichtsstunden genutzt werden können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Lernwerkstatt lernen verschiedene Methoden und Möglichkeiten kennen, die auf eine inklusive Bildung ausgerichtet sind. Zudem wird in der Lernwerkstatt viel über Heterogenität und Diversitätskultur gesprochen, was auch, gerade im Hinblick auf unsere heutige Gesellschaft, wichtige Aspekte sind. Hinzu kommt, dass im Rahmen der Lernwerkstatt Religion Plural außerschulische Lernorte besucht werden, wie bspw. die Synagoge in Saarbrücken. Darüber hinaus findet auch eine Hospitation in einer Schule statt. Studierende haben hier auch die Möglichkeit, eine eigene geplante Stunde zum Thema Interkulturelles und Interreligiöses Lernen zu halten. Ferner werden Experten in die Lernwerkstatt eingeladen, die über eigene Erfahrungen berichten und ihr Expertenwissen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weitergeben. Des Weiteren haben die Studierenden die Möglichkeit, sich im Rahmen des Seminars mit weiteren außerschulischen Lernorten, wie z. B. dem Hindutempel in Sulzbach oder dem Erinnerungsort Rabbiner-Rülf-Platz in Saarbrücken, zu beschäftigen, sich selbst vor Ort einen Eindruck zu machen und im Nachgang im Seminar davon zu berichten.   

Ziel der Lernwerkstatt Religion Plural ist es, neue Blickwinkel und Perspektiven einzunehmen und damit aus einer anderen Sichtweise neue Erfahrungen und Empfindungen zuzulassen. 

Informationen

Allgemeine Informationen und Organisatorisches

Bei organisatorischen und informatorischen Fragen steht Ihnen das gesammte Team der Lernwerkstatt stets via E-Mail und MS Teams Chat zur Verfügung. Bei Fragen oder Anregungen, welche diese Website betreffen, können Sie sich jeder Zeit an den Redakteur der Website wenden:  Sebastian Maria Sauer.

Auch als fach- oder uiversitätsfremde Personen, können Sie Nutznießer unserer Aktivitäten werden. Sollte sie bspw. Interesse haben zu unserer, in jedem Semester organisierten, Synagogenexkursion dazu zu stoßen, laden wir Sie herzlich dazu ein. Bei diesbezüglichen Fragen oder Anliegen, können Sie sich jederzeit an eines der Teammitglieder wenden und wir versuchen Sie in die Exkursion zu involvieren.

Das Team der LeRP

Dr. Linda Balzer 

Caroline Walz

Sebastian Maria Sauer

hier erfahren Sie mehr über das Team 

Veranstaltungsorganisation

Die LeRP wird in jedem Sommer- und Wintersemester angeboten und wird im SoSe 2022 weitestgehend asynchron durchgeführt. Es werden über das Semester verteilt mehrere Lernpakete zur Verfügung gestellt, welche obligatorische und fakultative Aufgaben beinhalten. Über das Semester verteilt wird es zu jedem Lernpaket ein synchrones Treffen geben, welches der Besprechung und Präsentation der Ergebnisse aus den Lernpaketen dient. Falls es die pandemische Lage zulässt, finden diesen Treffen stets in Präsenz statt. Sollten Präsenzveranstaltungen wieder eingeschränkt werden, erfolgen die Treffen durch eine Videokonferenz auf MS Teams. Der aktuelle Moodle-Kurs zur Veranstaltungsorganisation kann hier erreicht werden.

Aktuelle Entwicklungen und letzte Meldungen

Die LeRP befindt ich in einem stetigen Entwicklungsprozess und verfolgt stets neue Initiativen und Ziele. Eine Übersicht über aktuelle Ereignisse und Projekte rund um die LeRP finden Sie hier. Den Zugang zu unserem Newsfeed mit aktuellen Meldungen erhalten Sie hier.

Materialien

Die LeRP arbeitet daran möglichst viele Materialien und erweiternde Inhalte sowohl internen als auch externen Interessenten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier. Sollten Sie Interesse an dem oben beschriebenen Materialien-Koffer haben, wenden Sie sich gerne an Frau Dr. Balzer.

Anschrift

Universität des Saarlandes 

Philosophische Fakultät 

Fachrichtung Katholische Theologie 

Campus A4 2

Raum 3.17 (Dienstzimmer von Dr. Linda Balzer)

Wer bin Ich? / Warum bin Ich hier?